Radio Society of Bermuda

Die Radio Society of Bermuda (RSB), deutsch „Bermudischer Amateurfunkverband“, wörtlich „Funkgesellschaft von Bermuda“, ist die nationale Vereinigung der Funkamateure auf Bermuda.

Radio Society of Bermuda
(RSB)
Rechtsform Non-Profit-Organisation
Gründung 1950

Präsident John Stevens, VP9NI[1]
Website www.radiobda.com

Die RSB wurde 1950 gegründet. Die Mitgliedschaft steht allen am Amateurfunk interessierten Menschen offen, ganz egal wo sie wohnen.[2] Die RSB verfügt über ein eigenes QSL-Kartenbüro in der Hauptstadt Hamilton.[3] Sie betreibt ein VHF-Funkrelais (Repeater) bei 146 MHz, das sich auf dem Gelände des Prospect Camps, einer ehemaligen Garnison, in der Mitte der Insel befindet.[4]

Die RSB ist Mitglied in der International Amateur Radio Union (IARU Region 2), der internationalen Vereinigung von Amateurfunkverbänden, und vertritt dort die Interessen der Funkamateure Bermudas.[5]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Board of Management (englisch), abgerufen am 6. Mai 2021.
  2. Radio Society of Bermuda (englisch), abgerufen am 6. Mai 2021.
  3. QSL Bureau (englisch), abgerufen am 6. Mai 2021.
  4. Repeaters (englisch), abgerufen am 6. Mai 2021.
  5. IARU Member Societies (englisch), abgerufen am 6. Mai 2021.