Banassac-Canilhac

französische Gemeinde

Banassac-Canilhac ist eine französische Gemeinde mit 1.056 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Lozère in der Verwaltungsregion Okzitanien. Sie gehört zum Kanton La Canourgue und zum Arrondissement Mende.

Banassac-Canilhac
Banassac-Canilhac (Frankreich)
Banassac-Canilhac
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Lozère (48)
Arrondissement Mende
Kanton La Canourgue
Gemeindeverband Aubrac Lot Causses Tarn
Koordinaten 44° 26′ N, 3° 12′ OKoordinaten: 44° 26′ N, 3° 12′ O
Höhe 499–940 m
Fläche 24,68 km²
Einwohner 1.056 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 43 Einw./km²
Postleitzahl 48500
INSEE-Code

Bahnhof von Banassac und La Canourgue

Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2016 durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden Banassac und Canilhac. Der Verwaltungssitz befindet sich in Banassac. Die ehemaligen Gemeinden haben keinen Status einer Commune déléguée.

GliederungBearbeiten

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl (2013)[1]
Banassac (Verwaltungssitz) 48017 17,44 872
Canilhac 48033 07,24 164

GeographieBearbeiten

Banassac-Canilhac grenzt im Nordwesten an Saint-Pierre-de-Nogaret, im Norden an Saint-Germain-du-Teil, im Osten an La Canourgue, im Südosten an Saint-Saturnin, im Süden an La Tieule, im Südwesten an Campagnac und im Westen an Saint-Laurent-d’Olt. Im Gemeindegebiet mündet das Flüsschen Doulou in den Lot.

WeblinksBearbeiten

Commons: Banassac-Canilhac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Einwohnerzahlen vom 1. Januar 2013