Hauptmenü öffnen

Auby (ndl.: "Aubig"[1]) ist eine französische Gemeinde mit 7285 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Nord in der Region Hauts-de-France. Auby gehört zum Arrondissement Douai und zum Kanton Orchies. Die Einwohner werden Aubygeois genannt.

Auby
Wappen von Auby
Auby (Frankreich)
Auby
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Douai
Kanton Orchies
Gemeindeverband Douaisis
Koordinaten 50° 25′ N, 3° 3′ OKoordinaten: 50° 25′ N, 3° 3′ O
Höhe 18–32 m
Fläche 7,12 km2
Einwohner 7.285 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 1.023 Einw./km2
Postleitzahl 59950
INSEE-Code
Website www.auby.fr/

Rathaus am Château d’Auby

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Auby liegt im nordfranzösischen Kohlebecken am Fluss Deûle, der hier für die Schifffahrt kanalisiert wurde und zum Großschifffahrtsweg Dünkirchen-Schelde gehört. Umgeben wird Auby von den Nachbargemeinden Leforest im Norden, Raimbeaucourt im Nordosten, Roost-Warendin im Osten, Flers-en-Escrebieux im Süden, Corcelles-lès-Lens im Westen und Évin-Malmaison im Nordwesten. Durch die Gemeinde führt die Autoroute A21.

GeschichteBearbeiten

Im 12. Jahrhundert wird die Ortschaft Auby erstmals urkundlich erwähnt. Die Namensformen wechseln zwischen Albieum über Albi bis Oby. Aufstieg und Niedergang der Kleinstadt Auby sind mit dem Kohleabbau verbunden.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
9.007 9.090 8.954 8.630 8.442 7.958 7.747 7.498
Quellen: Cassini und INSEE

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Mit der polnischen Gemeinde Czeladź in der Woiwodschaft Schlesien pflegt Auby eine Partnerschaft.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kapelle Saint-Joseph
  • Kirche Notre-Dame-de-la-Visitation
  • Château d'Auby aus dem 18. Jahrhundert auf den Resten des Anwesens der Marquise von Leiden errichtet
  • Kirche der Minenarbeiter der Mine 6 von Escarpelle
  • Kapellen Saint-Joseph und Notre-Dame-de-Bon-Secours
  • Kornmühle aus dem 18. Jahrhundert (zerstört 1914)
  • Justizzentrum, als Bauwerk Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Bergbaubecken Nord-Pas-de-Calais

PersönlichkeitenBearbeiten

WirtschaftBearbeiten

Nyrstar betreibt hier ein Werk zur Produktion von Zinklegierungen.

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 645.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Auby – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. De Nederlanden in Frankrijk, Jozef van Overstraeten, 1969