2. Liga (Polen) 2005/06

2. Liga (Polen) 2005/06
Meister Widzew Łódź
Aufsteiger Widzew Łódź, ŁKS Łódź
Relegation ↑ Jagiellonia Białystok
Relegation ↓ HEKO Czermno, Podbeskidzie Bielsko-Biała, Radomiak Radom, Polonia Bytom
Absteiger Świt Nowy Dwór Mazowiecki, Szczakowianka Jaworzno,
Drwęca Nowe Miasto Lubawskie,
HEKO Czermno, Radomiak Radom
Mannschaften 18
Spiele 306  + 2 Play-off-Spiele
 + 8 Relegationsspiele
Tore 701  (ø 2,28 pro Spiel)
2. Liga 2004/05
Ekstraklasa 2005/06
3. Liga 2005/06 ↓

Die 2. Liga 2005/06 war die 58. Spielzeit der zweithöchsten polnischen Fußball-Spielklasse der Herren. Sie begann am 29. Juli 2005 und endete am 10. Juni 2006.[1]

ModusBearbeiten

Die 18 Mannschaften spielten an insgesamt 34 Spieltagen aufgeteilt in einer Hin- und Rückrunde jeweils zwei Mal gegeneinander. Der Meister und Vizemeister stiegen direkt in die Ekstraklasa auf, während der Drittplatzierte über die Play-offs aufsteigen konnte. Die letzten drei Vereine stiegen direkt in die 3. Liga ab, die Teams von Platz 12 bis 15 spielten in der Relegation gegen den Abstieg.

Absteiger GKS Katowice erhielt keine Lizenz für die 2. Liga und wurde durch Szczakowianka Jaworzno ersetzt.

VereineBearbeiten

Spielorte der 1. Liga 2005/06
Verein Stadt
Jagiellonia Białystok Białystok
Podbeskidzie Bielsko-Biała Bielsko-Biała
Zawisza Bydgoszcz Bydgoszcz
Polonia Bytom Bytom
Ruch Chorzów Chorzów
HEKO Czermno Czermno
Lechia Gdańsk Gdańsk
Piast Gliwice Gliwice
Szczakowianka Jaworzno Jaworzno
ŁKS Łódź Łódź
Widzew Łódź Łódź
Drwęca Nowe Miasto Lubawskie Nowe Miasto Lubawskie
Świt Nowy Dwór Mazowiecki Nowy Dwór Mazowiecki
KSZO Ostrowiec Świętokrzyski Ostrowiec Świętokrzyski
Górnik Polkowice Polkowice
Radomiak Radom Radom
Zagłębie Sosnowiec Sosnowiec
Śląsk Wrocław Wrocław

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Widzew Łódź  34  18  8  8 053:280 +25 62
 2. ŁKS Łódź  34  15  13  6 042:210 +21 58
 3. Jagiellonia Białystok  34  15  11  8 048:300 +18 56
 4. Śląsk Wrocław (N)  34  16  8  10 038:350  +3 56
 5. Zagłębie Sosnowiec  34  15  9  10 048:340 +14 54
 6. Zawisza Bydgoszcz (N)  34  13  14  7 038:260 +12 53
 7. Ruch Chorzów  34  14  9  11 050:360 +14 51
 8. Piast Gliwice 1  34  15  13  6 044:330 +11 48
 9. KSZO Ostrowiec Świętokrzyski  34  12  10  12 037:410  −4 46
10. Lechia Gdańsk (N)  34  11  12  11 033:390  −6 45
11. Górnik Polkowice  34  12  9  13 036:370  −1 45
12. HEKO Czermno (N)  34  10  13  11 040:420  −2 43
13. Podbeskidzie Bielsko-Biała  34  9  14  11 037:380  −1 41
14. Radomiak Radom  34  8  11  15 039:460  −7 35
15. Polonia Bytom (N)  34  9  8  17 032:510 −19 35
16. Świt Nowy Dwór Mazowiecki  34  7  9  18 027:540 −27 30
17. Szczakowianka Jaworzno  34  7  8  19 028:630 −35 29
18. Drwęca Nowe Miasto Lubawskie (N)  34  5  11  18 031:470 −16 26

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

1 Piast Gliwice wurden, wegen versuchter Bestechung in der vergangenen Saison, zehn Punkte abgezogen.
  • Aufsteiger in die Ekstraklasa 2006/07
  • Teilnahme an den Play-offs zum Aufstieg
  • Teilnahme an der Relegation gegen den Abstieg
  • Abstieg in die 3. Liga
  • (A) Absteiger aus der 1. Liga 2004/05
    (N) Neuaufsteiger aus der 3. Liga

    Play-offsBearbeiten

    Die Spiele fanden am 15. und 18. Juni 2006 statt.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Jagiellonia Białystok 1:4 Arka Gdynia 0:2 1:2

    RelegationBearbeiten

    Die Vereine auf den Plätzen 12 bis 15 spielten gegen einen der vier Gruppenzweiten aus der 3. Liga. Die Spiele fanden am 15. und 18. Juni 2006 statt.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Stal Stalowa Wola (a)2:2(a) HEKO Czermno 1:0 1:2
    Pelikan Łowicz 3:6 Podbeskidzie Bielsko-Biała 1:1 2:5
    Unia Janikowo 0:1 Polonia Bytom 0:0 0:1
    Odra Opole 2:2
    (4:2 i. E.)
    Radomiak Radom 1:1 1:1 n. V.

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Saison 2005/06. In: hppn.pl. Abgerufen am 4. November 2018.