Britische GT-Meisterschaft

Die Britische GT Meisterschaft (zuvor BRDC GT Championship und Avon Tyres British GT Championship) ist eine Motorsportrennserie für Gran Turismo-Fahrzeuge der Gruppe GT3 und GT4. Sie wurde 1993 von dem British Racing Drivers Club gegründet. Zurzeit wird die Serie von der SRO organisiert. Die Serie wird hauptsächlich in Großbritannien ausgetragen, ausgewählte Rennen können aber auch im restlichen Europa stattfinden.

MeisterBearbeiten

Year Class Champion Car
1993 A Australien  Charlie Cox Ford Escort RS Cosworth
B Vereinigtes Konigreich  Nigel Barrett Porsche 911 Carrera SC
C Vereinigtes Konigreich  John Greasley Porsche 935 Replica
D Danemark  Thorkild Thyrring Lotus Esprit S300
1994 A Vereinigtes Konigreich  Ross Hyett Porsche 935 Replica
B Danemark  Thorkild Thyrring Lotus Esprit S300
C Vereinigtes Konigreich  Nigel Barrett Porsche 911 Carrera SC
Porsche 911 Carrera RS
1995 GT1 Danemark  Thorkild Thyrring De Tomaso Pantera
GT2 Vereinigtes Konigreich  Chris Hodgetts Marcos LM600
1996 GT1 Vereinigtes Konigreich  Ian Flux
Vereinigte Staaten  Jake Ulrich
McLaren F1 GTR
GT2 Vereinigtes Konigreich  David Warnock
Vereinigtes Konigreich  Robert Schirle
Marcos LM600
GT3 Vereinigtes Konigreich  Ken Thompson Darrian T90
1997 GT1 Vereinigtes Konigreich  John Morrison
Vereinigtes Konigreich  John Greasley
Porsche 911 GT1
GT2 Vereinigtes Konigreich  Steve O'Rourke
Vereinigtes Konigreich  Tim Sugden
Porsche 911 GT2
GT3 Vereinigtes Konigreich  Simon Tate Marcos LM500
1998 GT1 Vereinigtes Konigreich  Steve O'Rourke
Vereinigtes Konigreich  Tim Sugden
McLaren F1 GTR
GT2 Vereinigtes Konigreich  Kurt Luby
Vereinigtes Konigreich  Richard Dean
Chrysler Viper GTS-R
1999 GT1 Vereinigtes Konigreich  Julian Bailey
Vereinigtes Konigreich  Jamie Campbell-Walter
Lister Storm GTL
GT2 Vereinigtes Konigreich  David Warnock Porsche 911 GT2
Lister Storm
2000 GT Vereinigtes Konigreich  Calum Lockie Marcos LM600
GTO Vereinigtes Konigreich  Mark Sumpter Porsche 911 GT3-R
2001 GT Vereinigtes Konigreich  David Warnock
Vereinigtes Konigreich  Mike Jordan
Lister Storm GT
GTO Vereinigtes Konigreich  Kelvin Burt
Vereinigtes Konigreich  Marino Franchitti
Porsche 911 GT3-RS
2002 GT Vereinigtes Konigreich  Ian McKellar
Brasilien  Thomas Erdos
Saleen S7R
GTO Vereinigtes Konigreich  Jamie Davies Ferrari 360 N-GT
2003 GTO Vereinigtes Konigreich  Tom Herridge Mosler MT900R
GT Cup Irland (Insel)  Matt Griffin
Vereinigtes Konigreich  Patrick Pearce
Porsche 911 GT3 Cup
2004 N-GT Vereinigtes Konigreich  Jonny Cocker Porsche 911 GT3-RSR
GT Cup Portugal  Ni Amorim
Vereinigtes Konigreich  Adam Wilcox
Ferrari 360 Challenge
2005 GT2 Vereinigtes Konigreich  Andrew Kirkaldy
Vereinigtes Konigreich  Nathan Kinch
Ferrari 360 GTC
GT3 Griechenland  Dimitris Deverikos
Vereinigtes Konigreich  Piers Masarati
Porsche 911 GT3 Cup
2006 GT2 Kanada  Chris Niarchos
Vereinigtes Konigreich  Tim Mullen
Ferrari F430 GT2
GT3 Russland  Leo Machitski Aston Martin DBRS9
GTC Vereinigtes Konigreich  Matt Allison
Vereinigtes Konigreich  Jonny Lang
Porsche 911 GT3 Cup
2007 GT3 Vereinigtes Konigreich  Bradley Ellis
Vereinigtes Konigreich  Alex Mortimer
Dodge Viper Competition Coupe
GTC Vereinigtes Konigreich  Jamie Smyth
Vereinigtes Konigreich  Graeme Mundy
Porsche 911 GT3 Cup
2008 GT3 Vereinigtes Konigreich  James Gornall
Vereinigtes Konigreich  Jon Barnes
Dodge Viper Competition Coupe
GT4 Vereinigtes Konigreich  Matt Nicoll-Jones
Vereinigtes Konigreich  Stewart Linn
Ginetta G50
2009 GT3 Vereinigtes Konigreich  David Jones
Vereinigtes Konigreich  Godfrey Jones
Ascari KZ1-R
GT4 Vereinigtes Konigreich  Jody Firth Ginetta G50
SS Vereinigtes Konigreich  Marcus Clutton
Vereinigtes Konigreich  Phil Keen
KTM X-Bow
2010 GT3 Vereinigtes Konigreich  David Ashburn Porsche 997 GT3 R
GT4 Vereinigtes Konigreich  Christian Dick
Vereinigtes Konigreich  Jamie Stanley
Ginetta G50
2011 GT3 Vereinigtes Konigreich  Glynn Geddie
Vereinigtes Konigreich  Jim Geddie
Ferrari 430 Scuderia GT3
Ferrari 458 Italia
GT4 Vereinigtes Konigreich  Peter Belshaw
Vereinigtes Konigreich  Marcus Clutton
KTM X-Bow
2012 GT3 Schweiz  Daniele Perfetti
Vereinigtes Konigreich  Michael Caine
Porsche 997 GT3-R
GT4 Vereinigtes Konigreich  Jody Fannin
Vereinigtes Konigreich  Warren Hughes
Ginetta G50
GTC Vereinigtes Konigreich  Gary Eastwood
Vereinigtes Konigreich  Ryan Hooker
Ferrari 458 Challenge
2013 GT3 Vereinigtes Konigreich  Andrew Howard Aston Martin V12 Vantage GT3
GT4 Vereinigtes Konigreich  Rick Parfitt junior
Vereinigtes Konigreich  Ryan Ratcliffe
Ginetta G50
GTC Vereinigtes Konigreich  Andy Schulz
Vereinigtes Konigreich  Paul Bailey
Ferrari 458 Challenge
2014 GT3 Vereinigtes Konigreich  Marco Attard BMW Z4 GT3
GT4 Vereinigtes Konigreich  Jake Giddings
Vereinigtes Konigreich  Ross Wylie
Aston Martin V8 Vantage GT4
2015 GT3 Vereinigtes Konigreich  Andrew Howard
Vereinigtes Konigreich  Jonny Adam
Aston Martin V12 Vantage GT3
GT4 Vereinigtes Konigreich  Jamie Chadwick
Vereinigtes Konigreich  Ross Gunn
Aston Martin V8 Vantage GT4
2016 GT3 Vereinigtes Konigreich  Derek Johnston
Vereinigtes Konigreich  Jonathan Adam
Aston Martin V12 Vantage GT3
GT4 Vereinigtes Konigreich  Graham Johnson
Vereinigtes Konigreich  Mike Robinson
Ginetta G55 GT4
2017 GT3 Vereinigtes Konigreich  Rick Parfitt junior
Vereinigtes Konigreich  Seb Morris
Bentley Continental GT3
GT4 Vereinigtes Konigreich  Stuart Middleton
Vereinigtes Konigreich  William Tregurtha
Ginetta G55 GT4
# Hersteller Titel
16 Deutschland  Porsche
7 Italien  Ferrari
Vereinigtes Konigreich  Ginetta
6 Vereinigtes Konigreich  Aston Martin
4 Vereinigtes Konigreich  Marcos Cars
2 Osterreich  KTM AG
Vereinigtes Konigreich  Lotus Cars
Vereinigtes Konigreich  McLaren Racing
Vereinigte Staaten  Dodge

WeblinksBearbeiten