Hauptmenü öffnen
Abbildung eines Duplex im Jahr 1920

Duplex war eine britische Automobilmarke, die 1919–1921 von der British Commercial Lorry & Engineering Co. Ltd. in Trafford Park in Manchester hergestellt wurde.

Der Duplex 10 hp war ein leichter, zweisitziger Tourenwagen, der 1919 erschien. Er besaß einen Achtzylinder-Reihenmotor mit 1,5 l Hubraum. Die Zylinder waren auf zwei parallele Zylinderbänke à vier Zylinder aufgeteilt (kein V-Motor). Der Motor wurde mit Hülsenschiebern nach dem Knight-Prinzip gesteuert und gab 22 bhp (16,2 kW) Leistung bei 2.000 min−1 ab. Der Radstand des ungewöhnlichen Wagens betrug 2.692 mm.

1920 löste der Duplex 10/20 hp den 10 hp ab. Er war mit einem gewöhnlichen, seitengesteuerten Vierzylinder-Reihenmotor ausgestattet, der 33 bhp (24,3 kW) bei 3.000 min−1 leistete. Er wurde von Coventry-Simplex zugeliefert. Der Radstand blieb unverändert.

Auch für das neue Modell fanden sich nicht genug Käufer, sodass die Marke 1921 wieder vom Markt verschwand.

ModelleBearbeiten

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Leistung bei Drehzahl Steuerung Radstand
10 hp 1919–1920 2 × 4, Reihe 1479 cm³ 22 bhp (16,2 kW) 2000 min−1 Hülsenschieber 2692 mm
10/20 hp 1920–1921 4, Reihe 1498 cm³ 33 bhp (24,3 kW) 3000 min−1 Ventile (stehend) 2692 mm

QuelleBearbeiten

  • David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing plc. Dorchester (1999), ISBN 1-874105-93-6.