Hauptmenü öffnen
Segunda División 1989/90
Logo der Primera División
Meister Real Burgos
Aufsteiger Real Burgos, Betis Sevilla,
Espanyol Barcelona
Relegation ↑ Deportivo La Coruña,
Espanyol Barcelona
Absteiger Racing Santander, Castilla CF, Recreativo Huelva,
Atlético Madrileño
Mannschaften 20
Spiele 380  + 4 Play-off-Spiele
Tore 770  (ø 2,03 pro Spiel)
Torschützenkönig Pepe Mel (Betis Sevilla)
Segunda División 1988/89
Primera División 1989/90

Die Segunda División 1989/90 war die 59. Spielzeit der zweithöchsten spanischen Fußballliga. Sie begann am 3. September 1989 und endete am 27. Mai 1990. Zwischen dem 2. und 10. Juni 1990 wurden die Play-Off-Spiele ausgetragen. Meister wurde Real Burgos.[1]

Inhaltsverzeichnis

Vor der SaisonBearbeiten

Die 20 Mannschaften trafen an 38 Spieltagen jeweils zweimal aufeinander. Die zwei besten Mannschaften stiegen direkt in die Primera División auf. Der Dritt- und Viertplatzierte spielte gegen den 17. bzw. 18. der Primera División um den Aufstieg. Die letzten vier Vereine stiegen ab.

Als Absteiger aus der Primera División nahmen Espanyol Barcelona, Betis Sevilla, Real Murcia und FC Elche teil. Aus der Segunda División B kamen Atlético Madrileño, Bilbao Athletic, UD Levante und FC Palamós.

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Real Burgos  38  18  14  6 053:240 +29 50:26
 2. Betis Sevilla (A)  38  16  15  7 044:290 +15 47:29
 3. Bilbao Athletic (N) 1  38  15  15  8 050:360 +14 45:31
 4. Deportivo La Coruña  38  19  6  13 045:380  +7 44:32
 5. Espanyol Barcelona (A)  38  15  12  11 050:330 +17 42:34
 6. UD Las Palmas  38  15  10  13 042:370  +5 40:36
 7. CE Sabadell  38  13  14  11 040:390  +1 40:36
 8. FC Palamós (N)  38  13  14  11 029:390 −10 40:36
 9. Real Murcia (A)  38  13  12  13 038:390  −1 38:38
10. Deportivo Xerez  38  11  16  11 026:310  −5 38:38
11. Sestao SC  38  13  10  15 033:320  +1 36:40
12. UE Figueres  38  12  12  14 037:460  −9 36:40
13. UD Salamanca  38  14  8  16 035:330  +2 36:40
14. FC Elche (A)  38  12  12  14 039:410  −2 36:40
15. UD Levante (N)  38  9  18  11 034:430  −9 36:40
16. SD Eibar  38  11  12  15 035:420  −7 34:42
17. Racing Santander  38  11  11  16 032:360  −4 33:43
18. Castilla CF  38  11  9  18 036:440  −8 31:45
19. Recreativo Huelva  38  12  5  21 039:560 −17 29:47
20. Atlético Madrileño (N)  38  8  13  17 033:520 −19 29:47

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Aufstieg in die Primera División
  • Teilnahme an den Play-Offs zum Aufstieg
  • Abstieg in die Segunda División B
  • (A) Absteiger der Saison 1988/89
    (N) Neuaufsteiger der Segunda División B
    1 Bilbao Athletic war als Zweitmannschaft von Athletic Bilbao nicht aufstiegsberechtigt.

    Play-OffsBearbeiten

    Die Spiele fanden am 2. und 10. Juni 1990 statt.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    CD Teneriffa 1:0  Deportivo La Coruña 0:0 1:0
    Espanyol Barcelona 1:1
    (6:5 i. E.)
     CD Málaga 1:0 0:1 n. V.

    Espanyol Barcelona stieg auf.

    Nach der SaisonBearbeiten

      Aufsteiger in die Primera División

      Absteiger in die Segunda División B

      Absteiger aus der Primera División

      Aufsteiger in die Segunda División

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Statistik 1989/90. In: bdfutbol.com. Abgerufen am 10. Juli 2019.