Komae

Ort in der Präfektur Tokio, Japan

Komae (japanisch 狛江市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Tokio westlich von Tokio.

Komae-shi
狛江市
Komae
Geographische Lage in Japan
Komae (Japan)
(35° 38′ 5,71″ N, 139° 34′ 43,43″O)
Region: Kantō
Präfektur: Tokio
Koordinaten: 35° 38′ N, 139° 35′ OKoordinaten: 35° 38′ 6″ N, 139° 34′ 43″ O
Basisdaten
Fläche: 6,39 km²
Einwohner: 83.677
(1. März 2021)
Bevölkerungsdichte: 13.095 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 13219-5
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Komae
Baum: Ginkgo
Blume: Azalee
Rathaus
Adresse: Komae City Hall
1-1-5, Izumihon-chō
Komae-shi
Tōkyō 201-0003
Webadresse: http://www.city.komae.tokyo.jp
Lage Komaes in der Präfektur Tokio
Lage Komaes in der Präfektur

GeographieBearbeiten

Komae liegt südwestlich von Tokio und südlich von Chōfu. Der Fluss Tama fließt durch die Stadt von Südwesten nach Südosten.

GeschichteBearbeiten

Komae war früher ein Ort der Landwirtschaft. Seitdem hat er sich zu einem Wohngebiet von Tokio entwickelt. Am 1. Oktober 1970 erhielt der Ort Stadtrecht.

VerkehrBearbeiten

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

Angrenzende Städte und GemeindenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • S. Noma (Hrsg.): Komae. In: Japan. An Illustrated Encyclopedia. Kodansha, 1993. ISBN 4-06-205938-X, S. 820.

WeblinksBearbeiten

Commons: Komae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Rathaus von Komae