Koganei

Stadt in Japan

Koganei (japanisch 小金井市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Tokio westlich von Tokio.

Koganei-shi
小金井市
Koganei
Geographische Lage in Japan
Koganei (Japan)
(35° 41′ 58,16″ N, 139° 30′ 10,84″O)
Region: Kantō
Präfektur: Tokio
Koordinaten: 35° 42′ N, 139° 30′ OKoordinaten: 35° 41′ 58″ N, 139° 30′ 11″ O
Basisdaten
Fläche: 11,33 km²
Einwohner: 127.226
(1. März 2021)
Bevölkerungsdichte: 11.229 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 13210-1
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Koganei
Baum: Japanische Zelkove
Blume: Kirschblüte
Vogel: Eisvogel
Tag: 1. Oktober
Rathaus
Adresse: Koganei City Hall
6-6-3, Hon-chō
Koganei-shi
Tōkyō 184-8504
Webadresse: http://www.city.koganei.lg.jp
Lage Koganeis in der Präfektur Tokio
Lage Koganeis in der Präfektur

GeographieBearbeiten

Koganei liegt westlich von Tokio und östlich von Hachiōji.

GeschichteBearbeiten

Die damalige Dorfgemeinde (mura) Koganei entstand 1889 aus der Zusammenlegung mehrerer Dörfer im Landkreis Kita-Tama, der bis 1893 zur Präfektur Kanagawa gehörte und dann Tokio zugeschlagen wurde. 1937 wurde Koganei zur Stadt (machi) erhoben und 1958 kreisfrei (shi).

KulturBearbeiten

Koganei beherbergt die Gakugei-Universität Tokio. Die Universität für Landwirtschaft und Technologie Tokio und die Hōsei-Universität haben einen Campus dort. Im westlichen Teil des Koganei-Parks liegt das Edo-Tokio-Freilicht-Architekturmuseum, eine Zweigstelle des Edo-Tokyo-Museums in Tokyo.

VerkehrBearbeiten

Angrenzende Städte und GemeindenBearbeiten

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • S. Noma (Hrsg.): Koganei. In: Japan. An Illustrated Encyclopedia. Kodansha, 1993. ISBN 4-06-205938-X, S. 809.

WeblinksBearbeiten

Commons: Koganei – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien