Fußball-Oberliga Berlin 1986/87

Oberliga Berlin 1986/87
Meister Hertha BSC
Absteiger FV Brandenburg/Lichterfelde
SC Charlottenburg
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 812  (ø 3,38 pro Spiel)
Torschützenkönig Christian Sackewitz
(Hertha BSC; 26 Tore)
Yellow card.svg Gelbe Karten 661  (ø 2,75 pro Spiel)
Red card.svg Rote Karten 13  (ø 0,05 pro Spiel)
Oberliga Berlin 1985/86
2. Bundesliga 1986/87

Die Fußball-Oberliga Berlin 1986/87 war die dreizehnte Spielzeit der vom Verband Berliner Ballspielvereine durchgeführten Oberliga Berlin.

Der Zweitliga-Absteiger des Vorjahres Hertha BSC wurde Meister und qualifizierte sich für die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga, in der sie als Dritter in der Nordgruppe den Aufstieg verpassten. Vizemeister Tennis Borussia Berlin vertrat Berlin bei der deutschen Amateurmeisterschafts-Endrunde, in der die Mannschaft im Halbfinale gegen den späteren Amateurmeister MSV Duisburg verlor.

In die untergeordnete Landesliga stiegen der Vorjahres-Aufsteiger FV Brandenburg/Lichterfelde sowie der Meister und Pokalsieger des Vorjahres SC Charlottenburg ab. Im Gegenzug stiegen zur Folgesaison Wacker 04 Berlin und Oberliganeuling Türkiyemspor Berlin auf.

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Hertha BSC (A)  30  24  5  1 102:250 +77 53:70
 2. Tennis Borussia Berlin (A)  30  22  4  4 093:230 +70 48:12
 3. Tasmania Neukölln  30  18  4  8 057:400 +17 40:20
 4. Hertha Zehlendorf  30  15  8  7 065:420 +23 38:22
 5. Traber FC Mariendorf  30  15  6  9 066:520 +14 36:24
 6. Spandauer BC 06  30  12  11  7 041:360  +5 35:25
 7. VfB Neukölln  30  13  7  10 042:410  +1 33:27
 8. Spandauer SV  30  12  6  12 057:510  +6 30:30
 9. BFC Preussen  30  10  8  12 045:490  −4 28:32
10. Reinickendorfer Füchse  30  9  9  12 051:580  −7 27:33
11. SC Gatow  30  10  5  15 034:680 −34 25:35
12. Lichterfelder SU  30  6  10  14 024:470 −23 22:38
13. Rapide Wedding  30  8  5  17 040:480  −8 21:39
14. TSV Rudow 1888 (N)  30  4  9  17 029:610 −32 17:43
15. FV Brandenburg/Lichterfelde (N)  30  7  3  20 043:870 −44 17:43
16. SC Charlottenburg (M/P)  30  1  8  21 023:840 −61 10:50
  • Teilnehmer an der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga
  • Teilnehmer an der Amateurmeisterschaft 1987
  • Absteiger in die Landesliga 1987/88
  • (M) Meister 1985/86
    (P) Pokalsieger 1985/86
    (A) Absteiger aus der 2. Fußball-Bundesliga 1985/86
    (N) Aufsteiger aus der Landesliga 1985/86

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.

    Oberliga Berlin
    1986/87
                                   
    01. Hertha BSC 3:0 3:3 2:2 3:0 4:0 4:1 4:1 3:0 6:1 5:0 2:1 3:1 3:0 6:0 5:1
    02. Tennis Borussia Berlin 1:1 5:0 9:2 1:0 7:1 3:0 4:0 0:0 4:1 4:0 2:0 0:0 3:1 7:2 5:0
    03. Tasmania Neukölln 0:1 2:1 1:2 3:4 0:3 2:1 3:2 1:0 1:1 0:2 2:0 2:0 3:1 2:0 2:1
    04. Hertha Zehlendorf 1:2 3:0 3:1 2:3 3:0 1:0 5:1 2:0 2:1 5:1 1:1 0:2 3:0 1:1 2:0
    05. Traber FC Mariendorf 2:5 2:0 3:0 0:7 2:2 1:2 1:0 1:2 3:2 5:0 2:3 3:1 4:1 0:0 6:3
    06. Spandauer BC 06 1:1 0:0 0:2 0:1 1:1 1:0 1:0 2:0 0:2 2:0 0:1 2:0 5:0 2:1 2:2
    07. VfB Neukölln 2:0 0:5 0:2 1:3 1:1 2:2 1:1 1:1 2:1 3:0 0:0 2:2 3:1 2:1 1:0
    08. Spandauer SV 2:3 1:2 2:6 2:1 5:0 0:3 3:2 1:1 2:0 0:2 2:0 3:2 4:2 5:0 2:2
    09. BFC Preussen 0:2 1:3 0:2 2:1 1:0 1:2 1:3 2:2 2:2 4:2 4:1 4:0 2:2 1:3 2:1
    10. Reinickendorfer Füchse 0:3 0:5 2:2 4:2 2:2 1:3 2:3 2:2 1:3 1:1 3:0 1:1 3:2 5:2 1:0
    11. SC Gatow 0:8 1:2 0:1 2:2 0:2 3:3 0:1 0:6 2:0 0:2 1:0 2:1 1:0 3:1 1:0
    12. Lichterfelder SU 0:4 0:4 1:1 1:1 1:3 1:1 0:0 1:0 2:2 0:0 2:2 1:0 2:1 1:2 1:1
    13. Rapide Wedding 1:3 0:2 1:2 1:3 1:1 0:0 0:2 0:2 4:0 0:2 2:3 0:1 3:0 3:2 5:0
    14. TSV Rudow 1888 2:2 0:2 0:3 1:1 0:3 1:1 2:1 1:1 0:0 2:2 1:2 2:0 1:2 2:0 0:0
    15. FV Brandenburg/Lichterfelde 2:3 1:7 1:6 3:3 3:5 0:1 0:3 0:2 1:3 2:1 4:2 2:1 0:4 2:3 3:2
    16. SC Charlottenburg 0:8 1:5 0:2 0:0 0:6 0:0 1:2 0:3 2:6 1:5 1:1 2:1 1:3 0:0 1:4

    TorschützenlisteBearbeiten

    Spieler Verein Tore
    01. Christian Sackewitz Hertha BSC 26
    02. Andreas Vogler Tennis Borussia Berlin 24
    03. Thorsten Bolzek Traber FC Mariendorf 21
    04. Stephan Kuhlow VfB Neukölln 19
    05. Helge Brandt Tennis Borussia Berlin 15
    06. Michael Hohner Traber FC Mariendorf 14
    07. Uwe Bodin Rapide Wedding 13
    Wolfgang Metzler Spandauer SV 13
    Thorsten Wilhelm Hertha Zehlendorf 13
    10. Carsten Dobrunz BFC Preussen 12

    ZuschauerBearbeiten

    Größte Zuschauerkulisse
    000000000008159.00000000008.159 Hertha BSC – Tennis Borussia Berlin (9. Spieltag)
    Niedrigste Zuschauerkulisse
    000000000000013.000000000013 Lichterfelder SU – VfB Neukölln (??. Spieltag)

    Berliner-MeisterBearbeiten

    1. Hertha BSC
      Klaus Funk (18 Spiele / Tore –) in der Oberliga

    Heiko Meier (27/1)
    Christian Niebel (25/4), Alf Fistler (22/1)
    Roman Gajda (23/2), Thorsten Schlumberger (20/11), Torsten Gowitzke (26/10), Christian Sackewitz (25/26)
    Zbigniew Krawczyk (23/9), Jürgen Rinke (21/7), Peter Loontiens (18/12)
    Trainer: Jürgen Sundermann

    außerdem: Alfred Weh (Tor 6/–), Norbert Henkel (1) (Tor 6/2), Nello Di Martino (Tor 4/–); Dieter Timme (15/1), Karl-Heinz Peter (12/1), Taşkın Aksoy (6/–), Bayram Cakal (4/–), Thorsten Marienfeld (3/–), Kevin Sparey (2/–), Thomas Baßmann (1/–); Robert Jüttner (12/–), André Phillip (8/1), Sezgin Aksakal (6/2), Thomas Kleineberg (2/–), Michael Wieberneit (2/–), Ayhan Bilek (1/–); Jörg Blüthmann (23/6), Uwe Bialon (14/6)
    (1) Torwart Norbert Henkel kam viermal als Stürmer zum Einsatz und erzielte dabei zwei Tore.

    Aufstiegsrunde zur 2. BundesligaBearbeiten

    SpieleBearbeiten

    Gruppe Nord

    Hinspiel Rückspiel
    SV Arminia Hannover SV Meppen 2:2 0:0
    SpVgg Erkenschwick BVL 08 Remscheid 0:0 0:0
    Hertha BSC SpVgg Erkenschwick 0:0 1:2
    BVL 08 Remscheid SV Arminia Hannover 2:0 4:1
    SV Arminia Hannover Hertha BSC 0:1 1:3
    SV Meppen BVL 08 Remscheid 1:1 0:0
    Hertha BSC SV Meppen 2:2 1:1
    SpVgg Erkenschwick SV Arminia Hannover 0:3 2:2
    BVL 08 Remscheid Hertha BSC 1:2 3:1
    SV Meppen SpVgg Erkenschwick 2:1 4:2

    AbschlusstabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. BVL 08 Remscheid  8  3  4  1 011:500  +6 10:60
     2. SV Meppen  8  2  6  0 013:100  +3 10:60
     3. Hertha BSC  8  3  3  2 011:100  +1 09:70
     4. SpVgg Erkenschwick  8  1  4  3 007:120  −5 06:10
     5. SV Arminia Hannover  8  1  3  4 010:150  −5 05:11
  • Aufsteiger zur 2. Fußball-Bundesliga 1987/88
  • LiteraturBearbeiten