2. Liga (Polen) 1949

erste Spielzeit der zweithöchsten polnischen Fußball-Spielklasse der Herren (März bis November 1949)

Die 2. Liga 1949 war die erste Spielzeit der zweithöchsten polnischen Fußball-Spielklasse der Herren. Gespielt wurde von März bis November 1949.[1]

2. Liga (Polen) 1949
Meister Górnik Radlin
Aufsteiger Górnik Radlin, Związkowiec Kraków
Absteiger PTC Pabianice, Ognisko Siedlce
Błękitni Kielce, Pafawag Wrocław
Mannschaften 20 (in 2 Gruppen)
Spiele 180
Tore 715  (ø 3,97 pro Spiel)
Torschützenkönig Mieczysław Nowak
1. Liga 1949

ModusBearbeiten

Gespielt wurde in zwei Gruppen mit jeweils zehn Vereinen. Jedes Team spielte an insgesamt 18 Spieltagen aufgeteilt in einer Hin- und Rückrunde jeweils zwei Mal gegeneinander. Die beiden Tabellenersten stiegen in die 1. Liga auf, während die beiden Tabellenletzten beider Gruppen abstiegen.

VereineBearbeiten

Gruppe Nord
Verein Stadt
Bzura Chodaków Chodaków
Związkowiec Kraków Krakau
Widzew Łódź Łódź
WKS Lublinianka Lublin
Ostrovia Ostrów Wielkopolski Ostrów Wielkopolski
PTC Pabianice Pabianice
Radomiak Radom Radom
Ognisko Siedlce Siedlce
Gwardia Szczecin Stettin
KS Pomorzanin Toruń Toruń
Gruppe Süd
Verein Stadt
KS Chełmek Chełmek
Skra Częstochowa Częstochowa
Baildon Katowice Katowice
Błękitni Kielce Kielce
Naprzód Lipiny Świętochłowice
Polonia Przemyśl Przemyśl
Górnik Radlin Radlin
Budowlani Świdnica Świdnica
Tarnovia Tarnów Tarnów
Pafawag Wrocław Wrocław

AbschlusstabellenBearbeiten

Gruppe NordBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. Związkowiec Kraków  18  15  3  0 063:140 4,50 33:30
 2. WKS Lublinianka  18  12  1  5 043:350 1,23 25:11
 3. Radomiak Radom  18  8  5  5 036:230 1,57 21:15
 4. KS Pomorzanin Toruń  18  9  2  7 047:280 1,68 20:16
 5. Ostrovia Ostrów Wielkopolski  18  10  0  8 047:350 1,34 20:16
 6. Bzura Chodaków  18  5  6  7 031:290 1,07 16:20
 7. Widzew Łódź  18  6  4  8 019:290 0,66 16:20
 8. Gwardia Szczecin  18  6  2  10 034:430 0,79 14:22
 9. PTC Pabianice  18  3  5  10 022:470 0,47 11:25
10. Ognisko Siedlce  18  0  4  14 012:710 0,17 04:32
  • Aufsteiger in die 1. Liga 1950
  • Absteiger
  • (A) Absteiger aus der Liga 1948
    (N) Neuaufsteiger

    Gruppe SüdBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
     1. Górnik Radlin  18  15  0  3 075:210 3,57 30:60
     2. Tarnovia Tarnów  18  12  4  2 052:160 3,25 28:80
     3. Naprzód Lipiny  18  9  5  4 034:250 1,36 23:13
     4. Skra Częstochowa  18  7  3  8 033:370 0,89 17:19
     5. Baildon Katowice  18  6  4  8 028:350 0,80 16:20
     6. KS Chełmek  18  5  5  8 031:450 0,69 15:21
     7. Budowlani Świdnica  18  6  2  10 028:430 0,65 14:22
     8. Polonia Przemyśl  18  3  7  8 027:450 0,60 13:23
     9. Błękitni Kielce  18  5  2  11 028:490 0,57 12:24
    10. Pafawag Wrocław  18  5  2  11 025:450 0,56 12:24
  • Aufsteiger in die 1. Liga 1950
  • Absteiger
  • (A) Absteiger aus der Liga 1948
    (N) Neuaufsteiger

    MeisterfinaleBearbeiten

    Gesamt Hinspiel Rückspiel 3.Spiel
    Górnik Radlin 8:7 Związkowiec Kraków 4:2 0:2 4:3 n. V.

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Saison 1949. In: hppn.pl. Abgerufen am 18. Oktober 2018.