Primera Divisió

Fußballliga in Andorra

Die Primera Divisió ist die höchste Fußballliga in Andorra. Sie wurde 1995 gegründet und wird vom Andorranischen Fußballverband verwaltet. In der Liga spielen derzeit acht Mannschaften um die Meisterschaft.

Primera Divisió
Verband Federació Andorrana de Futbol
Erstaustragung 1995
Hierarchie 1. Liga
Mannschaften 8
Meister FC Santa Coloma (2019)
Rekordmeister FC Santa Coloma (12×)
Aktuelle Saison 2019/20
Qualifikation für UEFA Champions League
UEFA Europa League

GeschichteBearbeiten

Der Austragungsmodus wurde ebenso wie die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften mehrmals verändert. Im Anfangsjahr, der Saison 1995/96, spielten zehn Mannschaften gegeneinander, der Tabellenführer nach dem letzten Spieltag war Meister. Im gleichen Modus wurde der Wettbewerb fortgesetzt, allerdings in der folgenden Saison mit zwölf Mannschaften, dann mit elf Vereinen. Nach der Saison 1998/99 stiegen vier der zwölf Mannschaften ab, um die Anzahl der Erstligisten auf acht zu reduzieren und eine zweite Liga neu zu schaffen.

Nachdem CE Benito in der Winterpause der Saison 1999/2000 sich vom Spielbetrieb zurückgezogen hatte, wurde die Saison mit sieben Vereinen zu Ende gespielt und die Partien des Vereins aus der Wertung genommen. Am Ende der Saison stand der Skandal um den Meister Constelació Esportiva, der den Zwangsabstieg zur Folge hatte. Der sportliche Absteiger Sporting Club d’Escaldes durfte weiterhin erstklassig spielen und die Liga wurde wieder auf acht Vereine aufgefüllt. In der folgenden Saison wurde der heutige Modus, der unten beschrieben ist, eingeführt.

ModusBearbeiten

Zunächst spielt jede Mannschaft zwei Mal gegen jede andere Mannschaft. Nach Abschluss der Vorrunde teilt sich die Liga: Die ersten vier Klubs spielen um die Meisterschaft, während die letzten vier Teams gegen den Abstieg spielen. Zur Ermittlung des Meisters und des Absteigers spielen die Mannschaften innerhalb der beiden Gruppen erneut zwei Mal gegeneinander. Somit kommt jeder Klub im Verlauf einer Saison auf 20 Meisterschaftsspiele.

Der andorranische Meister qualifiziert sich für die erste Runde der Champions-League-Qualifikation, während der Zweit- und Drittplatzierte bei der zweiten bzw. ersten Runde der Europa-League-Qualifikation teilnehmen.

BesonderheitenBearbeiten

Aufgrund von Platzmangel im kleinen Pyrenäenstaat Andorra fanden früher alle Saisonspiele der Vereine im Camp d’Esports d’Aixovall oder im Estadi Comunal d’Andorra la Vella in Andorra la Vella statt. Somit waren die einzelnen Spieltage über die Wochenenden zerstreut, da immer nur ein Spiel zur gleichen Zeit stattfinden konnte. Heute werden alle Spiele am gleichen Wochentag ausgetragen.

Vereine der Primera Divisió 2018/19

Teilnehmer Saison 2018/19Bearbeiten

Bisherige MeisterBearbeiten

RekordmeisterBearbeiten

EntwicklungBearbeiten

  • 1996: FC Encamp (1)
  • 1997: FC Encamp und CE Principat (1)
  • 1998–2003: CE Principat (2–3)
  • 2004–2007: CE Principat und FC Santa Coloma (3)
  • seit 2008: FC Santa Coloma (4–11)

Ewige TabelleBearbeiten

In der ewigen Tabelle liegt Rekordmeister FC Santa Coloma vor UE Sant Julià und FC Lusitanos.

UEFA-FünfjahreswertungBearbeiten

Platzierung in der UEFA-Fünfjahreswertung:
(in Klammern die Vorjahresplatzierung). Die Kürzel CL, EL und ECL hinter den Länderkoeffizienten geben die Anzahl der Vertreter in der Saison 2021/22 der Champions League, der Europa League sowie der Europa Conference League an.

Stand: Ende der Europapokalsaison 2019/20[1]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. UEFA-Ranglisten für Klubwettbewerbe. In: UEFA. Abgerufen am 21. September 2020.