Franz Pesch (Rennfahrer)

deutscher Autorennfahrer
Porsche 911 von Georg Loos/Franz Pesch beim 1000-km-Rennen auf dem Nürburgring 1970; 18. Platz in der Gesamtwertung, Sieger der Klasse GT bis 2 Liter Hubraum

Franz Pesch ist ein ehemaliger deutscher Autorennfahrer.

Karriere im MotorsportBearbeiten

Franz Pesch war zwischen 1968 und 1975 im Sportwagensport aktiv. Bei 40 Rennstarts feierte er einen Gesamt- und fünf Klassensiege. Er ging in der deutschen Rennsport-Meisterschaft und der Interserie an den Start und war zu Beginn der 1970er-Jahre Mitglied in der Rennmannschaft von Georg Loos. Für das Gelo Racing Team fuhr er 1970, 1971 und 1972 in der Sportwagen-Weltmeisterschaft.

Dreimal war Pesch beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans gemeldet. Alle drei Einsätze endeten nach Motorschäden vorzeitig.

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1971 Deutschland  Gelo Racing Team Ferrari 512M Deutschland  Georg Loos Ausfall Motorschaden
1972 Deutschland  Gelo Racing Team Porsche 911S Deutschland  Georg Loos Frankreich  Jean Sage Ausfall Motorschaden
1974 Deutschland  Polifac Gelo Racing Team Porsche Carrera RSR Deutschland  Jürgen Barth Ausfall Motorschaden

WeblinksBearbeiten