Tarascon-sur-Ariège

französische Gemeinde im Département Ariège

Tarascon-sur-Ariège ist eine französische Gemeinde mit 3.024 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Ariège in der Region Okzitanien. Administrativ ist sie dem Arrondissement Foix zugeteilt.

Tarascon-sur-Ariège
Tarascon-sur-Ariège (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Ariège (09)
Arrondissement Foix
Gemeindeverband Pays de Tarascon
Koordinaten 42° 51′ N, 1° 36′ OKoordinaten: 42° 51′ N, 1° 36′ O
Höhe 463–1187 m
Fläche 8,65 km²
Einwohner 3.024 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 350 Einw./km²
Postleitzahl 09400
INSEE-Code

Ortsansicht von Tarascon-sur-Ariège

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde Tarascon-sur-Ariège liegt in den Pyrenäen, rund 13 Kilometer südöstlich von Foix, an der Mündung des Vicdessos in die Ariège. An der nördlichen Gemeindegrenze mündet auch das Flüsschen Courbière. Nachbargemeinden von Tarascon-sur-Ariège sind Arignac im Norden, Bompas im Nordosten, Arnave im Osten, Ussat im Südosten, Niaux im Süden, Quié und Rabat-les-Trois-Seigneurs im Westen und Surba im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2019
Einwohner 3952 4197 3916 3533 3446 3489 3024

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kapelle Notre-Dame de Sabart
  • In Tarascon-sur-Ariège befindet sich das Freilichtmuseum Parc pyrénéen de l’art préhistorique (Pyrenäenpark für Prähistorische Kunst).

PartnergemeindenBearbeiten

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Tarascon-sur-Ariège – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien