Hauteroche (Jura)

französische Gemeinde

Hauteroche ist eine französische Gemeinde im Département Jura in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Kanton Poligny im Arrondissement Lons-le-Saunier. Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2016 durch die Fusion der früheren Gemeinden Crançot, Granges-sur-Baume und Mirebel. Crançot ist seither der Hauptort (Chef-lieu) der neuen Gemeinde. Diese hat nunmehr mit 960 Einwohner (Stand 1. Januar 2018).

Hauteroche
Hauteroche (Frankreich)
Hauteroche
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département (Nr.) Jura (39)
Arrondissement Lons-le-Saunier
Kanton Poligny
Gemeindeverband Bresse Haute Seille
Koordinaten 46° 41′ N, 5° 40′ OKoordinaten: 46° 41′ N, 5° 40′ O
Höhe 400–747 m
Fläche 39,66 km²
Einwohner 960 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 24 Einw./km²
Postleitzahl 39210 und 39570
INSEE-Code

Nachbargemeinden sind Baume-les-Messieurs und Nevy-sur-Seille im Nordwesten, La Marre und Bonnefontaine im Norden, Pont-du-Navoy im Nordosten, Montigny-sur-l’Ain im Osten, Châtillon im Südosten, Verges im Süden, Vevy und Briod im Südwesten und Perrigny im Westen.

GliederungBearbeiten

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche
(km²)
Höhenlage
(m)
Einwohnerzahl
(2016)[1]
Dichte
(Einw. je km²)
Crançot (Verwaltungssitz)00 39177 14,62 450–561 574 39,9
Granges-sur-Baume 39260 07,92 400–550 119 15,0
Mirebel 39332 17,12 460–747 249 15,0
 
Kirche Sainte-Marie-Madeleine

WeblinksBearbeiten

Commons: Hauteroche – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Einwohnerzahlen rückwirkend zum 1. Januar 2016