2. Liga (Polen) 1972/73

2. Liga (Polen) 1972/73
Meister Szombierki Bytom
Aufsteiger Szombierki Bytom, Śląsk Wrocław
Relegation ↑ Hutnik Kraków, GKS Katowice
Relegation ↓ Urania Ruda Śląska, Niwka Sosnowiec,
Górnik Wałbrzych, MGKS Mikulczyce
Absteiger Górnik Wałbrzych
Mannschaften 16
Spiele 240  + 16 Relegationsspiele
Tore 473  (ø 1,97 pro Spiel)
2. Liga 1971/72
1. Liga 1972/73
3. Liga 1972/73 ↓

Die 2. Liga 1972/73 war die 25. Spielzeit der zweithöchsten polnischen Fußball-Spielklasse der Herren. Sie begann im August 1972 und endete im Juni 1973.[1]

ModusBearbeiten

Die 16 Mannschaften spielten an insgesamt 30 Spieltagen aufgeteilt in einer Hin- und Rückrunde jeweils zwei Mal gegeneinander. Der Meister und Vizemeister stiegen direkt in die 1. Liga auf. Der Dritte und Vierten hatte noch über die Play-offs die Möglichkeit aufzusteigen. Die letzten vier Teams spielten in der Relegation gegen den Abstieg.

VereineBearbeiten

1
Mikulczyce
Starachowice
2
Sosnowiec
Wałbrzych
1 = Katowice
2 = Ruda Śląska
Spielorte der 2. Liga 1972/73
Verein Stadt
Zawisza Bydgoszcz Bydgoszcz
Szombierki Bytom Bytom
Wisłoka Dębica Dębica
Lechia Gdańsk Gdańsk
Arka Gdynia Gdynia
Piast Gliwice Gliwice
GKS Katowice Kattowitz
Hutnik Kraków Krakau
Widzew Łódź Łódź
Urania Ruda Śląska Ruda Śląska
Stal Rzeszów Rzeszów
Niwka Sosnowiec Sosnowiec
Star Starachowice Starachowice
Górnik Wałbrzych Wałbrzych
Śląsk Wrocław Wrocław
MGKS Mikulczyce Mikulczyce

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Szombierki Bytom (A)  30  16  9  5 050:190 +31 41:19
 2. Śląsk Wrocław  30  13  15  2 036:170 +19 41:19
 3. Hutnik Kraków  30  12  11  7 036:220 +14 35:25
 4. GKS Katowice  30  10  15  5 027:200  +7 35:25
 5. Piast Gliwice  30  10  11  9 026:240  +2 31:29
 6. Widzew Łódź (N)  30  12  7  11 034:400  −6 31:29
 7. Lechia Gdańsk (N)  30  9  12  9 025:280  −3 30:30
 8. Zawisza Bydgoszcz  30  9  11  10 026:310  −5 29:31
 9. Arka Gdynia  30  8  12  10 025:260  −1 28:32
10. Star Starachowice  30  11  6  13 033:350  −2 28:32
11. Wisłoka Dębica (N)  30  8  12  10 030:360  −6 28:32
12. Stal Rzeszów (A)  30  7  13  10 027:330  −6 27:33
13. Urania Ruda Śląska  30  7  12  11 025:370 −12 26:34
14. Niwka Sosnowiec  30  7  10  13 029:370  −8 24:36
15. Górnik Wałbrzych  30  8  7  15 023:350 −12 23:37
16. MGKS Mikulczyce (N)  30  7  9  14 021:330 −12 23:37
  • Aufsteiger in die 1. Liga 1973/74
  • Teilnahme an den Play-offs zum Aufstieg
  • Teilnahme an der Relegation gegen den Abstieg
  • (A) Absteiger aus der 1. Liga 1971/72
    (N) Neuaufsteiger aus der 3. Liga

    Play-offsBearbeiten

    Der Dritte und Vierte spielten gegen den 13. bzw. 14. der 1. Liga um den Aufstieg.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Polonia Bytom 1:0 GKS Katowice 0:0 1:0
    Odra Opole 2:0 Hutnik Kraków 0:0 2:0

    Alle Vereine blieben in ihren jeweiligen Ligen.

    RelegationBearbeiten

    Die Teams der Plätze 13 bis 16 traten gegen die Viertplatzierten der dritten Liga I bis IV an.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Ursus Warschau 1:0 Sparta Zabrze 1 0:0 3:0
    Arkonia Szczecin 3:0 Górnik Wałbrzych 1:0 2:0
    Niwka Sosnowiec 7:2 Górnik Wojkowice 2:1 5:1
    Urania Ruda Śląska 1:1
    (4:3 i. E.)
    Moto Jelcz Oława 1:0 0:1
    1 bis Juli 1973 unter MGKS Mikulczyce.

    Die Sieger der ersten Phase sicherten sich ihre Plätze in der zweiten Liga, während sich die Verlierer um die zwei verbliebenen Plätze gegenüberstanden.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Sparta Zabrze 3:1 Górnik Wałbrzych 3:0 0:1
    Górnik Wojkowice 6:1 Moto Jelcz Oława 6:0 0:1

    Damit stieg Górnik Wałbrzych in die dritte Liga ab.

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Saison 1972/73. In: hppn.pl. Abgerufen am 21. Oktober 2018.