FK Metalurg Skopje

mazedonischer Fußballverein

Der FK Metalurg Skopje ist ein nordmazedonischer Fußballverein in Skopje.

FK Metalurg Skopje
FK Metalurg Skopje.png
Basisdaten
Name Фудбалски клуб Металург Скопје
Sitz Skopje, Nordmazedonien
Gründung 1964
Erste Fußballmannschaft
Cheftrainer Srgjan Zaharievski
Spielstätte Železarnica-Stadion
Plätze 4.000
2016/17 9. Platz   (Vtora Makedonska Liga)
Heim
Auswärts

GeschichteBearbeiten

Der Fußballverein Metalurg Skopje wurde im Jahre 1964 gegründet und spielte der Klub in der jugoslawischen Meisterschaft. Dort gelang dem Verein die regionale Meisterschaft in der Mazedonischen Republikliga 1987.

Nach Gründung des eigenes Staates Mazedoniens wurde auch das Fußballsystem angepasst und spielte in der Saison 1992/93 erstmals in der höchsten mazedonischen Spielklasse, der Prva Makedonska Liga. Nachdem Metalurg 1993 in die zweite mazedonische Liga abgestiegen war, gelang dem Verein erst in der Saison 2007/08 die Rückkehr in die Prva Liga. In der Saison 2009/10 belegte Metalurg den 3. Platz und qualifizierte sich somit zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte für einen europäischen Wettbewerb. 2012/13 wurde Metalurg zum dritten Mal in Folge mazedonischer Vizemeister. 2015/16 folgte der Abstieg aus der Prva Makedonska Liga, ein Jahr später der direkte Abstieg aus der Vtora Makedonska Liga. Seitdem spielt der Klub nicht mehr in den höchsten Ligen des Landes.

Platzierungen in der Prva LigaBearbeiten

Saison   Sp. g. u. v. T + T - Pkt. Rang Liga
1992/93 34 12 7 15 37 42 31 15 Prva Liga
2008/09 30 6 11 13 25 35 29 9 Prva Liga
2009/10 26 12 11 3 35 16 47 3 Prva Liga
2010/11 33 17 10 6 48 24 61 2 Prva Liga
2011/12 33 19 10 4 53 16 67 2 Prva Liga
2012/13 33 18 9 6 48 28 63 2 Prva Liga
2013/14 33 16 11 6 48 29 59 3 Prva Liga
2014/15 32 8 9 15 34 42 33 6 Prva Liga
2015/16 33 5 4 22 27 65 19 9 Prva Liga

ErfolgeBearbeiten

EuropapokalbilanzBearbeiten

Saison Wettbewerb Runde Gegner Gesamt Hin Rück
2010/11 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Aserbaidschan  FK Qarabağ Ağdam 2:5 1:4 (A) 1:1 (H)
2011/12 UEFA Europa League 2. Qualifikationsrunde Bulgarien  Lokomotive Sofia 2:3 0:0 (H) 2:3 (A)
2012/13 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Malta  FC Birkirkara (a)2:2(a) 2:2 (A) 0:0 (H)
2. Qualifikationsrunde Polen  Ruch Chorzów 1:6 1:3 (A) 0:3 (H)
2013/14 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Aserbaidschan  FK Qarabağ Ağdam 0:2 0:1 (H) 0:1 (A)
2014/15 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Andorra  UE Santa Coloma 5:0 3:0 (A) 2:0 (H)
2. Qualifikationsrunde Bosnien und Herzegowina  FK Željezničar Sarajevo (a)2:2(a) 0:0 (H) 2:2 (A)
3. Qualifikationsrunde Zypern Republik  Omonia Nikosia 0:4 0:3 (A) 0:1 (H)
Legende: (H) – Heimspiel, (A) – Auswärtsspiel, (N) – neutraler Platz, (a) – Auswärtstorregel, (i. E.) – im Elfmeterschießen, (n. V.) – nach Verlängerung

Gesamtbilanz: 16 Spiele, 2 Siege, 6 Unentschieden, 8 Niederlagen, 14:24 Tore (Tordifferenz −10)