Hauptmenü öffnen

UE Santa Coloma

andorranischer Fußballverein

Der UE Santa Coloma, ist ein andorranischer Fußballverein aus Andorra la Vella und spielt derzeit in der ersten Liga.

UE Santa Coloma
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Unió Esportiva Santa Coloma
Sitz Andorra la Vella, Andorra
Gründung 1995
Präsident Juan Antonio Antón Álvarez
Website uesantacoloma.com
Erste Mannschaft
Cheftrainer Emiliano González
Spielstätte Camp d’Esports d’Aixovall
Andorra la Vella
Plätze 1.800
Liga Primera Divisió
2018/19 6. Platz
Heim
Auswärts

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Dem Verein gelang in der Saison 2007/08 der Aufstieg in die Primera Divisió mit 16 Siegen und 2 Unentschieden in 18 Spielen. Da man zuvor als FC Santa Coloma B auflief wurde der Verein in UE Santa Coloma umbenannt, damit er in der ersten Liga antreten konnte. Der Verein teilt sich den Platz mit dem großen Nachbarn, dem mehrfachen andorranischen Meister FC Santa Coloma.

ErfolgeBearbeiten

  • Meister: 2007/08
  • Sieger: 2016

EuropapokalbilanzBearbeiten

Saison Wettbewerb Runde Gegner Gesamt Hin Rück
2010/11 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Montenegro  FK Mogren 0:5 0:3 (H) 0:2 (A)
2011/12 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Ungarn  Paksi FC 0:5 0:1 (H) 0:4 (A)
2012/13 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Niederlande  FC Twente Enschede 0:9 0:6 (A) 0:3 (H)
2013/14 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Bosnien und Herzegowina  HŠK Zrinjski Mostar 1:4 1:3 (H) 0:1 (A)
2014/15 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Nordmazedonien  FK Metalurg Skopje 0:5 0:3 (H) 0:2 (A)
2016/17 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Kroatien  NK Lokomotiva Zagreb 2:7 1:3 (H) 1:4 (A)
2017/18 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Kroatien  NK Osijek 0:6 0:2 (H) 0:4 (A)

Legende: (H) – Heimspiel, (A) – Auswärtsspiel, (N) – neutraler Platz, (a) – Auswärtstorregel, (i. E.) – im Elfmeterschießen, (n. V.) – nach Verlängerung

Gesamtbilanz: 14 Spiele, 14 Niederlagen, 3:41 Tore (Tordifferenz −38)

WeblinksBearbeiten