Rumänischer Amateurfunkverband

Der Rumänische Amateurfunkverband, rumänisch Federaţia Română de Radioamatorism (FRR), englisch The Romanian Amateur Radio Federation, ist der nationale Verband der Funkamateure in Rumänien.

Federaţia Română de Radioamatorism
(FRR)
Rechtsform Non-Profit-Organisation
Gründung 2001
Sitz Bukarest
Vorsitz Simion Cristian Eugen, YO3LW[1]
Website www.hamradio.ro

Die FRR ist Mitglied der International Amateur Radio Union (IARU Region 1), der internationalen Vereinigung von Amateurfunkverbänden, und vertritt dort die Interessen der Funkamateure des Landes.[2]

Sie wurde am 31. Dezember 2001 gegründet.[3] Hauptzweck ist die Förderung der Völkerfreundschaft und Kultur sowie die Durchführung von Veranstaltungen, wie Fielddays und Summits on the Air (SOTA). Die FRR unterstützt ihre Mitglieder bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Funkwettbewerben und bei der Analyse von Verkehrsprotokollen.[4]

Das „Hauptquartier“ des Verbands hat das Rufzeichen YRØHQ.[5]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Comisia Centrală de Unde Scurte (rumänisch), abgerufen am 21. Januar 2021.
  2. Federatia Romana de Radioamatorism (englisch), abgerufen am 21. Januar 2021.
  3. Statutul FRR PDF 2,3 MB (rumänisch), abgerufen am 21. Januar 2021.
  4. Comisia Centrală de Unde Scurte (rumänisch), abgerufen am 21. Januar 2021.
  5. YRØHQ bei QRZ.com (englisch), abgerufen am 21. Januar 2021.