Kanton Poligny

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Poligny ist ein französischer Wahlkreis im Département Jura in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Er umfasst 43 Gemeinden in den Arrondissements Dole und Lons-le-Saunier und hat seinen Hauptort (frz.: bureau centralisateur) in Poligny. Im Rahmen der landesweiten Neuordnung der französischen Kantone wurde er im Frühjahr 2015 erheblich erweitert.

Kanton Poligny
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Dole (10 Gemeinden)
Lons-le-Saunier (33 Gemeinden)
Hauptort Poligny
Einwohner 17.597 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte 45 Einw./km²
Fläche 389,92 km²
Gemeinden 42
INSEE-Code 3912

Lage des Kantons Poligny im
Département Jura

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus 43 Gemeinden und Teilgemeinden mit insgesamt 17.597 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) auf einer Gesamtfläche von 389,92 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl Arrondissement
Arlay [A 1] 456 6,17 74 39017 39140 Lons-le-Saunier
Baume-les-Messieurs 161 13,21 12 39041 39210, 39570 Lons-le-Saunier
Besain 161 13,01 12 39050 39800 Dole
Blois-sur-Seille 104 5,39 19 39057 39210 Lons-le-Saunier
Blye 168 10,86 15 39058 39130 Lons-le-Saunier
Bonnefontaine 107 8,85 12 39065 39800 Lons-le-Saunier
Briod 205 4,16 49 39079 39570 Lons-le-Saunier
Buvilly 383 6,00 64 39081 39800 Dole
Chamole 164 5,74 29 39094 39800 Dole
Château-Chalon 143 10,21 14 39114 39210 Lons-le-Saunier
Châtillon 110 16,79 7 39122 39130 Lons-le-Saunier
Chaussenans 103 4,32 24 39127 39800 Dole
Conliège 663 6,13 108 39164 39570 Lons-le-Saunier
Domblans [A 2] 980 9,86 99 39199 39210 Lons-le-Saunier
Fay-en-Montagne 82 6,32 13 39222 39800 Dole
Frontenay 165 8,15 20 39244 39210 Lons-le-Saunier
Hauteroche 960 39,66 24 39177 39210, 39570 Lons-le-Saunier
La Marre 345 10,73 32 39317 39210 Lons-le-Saunier
Ladoye-sur-Seille 51 3,73 14 39272 39210 Lons-le-Saunier
Lavigny 382 5,43 70 39288 39210 Lons-le-Saunier
Le Fied 200 8,40 24 39225 39800 Dole
Le Louverot 217 1,75 124 39304 39210 Lons-le-Saunier
Le Pin 239 2,90 82 39421 39210 Lons-le-Saunier
Le Vernois 300 1,08 278 39553 39210 Lons-le-Saunier
Menétru-le-Vignoble 157 5,81 27 39321 39210 Lons-le-Saunier
Molain 107 11,60 9 39336 39800 Dole
Montaigu 422 7,10 59 39348 39570 Lons-le-Saunier
Montain 499 2,30 217 39349 39210 Lons-le-Saunier
Nevy-sur-Seille 199 6,50 31 39388 39210 Lons-le-Saunier
Nogna 295 6,31 47 39390 39570 Lons-le-Saunier
Pannessières 486 5,29 92 39404 39570 Lons-le-Saunier
Perrigny 1.521 8,89 171 39411 39570 Lons-le-Saunier
Picarreau 100 9,03 11 39418 39800 Dole
Plainoiseau 531 5,59 95 39422 39210 Lons-le-Saunier
Poids-de-Fiole 335 6,53 51 39431 39570 Lons-le-Saunier
Poligny 4.025 50,99 79 39434 39800 Dole
Publy 284 15,26 19 39445 39570 Lons-le-Saunier
Revigny 246 6,36 39 39458 39570 Lons-le-Saunier
Saint-Maur 234 6,43 36 39492 39570 Lons-le-Saunier
Vaux-sur-Poligny 76 1,40 54 39548 39800 Dole
Verges 191 6,44 30 39550 39570 Lons-le-Saunier
Vevy 284 9,78 29 39558 39570 Lons-le-Saunier
Voiteur 756 9,46 80 39582 39210 Lons-le-Saunier
Kanton Poligny 17.597 389,92 45 3912 –  – 
  1. Nur die Fläche der ehemaligen Gemeinde Saint-Germain-lès-Arlay, der Rest gehört zum Kanton Bletterans.
  2. Nur die Fläche der ehemaligen Gemeinde Domblans, der Rest gehört zum Kanton Bletterans.

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörten zum Kanton Poligny die 28 Gemeinden Abergement-le-Petit, Aumont, Barretaine, Bersaillin, Besain, Biefmorin, Bonnefontaine, Brainans, Buvilly, Chamole, Champrougier, Chaussenans, Chemenot, Colonne, Fay-en-Montagne, Grozon, Le Chateley, Miéry, Molain, Montholier, Neuvilley, Oussières, Picarreau, Plasne, Poligny, Tourmont, Vaux-sur-Poligny und Villers-les-Bois. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 265,74 km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 3923.

Veränderungen im Gemeindebestand seit der landesweiten Neuordnung der KantoneBearbeiten

2019:

2016:

PolitikBearbeiten

Vertreter im Departementrat
Amtszeit Namen Partei
2015– Dominique Chalumeaux
Christelle Morbois[1]
UD

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Résultats des élections départementales 2015 publiziert auf der Website des französischen Innenministeriums (französisch)