1. Amateurliga Württemberg 1957/58

Spielzeit der höchsten Amateurklasse im deutschen Männerfußball
1. Amateurliga Württemberg 1957/58 (Fußball)
Logo des Württembergischen Fußballverband
Meister FV Union Böckingen
Absteiger FC Wangen 05, TSV Kochendorf, SpVgg 08 Schramberg, SpVgg Untertürkheim
Mannschaften 18
1. Amateurliga Württemberg 1956/57
II. Division 1957/58
2. Amateurligen ↓

Die 1. Amateurliga Württemberg 1957/58 war die achte Saison der 1. Amateurliga. Der FV Union Böckingen gewann die württembergische Fußballmeisterschaft mit sieben Punkten Vorsprung vor dem 1. FC Eislingen. Böckingen qualifizierte sich damit für die Aufstiegsrunde zur II. Division, wo man jedoch nur den letzten Platz belegte.

Der FC Wangen 05, der TSV Kochendorf, die SpVgg 08 Schramberg und die SpVgg Untertürkheim stiegen in die 2. Amateurligen ab.

AbschlusstabelleBearbeiten

Rang Verein Spiele Tore Punkte
01. Union Böckingen 34 68:24 49:19
02. 1. FC Eislingen 34 81:58 42:26
03. VfB Friedrichshafen (M) 34 72:46 40:28
04. VfR Heilbronn (A) 34 65:52 40:28
05. FV Zuffenhausen 34 64:51 39:29
06. SC Geislingen 34 64:58 39:29
07. SSV 1928 Ulm 34 67:45 38:30
08. VfR Schwenningen 34 70:57 36:32
09. FV Ravensburg 34 58:56 34:34
10. FV Ebingen 34 60:68 34:34
11. VfR Aalen 34 45:43 33:35
12. VfL Heidenheim 34 53:53 32:36
13. VfL Sindelfingen 34 58:60 32:36
14. SpVgg 07 Ludwigsburg (N) 34 54:68 32:36
15. FC Wangen 05 (N) 34 40:64 28:40
16. TSV Kochendorf 34 45:70 25:43
17. SpVgg 08 Schramberg (N) 34 57:91 23:45
18. SG Untertürkheim 34 36:93 16:52
Qualifikation zur Aufstiegsrunde zur 2. Oberliga Süd 1958/59
Abstieg in die 2. Amateurligen 1958/59
(M) 1. Amateurligameister Württemberg 1956/57
(A) Absteiger aus der 2. Oberliga Süd 1956/57
(N) Aufsteiger aus den 2. Amateurligen 1956/57

Aufstiegsrunde zur 2. Oberliga SüdBearbeiten

Rang Verein Spiele Tore Punkte
1. VfB Friedberg 4 9:01 8:0
2. 1. FC Bamberg 4 4:03 5:3
3. VfL Neckarau 4 8:09 4:4
4. Offenburger FV 4 7:08 2:6
5. Union Böckingen 4 3:10 1:7
Aufsteiger in die 2. Oberliga Süd 1958/59

WeblinksBearbeiten