Kanton Saint-Julien

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Saint-Julien war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Jura und in der damaligen Region Franche-Comté. Er umfasste 16 Gemeinden im Arrondissement Lons-le-Saunier; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Saint-Julien. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung. Vertreterin im Generalrat des Départements war zuletzt von 2008 bis 2015 Hélène Pélissard (UMP).

Ehemaliger
Kanton Saint-Julien
Region Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Lons-le-Saunier
Hauptort Saint-Julien
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 1.998 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km²
Fläche 118 km²
Gemeinden 16
INSEE-Code 3927

Lage des Kantons Saint-Julien im
Département Jura

GemeindenBearbeiten

Der Kanton umfasste sechzehn Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Andelot-Morval 90 (2013) 10,54 9 Einw./km² 39010 39320
La Balme-d’Épy 67 (2013) 2,97 23 Einw./km² 39036 39320
Bourcia 114 (2013) 11,13 10 Einw./km² 39069 39320
Broissia 57 (2013) 2,97 19 Einw./km² 39080 39320
Dessia 59 (2013) 4,64 13 Einw./km² 39195 39320
Florentia 31 (2013) 3,18 10 Einw./km² 39226 39320
Gigny 290 (2013) 16,04 18 Einw./km² 39253 39320
Lains 83 (2013) 9,81 8 Einw./km² 39273 39320
Louvenne 136 (2013) 7,8 17 Einw./km² 39303 39320
Monnetay 18 (2013) 2,46 7 Einw./km² 39343 39320
Montagna-le-Templier 103 (2013) 7,05 15 Einw./km² 39347 39320
Montfleur 177 (2013) 7,88 22 Einw./km² 39353 39320
Montrevel 103 (2013) 6,39 16 Einw./km² 39363 39320
Saint-Julien 461 (2013) 12,28 38 Einw./km² 39485 39320
Villechantria 120 (2013) 6,28 19 Einw./km² 39564 39320
Villeneuve-lès-Charnod 77 (2013) 7,05 11 Einw./km² 39566 39240