Aruba Amateur Radio Club

Amateurfunkorganisation

Der Aruba Amateur Radio Club (AARC), deutsch „Arubischer Amateurfunkverband“, ist die Vereinigung der Funkamateure auf Aruba. Obwohl diese Karibikinsel kein souveräner Staat ist, genießt sie vollkommene innere Autonomie und stellt im Amateurfunk eine eigenständige Entität dar.

Aruba Amateur Radio Club
(AARC)
Rechtsform Non-Profit-Organisation
Sitz Pos Chikito
Gründung 1957

Präsident Raul Croes, P43RC
Website www.qsl.net/aarc/

GeschichteBearbeiten

Der AARC wurde 1957 gegründet.[1] Sein Sitz ist in Pos Chikito, einer Kleinstadt an der Südwestküste von Aruba etwa 7 km südlich der Hauptstadt Oranjestad. Die Klubstation des AARC mit dem Rufzeichen P43ARC befindet sich dort im Spaans Lagoenweg Nr. 12 unweit des Strandes und der Spanischen Lagune.

Der AARC veranstaltet Amateurfunkwettbewerbe (Contests)[2] und vergibt ein spezielles Amateurfunkdiplom, den Aruba Award.[3]

Der AARC ist Mitglied in der International Amateur Radio Union (IARU Region 2), der internationalen Vereinigung von Amateurfunkverbänden, und vertritt dort die Interessen der Funkamateure der Insel.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Aruba ARC (englisch), abgerufen am 8. Mai 2021.
  2. IARU Contest (englisch), abgerufen am 8. Mai 2021.
  3. Award (englisch), abgerufen am 8. Mai 2021.
  4. IARU Member Societies (englisch), abgerufen am 8. Mai 2021.

Koordinaten: 12° 28′ N, 69° 58′ W