Hauptmenü öffnen

Rieux-de-Pelleport

französische Gemeinde

Rieux-de-Pelleport (okzitanisch Rius de Pelapòrc) ist eine französische Gemeinde mit 1308 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016), die im Département Ariège in der Region Okzitanien (vor 2016 Midi-Pyrénées) liegt. Rieux-de-Pelleport gehört zum Arrondissement Foix (bis 2017 Pamiers) und zum Kanton Pamiers-1 (bis 2015 Varilhes). Die Einwohner werden Ruxéens genannt.

Rieux-de-Pelleport
Rius de Pelapòrc
Wappen von Rieux-de-Pelleport
Rieux-de-Pelleport (Frankreich)
Rieux-de-Pelleport
Region Okzitanien
Département Ariège
Arrondissement Foix
Kanton Pamiers-1
Gemeindeverband Pays Foix-Varilhes
Koordinaten 43° 3′ N, 1° 37′ OKoordinaten: 43° 3′ N, 1° 37′ O
Höhe 309–686 m
Fläche 8,16 km2
Einwohner 1.308 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 160 Einw./km2
Postleitzahl 09120
INSEE-Code
Website mairie-rieuxdepelleport.fr/

LageBearbeiten

Rieux-de-Pelleport liegt am Fluss Ariège am Rande der Pyrenäen. Umgeben wird Saint-Jean-du-Falga von den Nachbargemeinden Saint-Bauzeil im Norden und Nordwesten, Benagues im Norden, Varilhes im Osten, Crampagna im Süden, Loubens im Westen und Südwesten sowie Artix im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
305 292 323 477 700 848 1.063 1.259 1.308
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Sainte-Madeleine aus dem 19. Jahrhundert
  • Burgruine

WeblinksBearbeiten

  Commons: Rieux-de-Pelleport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien