Hauptmenü öffnen

Ringer-Weltmeisterschaften 2010

Sportveranstaltung für Männer

Weltmeister 2010Bearbeiten

Übersicht aller 21 Weltmeister und Weltmeisterinnen von 2010:

Kategorie Griechisch-römisch Freistil Frauen
1 Iran  Hamid Soryan Reihanpour Russland  Wiktor Lebedew Japan  Hitomi Sakamoto
2 Aserbaidschan  Həsən Əliyev Russland  Bessik Kuduchow Ukraine  Oleksandra Kohut
3 Russland  Ambako Watschadse Indien  Sushil Kumar Japan  Saori Yoshida
4 Turkei  Selçuk Çebi Russland  Denis Zargusch Mongolei  Sorondsonboldyn Battsetseg
5 Bulgarien  Christo Marinow Bulgarien  Michail Ganew Japan  Kaori Ichō
6 Iran  Amir Ali-Akbari Aserbaidschan  Chetag Gasjumow Kanada  Martine Dugrenier
7 Kuba  Mijaín López Russland  Biljal Machow Bulgarien  Stanka Slatewa

Griechisch-römischer StilBearbeiten

Die Wettkämpfe im griechisch-römischen Stil fanden vom 6. bis zum 8. September 2010 statt.

ErgebnisseBearbeiten

Kategorie bis 55 kgBearbeiten

Datum: September 2010
Titelverteidiger Hamid Soryan Reihanpour, Iran
Teilnehmer: 34
Der 25-jährige Hamid Soryan Reihanpour gewann bei seiner fünften WM den fünften Titel.

Kategorie bis 60 kgBearbeiten

Datum: September 2010
Titelverteidiger Islambek Albijew, Russland
Teilnehmer: 31

Kategorie bis 66 kgBearbeiten

Datum: September 2010
Titelverteidiger: Fərid Mansurov, Aserbaidschan
Teilnehmer: 36

Kategorie bis 74 kgBearbeiten

Datum: September 2010
Titelverteidiger: Selçuk Çebi, Türkei
Teilnehmer: 39

Kategorie bis 84 kgBearbeiten

Datum: September 2010
Titelverteidiger: Nazmi Avluca, Türkei
Teilnehmer: 40
Für einen sportpolitischen Eklat sorgte der amtierende Asienmeister Taleb Nariman Nematpour, der sich weigerte gegen den Israeli Denis Nikolajew anzutreten. Mit der Begründung, er hätte Magenprobleme, setzte er damit die seit 1979 anhaltende Boykott-Politik des Irans gegen Israel fort.

Kategorie bis 96 kgBearbeiten

Datum: September 2010
Titelverteidiger: Balázs Kiss, Ungarn
Teilnehmer: 34

Kategorie bis 120 kgBearbeiten

Platz Land Sportler
1 Kuba  Kuba Mijaín López
2 Armenien  Armenien Juri Patrikejew
3 Turkei  Türkei Rıza Kayaalp
Kasachstan  Kasachstan Nurmachan Tinalijew
5 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Dremiel Byers
Tschechien  Tschechien Marek Švec
7 Russland  Russland Chassan Barojew
8 Polen  Polen Lukasz Banak
27 Deutschland  Deutschland Ralf Böhringer

Datum: September 2010
Titelverteidiger: Mijaín López, Kuba
Teilnehmer: 31

MedaillenspiegelBearbeiten

Rang Land Gold Silber Bronze
1 Iran  Iran 2 0 0
2 Kuba  Kuba 1 1 0
3 Russland  Russland 1 0 4
4 Turkei  Türkei 1 0 2
5 Aserbaidschan  Aserbaidschan 1 0 1
6 Bulgarien  Bulgarien 1 0 0
7 Armenien  Armenien 0 2 1
8 Korea Sud  Südkorea 0 1 1
9 Japan  Japan 0 1 0
Ukraine  Ukraine 0 1 0
Weissrussland 1995  Weißrussland 0 1 0
12 Kasachstan  Kasachstan 0 0 2
13 Kirgisistan  Kirgisistan 0 0 1
Kroatien  Kroatien 0 0 1
Schweden  Schweden 0 0 1

Punktewertung (Top 10)Bearbeiten

Rang Land Punkte
1 Russland  Russland 46
2 Turkei  Türkei 32
3 Armenien  Armenien 26
Aserbaidschan  Aserbaidschan 26
5 Bulgarien  Bulgarien 24
Kasachstan  Kasachstan 24
Kuba  Kuba 24
8 Iran  Iran 22
9 Korea Sud  Südkorea 20
10 Japan  Japan 15

FreistilBearbeiten

Die Wettkämpfe im Freistil fanden vom 10. bis zum 12. September 2010 statt. Russland konnte in allen 7 Wettbewerben Athleten auf dem Podest feiern.

ErgebnisseBearbeiten

Kategorie bis 55 kgBearbeiten

Datum: September 2010
Titelverteidiger Yang Kyong-il, Nordkorea
Teilnehmer: 33

Kategorie bis 60 kgBearbeiten

Datum: September 2010
Titelverteidiger Bessik Kuduchow, Russland
Teilnehmer: 34

Kategorie bis 66 kgBearbeiten

Datum: September 2010
Titelverteidiger: Mehdi Taghavi, Iran
Teilnehmer: 35

Kategorie bis 74 kgBearbeiten

Datum: September 2010
Titelverteidiger: Denis Zargusch, Russland
Teilnehmer: 35

Kategorie bis 84 kgBearbeiten

Datum: September 2010
Titelverteidiger: Sajurbek Sochijew, Usbekistan
Teilnehmer: 33

Kategorie bis 96 kgBearbeiten

Datum: September 2010
Titelverteidiger: Chadschimurad Gazalow, Russland
Teilnehmer: 33

Kategorie bis 120 kgBearbeiten

Datum: September 2010
Titelverteidiger: Biljal Machow, Russland
Teilnehmer: 28

MedaillenspiegelBearbeiten

Rang Land Gold Silber Bronze
1 Russland  Russland 4 2 1
2 Aserbaidschan  Aserbaidschan 1 1 2
3 Bulgarien  Bulgarien 1 0 0
Indien  Indien 1 0 0
5 Usbekistan  Usbekistan 0 2 0
6 Iran  Iran 0 1 1
7 Ukraine  Ukraine 0 1 0
8 Kuba  Kuba 0 0 3
9 Georgien  Georgien 0 0 2
10 Griechenland  Griechenland 0 0 1
Japan  Japan 0 0 1
Kasachstan  Kasachstan 0 0 1
Kirgisistan  Kirgisistan 0 0 1
Ungarn  Ungarn 0 0 1

Punktewertung (Top 10)Bearbeiten

Rang Land Punkte
1 Russland  Russland 66
2 Aserbaidschan  Aserbaidschan 42
3 Kuba  Kuba 37
4 Iran  Iran 28
5 Georgien  Georgien 21
6 Bulgarien  Bulgarien 18
Ukraine  Ukraine 18
Usbekistan  Usbekistan 18
9 Kirgisistan  Kirgisistan 14
Ungarn  Ungarn 14

FrauenBearbeiten

Die Wettkämpfe der Frauen fanden vom 8. bis zum 10. September 2010 statt. Die Ringerinnen aus Japan sicherten sich in sechs der sieben Wettbewerbe Medaillen. Einzig Mami Shinkai konnte sich mit einem fünften Platz in der Gewichtsklasse bis 67 kg nicht auf den Medaillenrängen platzieren.

ErgebnisseBearbeiten

Kategorie bis 48 kgBearbeiten

Platz Land Sportler
1 Japan  Japan Hitomi Sakamoto
2 Russland  Russland Lorissa Oorschak
3 China Volksrepublik  Volksrepublik China Zhao Shasha
Kanada  Kanada Carol Huynh
5 Polen  Polen Iwona Matkowska
Aserbaidschan  Aserbaidschan Patimat Bagomedowa
7 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich Jana Stadnik
8 Ukraine  Ukraine Kristina Daranutsa
25 Deutschland  Deutschland Jaqueline Schellin

Datum: September 2010
Titelverteidigerin: Mariya Stadnik, Aserbaidschan
Teilnehmerinnen: 25

Kategorie bis 51 kgBearbeiten

Datum: September 2010
Titelverteidigerin: Sofia Mattsson, Schweden
Teilnehmerinnen: 20

Kategorie bis 55 kgBearbeiten

Platz Land Sportler
1 Japan  Japan Saori Yoshida
2 Aserbaidschan  Aserbaidschan Julija Ratkewitsch
3 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Tatjana Padilla
Frankreich  Frankreich Anna Gomis
5 Kasachstan  Kasachstan Ajym Äbdildina
Russland  Russland Marija Gurowa
7 Mongolei  Mongolei Sündewiin Bjambatseren
8 Kanada  Kanada Jill Gallays

Datum: 9. September 2010
Titelverteidigerin: Saori Yoshida, Japan
Teilnehmerinnen: 23

Kategorie bis 59 kgBearbeiten

Platz Land Sportler
1 Mongolei  Mongolei Sorondsonboldyn Battsetseg
2 China Volksrepublik  Volksrepublik China Zhang Lan
3 Schweden  Schweden Johanna Mattsson
Japan  Japan Ayako Shōda
5 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Kelsey Campbell
Kanada  Kanada Tonya Verbeek
7 Lettland  Lettland Laura Skujina
8 Kasachstan  Kasachstan Olga Kalinina

Datum: 9. September 2010
Titelverteidigerin: Julia Ratkewitsch, Aserbaidschan
Teilnehmerinnen: 22

Kategorie bis 63 kgBearbeiten

Datum: 9. September 2010
Titelverteidigerin: Mio Nishimaki, Japan
Teilnehmerinnen: 28

Kategorie bis 67 kgBearbeiten

Datum: September 2010
Titelverteidigerin: Martine Dugrenier, Kanada
Teilnehmerinnen: 17

Kategorie bis 72 kgBearbeiten

Datum: September 2010
Titelverteidigerin: Qin Xiaoqing, China
Teilnehmerinnen: 20

MedaillenspiegelBearbeiten

Rang Land Gold Silber Bronze
1 Japan  Japan 3 1 2
2 Kanada  Kanada 1 1 1
3 Ukraine  Ukraine 1 0 1
4 Bulgarien  Bulgarien 1 0 0
Mongolei  Mongolei 1 0 0
6 Russland  Russland 0 1 3
7 China Volksrepublik  Volksrepublik China 0 1 1
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 0 1 1
9 Aserbaidschan  Aserbaidschan 0 1 0
Kasachstan  Kasachstan 0 1 0
10 Schweden  Schweden 0 0 3
11 Frankreich  Frankreich 0 0 1
Nigeria  Nigeria 0 0 1

Punktewertung (Top 10)Bearbeiten

Rang Land Punkte
1 Japan  Japan 61
2 Turkei  Türkei 39
3 Kanada  Kanada 36
4 Schweden  Schweden 30
5 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 28
6 Kasachstan  Kasachstan 24
7 China Volksrepublik  Volksrepublik China 23
8 Aserbaidschan  Aserbaidschan 22
Mongolei  Mongolei 22
10 Ukraine  Ukraine 21

MedaillentabelleBearbeiten

Rechnet man die Medaillen aller 21 einzelnen Wettbewerbe zusammen, ergibt sich folgende Medaillentabelle:

Rang Land Gold Silber Bronze
1 Russland  Russland 5 3 8
2 Japan  Japan 3 2 3
3 Bulgarien  Bulgarien 3 0 0
4 Aserbaidschan  Aserbaidschan 2 2 3
5 Iran  Iran 2 1 1
6 Ukraine  Ukraine 1 2 1
7 Kuba  Kuba 1 1 3
8 Kanada  Kanada 1 1 1
9 Turkei  Türkei 1 0 2
10 Indien  Indien 1 0 0
Mongolei  Mongolei 1 0 0
12 Armenien  Armenien 0 2 1
13 Usbekistan  Usbekistan 0 2 0
14 Kasachstan  Kasachstan 0 1 3
15 China Volksrepublik  Volksrepublik China 0 1 1
Korea Sud  Südkorea 0 1 1
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 0 1 1
18 Weissrussland 1995  Weißrussland 0 1 0
19 Schweden  Schweden 0 0 4
20 Georgien  Georgien 0 0 2
Kirgisistan  Kirgisistan 0 0 2
22 Frankreich  Frankreich 0 0 1
Griechenland  Griechenland 0 0 1
Kroatien  Kroatien 0 0 1
Nigeria  Nigeria 0 0 1
Ungarn  Ungarn 0 0 1

WeblinksBearbeiten