Halverscheid

Ortsteil von Halver

Halverscheid ist ein Stadtteil von Halver im Märkischen Kreis im Sauerland. Der Ort hat etwa 110 Einwohner.

Halverscheid
Stadt Halver
Koordinaten: 51° 13′ 21″ N, 7° 32′ 51″ O
Höhe: 391 m
Postleitzahl: 58553
Vorwahl: 02355
Halverscheid (Halver)
Halverscheid

Lage von Halverscheid in Halver

Das Dorf Halverscheid
Das Dorf Halverscheid

LageBearbeiten

Halverscheid grenzt an Halver, Schalksmühle und Lüdenscheid. Das Dorf liegt etwa 440 ü. NN.

GeschichteBearbeiten

Der Ort ist wahrscheinlich eine sächsische Gründung aus dem 7. Jahrhundert. Die erste urkundliche Erwähnung ist in den Werdener Urbaren um 900 n. Chr. erfolgt.

1818 lebten 70 Einwohner im Ort. 1838 gehörte Halverscheid der Oeckinghauser Bauerschaft innerhalb der Bürgermeisterei Halver an. Der laut der Ortschafts- und Entfernungs-Tabelle des Regierungs-Bezirks Arnsberg als Dorf kategorisierte Ort besaß zu dieser Zeit 20 Wohnhäuser, drei Fabriken bzw. Mühlen und 15 landwirtschaftliche Gebäude. Zu dieser Zeit lebten 140 Einwohner im Ort, allesamt evangelischen Glaubens.[1]

Das Gemeindelexikon für die Provinz Westfalen von 1887 gibt eine Zahl von 164 Einwohnern an, die in 27 Wohnhäusern lebten.[2]

VerkehrBearbeiten

Die Märkische Verkehrsgesellschaft verbindet das Dorf durch die Linie 55 mit den umliegenden Orten.

SonstigesBearbeiten

In Halverscheid gibt es

  • einen Sportplatz und
  • ein Vereinsheim, das in Eigeninitiative erweitert wurde

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Johann Georg von Viebahn: Ortschafts- und Entfernungs-Tabelle des Regierungs-Bezirks Arnsberg, nach der bestehenden Landeseintheilung geordnet, mit Angabe der früheren Gebiete und Aemter, der Pfarr- und Schulsprengel und topographischen Nachrichten. Ritter, Arnsberg 1841.
  2. Königliches Statistisches Bureau (Preußen) (Hrsg.): Gemeindelexikon für die Provinz Westfalen, Auf Grund der Materialien der Volkszählung vom 1. Dezember 1885 und andere amtlicher Quellen, (Gemeindelexikon für das Königreich Preußen, Band X), Berlin 1887.