Kodaira

Ort in der Präfektur Tokio, Japan

Kodaira (japanisch 小平市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Tokio westlich von Tokio.

Kodaira-shi
小平市
Kodaira (Japan)
(35° 43′ 42,85″ N, 139° 28′ 38,82″O)
Geographische Lage in Japan
Region: Kantō
Präfektur: Tokio
Koordinaten: 35° 44′ N, 139° 29′ OKoordinaten: 35° 43′ 43″ N, 139° 28′ 39″ O
Basisdaten
Fläche: 20,46 km²
Einwohner: 196.959
(1. März 2021)
Bevölkerungsdichte: 9627 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 13211-0
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Kodaira
Baum: Japanische Zelkove
Blume: Azalee
Vogel: Kizukispecht (Dendrocopos kizuki)
Rathaus
Adresse: Kodaira City Hall
2-1333 Ogawa-chō
Kodaira-shi
Tōkyō-to 187-8701
Webadresse: http://www.city.kodaira.tokyo.jp
Lage der Stadt Kodaira in der Präfektur Tokio
Lage Kodairas in der Präfektur

GeographieBearbeiten

Kodaira liegt westlich von Tokio und östlich von Tachikawa.

GeschichteBearbeiten

Kodaira blühte bereits in der Edo-Zeit. Seit den 1920er Jahren wurden dort militärische Einrichtungen, Fabriken und Schulen eingerichtet. Die Tsuda-Universität und die Kunsthochschule Musashino befinden sich dort.

Kodaira wurde 1962 zur Stadt erhoben.

VerkehrBearbeiten

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

Angrenzende Städte und GemeindenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • S. Noma (Hrsg.): Kodaira. In: Japan. An Illustrated Encyclopedia. Kodansha, 1993. ISBN 4-06-205938-X, S. 804.

WeblinksBearbeiten

Commons: Kodaira – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Rathaus von Kodaira