Val d’Épy

französische Gemeinde

Val d’Épy ist eine französische Gemeinde mit 343 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Jura in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Lons-le-Saunier und zum Kanton Saint-Amour.

Val d’Épy
Val d’Épy (Frankreich)
Val d’Épy
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Lons-le-Saunier
Kanton Saint-Amour
Gemeindeverband Porte du Jura
Koordinaten 46° 23′ N, 5° 24′ OKoordinaten: 46° 23′ N, 5° 24′ O
Höhe 372–620 m
Fläche 25,35 km2
Einwohner 343 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 14 Einw./km2
Postleitzahl 39160
INSEE-Code

GliederungBearbeiten

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche
(km²)
Höhenlage
(m)
Einwohnerzahl
(2016)[1]
Dichte
(Einw. je km²)
La Balme-d'Épy 39036 2,97 372–556 073 24,6
Val-d'Épy (Verwaltungssitz)00 39209 8,64 395–555 149 17,2
Florentia 39226 3,18 417–556 029 09,1
Nantey 39382 6,50 382–620 050 07,7
Senaud 39509 4,06 390–596 051 12,6

GeographieBearbeiten

Val-d’Épy liegt etwa 25 Kilometer nordnordöstlich von Bourg-en-Bresse. Die Nachbargemeinden sind Thoissia und Andelot-Morval im Norden, Val Suran im Süden und Osten, Salavre im Südwesten, Coligny und Saint-Jean-d’Étreux im Westen sowie Les Trois-Châteaux im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Gemeinde Einwohnerzahlen (Census)
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2008 2011 2013 2016
La Balme-d'Épy00 50 43 30 29 31 39 46 47 58 67 73
Val-d'Épy 78 85 150 139 117 134 126 142 153 150 149
Florentia 48 38 27 28 27 24 32 34 34 31 29
Nantey 111 70 57 59 53 61 75 75 73 64 50
Senaud 37 33 35 36 41 39 48 50 54 50 51
Val d'Épy 324 269 299 291 269 297 327 348 372 362 352
Quelle: Cassini und INSEE

Die (Gesamt-)Einwohnerzahlen der Gemeinde Val d’Épy wurden durch Addition der bis Ende 2017 selbständigen Gemeinden ermittelt.

GeschichteBearbeiten

Sie entstand am 1. Januar 2016 als Commune nouvelle durch die Zusammenlegung der ehemaligen Gemeinden Florentia, Nantey, Senaud und Val-d’Épy (Schreibweise mit Bindestrich), die in der neuen Gemeinde als Communes déléguées aufscheinen.

Zum 1. Januar 2018 kam die vormals eigenständige Gemeinde La Balme-d’Épy als weitere Commune déléguée hinzu.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Val d’Épy – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Einwohnerzahlen rückwirkend zum 1. Januar 2016