2. Liga (Polen) 1989/90

Die 2. Liga 1989/90 war die 42. Spielzeit der zweithöchsten polnischen Fußball-Spielklasse der Herren. Sie begann im Juli 1989 und endete im Juni 1990.[1]

2. Liga (Polen) 1989/90
Meister Hutnik Kraków
Aufsteiger Hutnik Kraków, Igloopol Dębica
Absteiger GKS 1962 Jastrzębie, Moto Jelcz Oława, Bałtyk Gdynia, Stal Stocznia Szczecin
Mannschaften 20
Spiele 380
Tore 728  (ø 1,92 pro Spiel)
2. Liga 1988/89
1. Liga 1989/90
3. Liga 1989/90 ↓

ModusBearbeiten

In der eingleisigen zweiten Liga traten 20 Mannschaften an. Diese spielten an insgesamt 38 Spieltagen aufgeteilt in einer Hin- und Rückrunde jeweils zwei Mal gegeneinander. Der Meister und Vizemeister stiegen in die 1. Liga auf. Die letzten vier Vereine stiegen direkt in die 3. Liga ab.

Die Mannschaft, die mit drei Toren Unterschied oder höher gewann, bekam einen Extrapunkt, während dem unterlegenen Team ein Punkt abgezogen wurde.

VereineBearbeiten

Spielorte der 2. Liga 1989/90
Verein Stadt
Polonia Bytom Bytom
Szombierki Bytom Bytom
Igloopol Dębica Dębica
Lechia Gdańsk Gdańsk
Bałtyk Gdynia Gdynia
Stilon Gorzów Wielkopolski Gorzów Wielkopolski
GKS 1962 Jastrzębie Jastrzębie-Zdrój
Hutnik Kraków Krakau
Miedź Legnica Legnica
Moto Jelcz Oława Oława
Resovia Rzeszów Rzeszów
Stal Rzeszów Rzeszów
Stal Stalowa Wola Stalowa Wola
Pogoń Stettin Stettin
Stal Stocznia Szczecin Stettin
Siarka Tarnobrzeg Tarnobrzeg
Górnik Wałbrzych Wałbrzych
Zagłębie Wałbrzych Wałbrzych
Gwardia Warschau Warschau
Odra Wodzisław Śląski Wodzisław Śląski

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. 0S00(3) U 0N00(3) Tore Diff. Punkte
01. Hutnik Kraków 30 18 0 (4) 17 03 0 (0) 50:18 +32 57
02. Igloopol Dębica 30 18 0 (5) 14 06 0 (0) 60:33 +27 55
03. Stal Stalowa Wola 30 17 0 (2) 15 06 0 (0) 43:20 +23 51
04. Polonia Bytom 30 15 0 (1) 17 06 0 (0) 37:20 +17 48
05. Zagłębie Wałbrzych 30 17 0 (1) 11 10 0 (0) 38:24 +14 46
06. Gwardia Warschau 30 13 0 (3) 16 09 0 (1) 44:34 +10 44
07. Stal Rzeszów 30 15 0 (2) 13 10 0 (1) 37:31 0+6 44
08. Górnik Wałbrzych (A) 30 13 0 (1) 16 09 0 (0) 35:30 0+5 43
09. Stilon Gorzów Wielkopolski 30 14 0 (2) 13 11 0 (1) 38:33 0+5 42
10. Odra Wodzisław Śląski 30 13 0 (2) 12 13 0 (1) 45:41 0+4 39
11. Lechia Gdańsk 30 11 0 (1) 15 12 0 (1) 36:36 0±0 37
12. Siarka Tarnobrzeg (N) 30 15 0 (0) 08 15 0 (3) 35:41 0–6 35
13. Szombierki Bytom (A) 30 12 0 (3) 10 16 0 (3) 42:42 0±0 34
14. Miedź Legnica (N) 30 11 0 (1) 12 15 0 (1) 34:36 0−2 34
15. Pogoń Stettin (A) 30 11 0 (1) 14 13 0 (3) 36:40 0−4 34
16. Resovia Rzeszów 30 13 0 (0) 09 16 0 (2) 30:32 0−2 33
17. GKS 1962 Jastrzębie (A) 30 10 0 (1) 12 16 0 (2) 29:42 −13 31
18. Moto Jelcz Oława 30 07 0 (0) 18 13 0 (5) 22:39 −17 27
19. Bałtyk Gdynia 30 06 0 (1) 12 20 0 (3) 30:55 −25 22
20. Stal Stocznia Szczecin (N) 1 30 01 0 (0) 06 31 0 (4) 07:81 −74 04

S : Siege gesamt (3 = davon Siege mit mindestens drei Toren Differenz) – N : Niederlagen gesamt (3 = davon Niederlagen mit mindestens drei Toren Differenz)
Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

1 Stal Stocznia Szczecin zog nach dem 25. Spieltag zurück. Die verbliebenen 13 Partien wurden mit 3:0 für die Gegner gewertet. Dafür gab es keine Bonuspunkte für Siege/Niederlagen mit drei Toren Differenz.
  • Aufsteiger in die 1. Liga 1990/91
  • Abstieg in die 3. Liga
  • Rückzug nach Saisonende
  • (A) Absteiger aus der 1. Liga 1988/89
    (N) Neuaufsteiger aus der 3. Liga

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Saison 1989/90. In: hppn.pl. Abgerufen am 30. Oktober 2018.