WTA Championships 2022

51. WTA Championships

Die WTA Championships 2022 waren im Turnierkalender der Damen nach den vier Grand-Slam-Turnieren das nach Punkten und Preisgeld höchstdotierte Tennisturnier. Das Hartplatzturnier der WTA Tour 2022 fand vom 31. Oktober bis 7. November 2022 in der Dickies Arena in Fort Worth, Vereinigte Staaten statt.[1]

WTA Championships 2022
Datum 31.10.2022–7.11.2022
Auflage 51
Navigation 2021 ◄ 2022 ► 2023
WTA Tour
Austragungsort Fort Worth
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 808
Kategorie WTA Tour Championships
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 8E/8D
Preisgeld 5,000,000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressiegerin Spanien Garbiñe Muguruza
Vorjahressieger (Doppel) Tschechien Barbora Krejčíková
Tschechien Kateřina Siniaková
Siegerin Frankreich Caroline Garcia
Sieger (Doppel) ~Niemandsland Weronika Kudermetowa
Belgien Elise Mertens

Titelverteidigerinnen waren Garbiñe Muguruza im Einzel sowie Barbora Krejčíková und Kateřina Siniaková im Doppel.

Preisgeld und PunkteBearbeiten

Das Preisgeld betrug insgesamt 5 Millionen US-Dollar. Im Doppel wurden die genannten Preisgelder pro Team ausgezahlt.

Runde Preisgeld Einzel Preisgeld Doppel Punkte
Turniersiegerin + 820.000 $ + 170.000 $ + 750
Halbfinalsiegerin + 420.000 $ + 80.000 $ + 330
Halbfinalistin + 30.000 $ + 0 $
Gruppenphase
pro Sieg
+ 110.000 $ + 20.000 $ + 250
Gruppenphase
pro Niederlage
+ 125
Antrittsgelder Round Robin
Qualifizierte
Spielerin
3 Spiele = 110.000 $
2 Spiele = 90.000 $
1 Spiel = 70.000 $
3 Spiele = 50.000 $
2 Spiele = 40.000 $
1 Spiel = 30.000 $
Ersatzspielerin 2 Spiele = 170.000 $
1 Spiel = 150.000 $
ohne Spiel = 80.000 $
2 Spiele = 90.000 $
1 Spiel = 80.000 $
ohne Spiel = 50.000 $

AustragungsmodusBearbeiten

In der Rundenturnierphase spielten je vier Spielerinnen oder Paarungen in zwei Gruppen, jede gegen jede (Round Robin). Die zwei Bestplatzierten jeder Gruppe qualifizierten sich für das Halbfinale, das im K.-o.-System ausgetragen wird. Die Siegerin/nen jeder Gruppe spielten gegen die Zweite der anderen Gruppe und die Siegerinnen oder Paarungen dieser Partien bestritten das Endspiel.

EinzelBearbeiten

QualifikationBearbeiten

Es qualifizierten sich die acht bestplatzierten Damen der WTA Tour 2022. Dazu kamen die beiden nächsten Punktbesten als Reservistinnen.

WTA-Race im Einzel[2] (Endstand: 24. Oktober 2022)
# Spielerin Grand Slam WTA 1000 die Besten der anderen Turniere Punkte Turniere Qualifikationsdatum
1000 Punkte 900 P.
AUO FRO WIM 1 USO IW MI MA 1 2 1 2 3 4 5 6 7 8
1 Polen  Iga Świątek HF
780
S
2000
3
0
S
2000
S
1000
S
1000
A
0
S
900
S
900
S
470
S
470
F
305
HF
185
AF
105
AF
105
VF
60
AF
55
10335 16 12. September 2022[3]
2 Tunesien  Ons Jabeur A
0
1
10
F
0
F
1300
2
10
AF
120
S
1000
F
585
VF
190
S
470
F
305
AF
105
VF
100
VF
100
VF
100
VF
100
VF
60
4555 17 12. September 2022[3]
3 Vereinigte Staaten  Jessica Pegula VF
430
VF
430
3
0
VF
430
2
10
HF
390
F
650
S
900
HF
350
VF
190
HF
185
AF
105
AF
105
AF
55
AF
55
AF
30
1
1
4316 18 13. Oktober 2022[4]
4 Vereinigte Staaten  Cori Gauff 1
10
F
1300
3
0
VF
430
3
65
AF
120
AF
120
VF
190
VF
190
VF
190
HF
185
HF
110
AF
105
VF
100
VF
100
AF
55
1
1
3271 19 19. Oktober 2022[5]
5 Griechenland  Maria Sakkari AF
240
2
70
3
0
2
70
F
650
2
10
3
65
F
585
HF
350
F
305
VF
190
HF
185
F
180
AF
105
VF
60
AF
55
1
1
3121 22 21. Oktober 2022[6]
6 Frankreich  Caroline Garcia 1
10
2
70
AF
0
HF
780
2
35
1
10
AF
30
S
930
AF
105
S
280
S
280
HF
110
HF
110
VF
100
2
60
VF
60
AF
30
3000 21 19. Oktober 2022[5]
7 ~Niemandsland  Aryna Sabalenka AF
240
3
130
A
0
HF
780
2
10
2
10
1
10
HF
350
HF
350
F
305
VF
190
F
180
AF
105
VF
100
VF
100
AF
55
AF
55
2970 20 20. Oktober 2022[7]
8 ~Niemandsland  Darja Kassatkina 3
130
HF
780
A
0
1
10
3
65
2
10
AF
120
HF
350
AF
105
S
470
S
280
HF
185
HF
110
2
105
VF
100
VF
60
AF
55
2935 22 20. Oktober 2022[7]
9 ~Niemandsland  Weronika Kudermetowa 3
130
VF
430
A
0
AF
240
VF
215
AF
120
2
10
VF
190
AF
105
F
305
HF
185
HF
185
F
180
F
180
HF
110
HF
110
VF
100
2795 20
Rumänien  Simona Halep AF
240
2
70
HF
0
1
10
HF
390
A
0
VF
215
S
900
2
60
S
280
HF
185
HF
110
HF
110
2
60
AF
30
1
1
2661 15 Saison vorzeitig beendet[8]
11 Vereinigte Staaten  Madison Keys HF
780
AF
240
A
0
3
130
VF
215
2
10
2
10
HF
305
AF
105
S
280
VF
100
AF
55
AF
55
AF
55
AF
30
1
1
1
1
2417 20

Zeichenerklärung: S = Turniersieg; F, HF, VF, AF = Einzug ins Finale / Halbfinale / Viertelfinale / Achtelfinale; 1, 2, 3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Hauptrunde; Q1, Q2, Q3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Runde der Qualifikation; A = Absage

1 Am 20. Mai 2022 hat die WTA mitgeteilt, dass keine Weltranglistenpunkte beim Wimbledon 2022 wegen des Ausschlusses russischer und belarussischer Tennisspielerinnen vergeben werden.[9]

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Polen  Iga Świątek Halbfinale
02. Tunesien  Ons Jabeur Round Robin
03. Vereinigte Staaten  Jessica Pegula Round Robin
04. Vereinigte Staaten  Coco Gauff Round Robin
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Griechenland  Maria Sakkari Halbfinale

06. Frankreich  Caroline Garcia Sieg

07. ~Niemandsland  Aryna Sabalenka Finale

08. ~Niemandsland  Darja Kassatkina Round Robin

Halbfinale, FinaleBearbeiten

Halbfinale Finale
                       
1  Polen  Iga Świątek 2 6 1      
7  ~Niemandsland  Aryna Sabalenka 6 2 6  
7  ~Niemandsland  Aryna Sabalenka 64 4
  6  Frankreich  Caroline Garcia 7 6
6  Frankreich  Caroline Garcia 6 6
 
5  Griechenland  Maria Sakkari 3 2  

Tracy Austin GruppeBearbeiten

Świątek Gauff Garcia Kassatkina Round Robin
S-N
Sätze
S-N
Spiele
S-N
Pos.
1 Polen  Iga Świątek 6:3, 6:0 6:3, 6:2 6:2, 6:3 3:0 6:0 36:13 1
4 Vereinigte Staaten  Coco Gauff 3:6, 0:6 4:6, 3:6 66:7, 3:6 0:3 0:6 19:37 4
6 Frankreich  Caroline Garcia 3:6, 2:6 6:4, 6:3 4:6, 6:1, 7:65 2:1 4:3 34:32 2
8 ~Niemandsland  Darja Kassatkina 2:6, 3:6 7:66, 6:3 6:4, 1:6, 6:75 1:2 3:4 31:38 3

Nancy Richey GruppeBearbeiten

Jabeur Pegula Sakkari Sabalenka Round Robin
S-N
Sätze
S-N
Spiele
S-N
Pos.
2 Tunesien  Ons Jabeur 1:6, 6:3, 6:3 2:6, 3:6 6:3, 6:75, 5:7 1:2 3:5 35:41 3
3 Vereinigte Staaten  Jessica Pegula 6:1, 3:6, 3:6 6:76, 6:74 3:6, 5:7 0:3 1:6 32:40 4
5 Griechenland  Maria Sakkari 6:2, 6:3 7:66, 7:64 6:2, 6:4 3:0 6:0 38:23 1
7 ~Niemandsland  Aryna Sabalenka 3:6, 7:65, 7:5 6:3, 7:5 2:6, 4:6 2:1 4:3 36:37 2

DoppelBearbeiten

QualifikationBearbeiten

Die acht bestplatzierten Doppelpaarungen der WTA Tour 2022 qualifizierten sich für das Turnier.

WTA-Race im Doppel[10] (Endstand: 24. Oktober 2022)
# Paarung Punkte Punkte Turniere Qualifikationsdatum
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
1 Tschechien  Barbora Krejčíková
Tschechien  Kateřina Siniaková
S
2000
S
2000
HF
350
VF
190
HF
110
AF
1
4651 7 12. September 2022[3]
2 Kanada  Gabriela Dabrowski
Mexiko  Giuliana Olmos
S
1000
F
585
S
470
VF
430
HF
390
HF
390
F
305
AF
240
VF
190
VF
190
HF
185
4335 20 10. Oktober 2022[11]
3 Vereinigte Staaten  Jessica Pegula
Vereinigte Staaten  Cori Gauff
F
1300
S
900
S
900
S
470
VF
215
VF
190
VF
100
1
10
1
1
4086 9 14. Oktober 2022[12]
4 ~Niemandsland  Weronika Kudermetowa
Belgien  Elise Mertens
HF
780
F
650
F
585
S
470
HF
350
AF
240
VF
190
HF
185
F
180
2
130
1
10
3770 12 13. Oktober 2022[4]
5 Ukraine  Ljudmyla Kitschenok
Lettland  Jeļena Ostapenko
S
900
HF
780
HF
390
F
305
F
305
S
280
AF
240
VF
190
2
130
AF
120
AF
105
3745 16 13. Oktober 2022[4]
6 China Volksrepublik  Xu Yifan
China Volksrepublik  Yang Zhaoxuan
S
1000
S
470
VF
430
HF
350
AF
240
AF
240
VF
190
HF
185
HF
185
HF
185
AF
105
3580 19 19. Oktober 2022[13]
7 Brasilien  Beatriz Haddad Maia
Kasachstan  Anna Danilina
F
1300
F
585
S
470
AF
240
VF
190
HF
185
2
130
AF
105
1
10
1
10
1
10
3235 12 22. Oktober 2022[14]
8 Vereinigte Staaten  Desirae Krawczyk
Niederlande  Demi Schuurs
F
650
S
470
VF
430
HF
350
HF
350
VF
190
HF
185
HF
185
2
130
AF
120
AF
120
3180 15 20. Oktober 2022[15]
9 Vereinigte Staaten  Nicole Melichar-Martinez
Australien  Ellen Perez
HF
780
F
585
F
585
F
305
S
280
HF
185
AF
120
AF
105
AF
105
VF
100
1
10
3160 13
10 Frankreich  Caroline Garcia
Frankreich  Kristina Mladenovic
S
2000
VF
430
2
130
2560 3

Zeichenerklärung: S = Turniersieg; F, HF, VF, AF = Einzug ins Finale / Halbfinale / Viertelfinale / Achtelfinale; 1, 2, 3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Hauptrunde; Q1, Q2, Q3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Runde der Qualifikation; A = Absage

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Tschechien  Barbora Krejčíková
Tschechien  Kateřina Siniaková
Finale
02. Kanada  Gabriela Dabrowski
Mexiko  Giuliana Olmos
Round Robin
03. Vereinigte Staaten  Coco Gauff
Vereinigte Staaten  Jessica Pegula
Round Robin
04. ~Niemandsland  Weronika Kudermetowa
Belgien  Elise Mertens
Sieg
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Ukraine  Ljudmyla Kitschenok
Lettland  Jeļena Ostapenko
Halbfinale

06. China Volksrepublik  Xu Yifan
China Volksrepublik  Yang Zhaoxuan
Round Robin

07. Brasilien  Beatriz Haddad Maia
Kasachstan  Anna Danilina
Round Robin

08. Vereinigte Staaten  Desirae Krawczyk
Mexiko  Giuliana Olmos
Halbfinale

Zeichenerklärung

Halbfinale, FinaleBearbeiten

Halbfinale Finale
                       
1  Tschechien  Barbora Krejčíková
 Tschechien  Kateřina Siniaková
6 6      
5  Ukraine  Ljudmyla Kitschenok
 Lettland  Jeļena Ostapenko
65 2  
1  Tschechien  Barbora Krejčíková
 Tschechien  Kateřina Siniaková
2 6 [9]
  4  ~Niemandsland  Weronika Kudermetowa
 Belgien  Elise Mertens
6 4 [11]
4  ~Niemandsland  Weronika Kudermetowa
 Belgien  Elise Mertens
6 6
 
8  Vereinigte Staaten  Desirae Krawczyk
 Niederlande  Demi Schuurs
1 1  

Rosie Casals GruppeBearbeiten

Krejčíková
Siniaková
Gauff
Pegula
Xu
Yang
Krawczyk
Schuurs
Round Robin
S-N
Sätze
S-N
Spiele
S-N
Pos.
1 Tschechien  Barbora Krejčíková
Tschechien  Kateřina Siniaková
6:2, 6:1 6:3, 6:3 6:4, 6:3 3:0 6:0 36:16 1
3 Vereinigte Staaten  Coco Gauff
Vereinigte Staaten  Jessica Pegula
2:6, 1:6 4:6, 6:4, [7:10] 6:3, 0:6, [5:10] 0:3 2:6 19:33 4
6 China Volksrepublik  Xu Yifan
China Volksrepublik  Yang Zhaoxuan
3:6, 3:6 6:4, 4:6, [10:7] 6:72, 3:6 1:2 2:5 26:35 3
8 Vereinigte Staaten  Desirae Krawczyk
Niederlande  Demi Schuurs
4:6, 3:6 3:6, 6:0, [10:5] 7:62, 6:3 2:1 4:3 30:27 2

Pam Shriver GruppeBearbeiten

Dabrowski
Olmos
Kudermetowa
Mertens
Kitschenok
Ostapenko
Haddad Maia
Danilina
Round Robin
S-N
Sätze
S-N
Spiele
S-N
Pos.
2 Kanada  Gabriela Dabrowski
Mexiko  Giuliana Olmos
6:75, 2:6 7:65, 2:6, [12:10] 5:7, 0:6 1:2 2:5 23:38 4
4 ~Niemandsland  Weronika Kudermetowa
Belgien  Elise Mertens
7:65, 6:2 3:6, 6:1, [10:6] 6:4, 6:3 3:0 6:1 35:22 1
5 Ukraine  Ljudmyla Kitschenok
Lettland  Jeļena Ostapenko
6:75, 6:2, [10:12] 6:3, 1:6, [6:10] 6:77, 6:4, [10:8] 1:2 4:5 32:31 2
7 Brasilien  Beatriz Haddad Maia
Kasachstan  Anna Danilina
7:5, 6:0 4:6, 3:6 7:67, 4:6, [8:10] 1:2 3:4 31:30 3

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 2022 edition of WTA Finals to be held in Fort Worth, Texas. In: wtatennis.com. 6. September 2022, abgerufen am 6. September 2022 (englisch).
  2. WTA Race Singles Ranking In: wtatennis.com
  3. a b c Swiatek, Jabeur among first qualifiers announced for 2022 WTA Finals (wtatennis.com vom 12. September, abgerufen am 13. September 2022, englisch)
  4. a b c Pegula qualifies for WTA Finals; two doubles teams secure their places (wtatennis.com vom 13. Oktober 2022, abgerufen am 17. Oktober 2022, englisch)
  5. a b Coco Gauff, Caroline Garcia qualify for 2022 WTA Finals (wtatennis.com vom 19. Oktober 2022, abgerufen am 20. Oktober 2022, englisch)
  6. Sakkari secures eighth and final spot for this year's WTA Finals (wtatennis.com vom 21. Oktober 2022, abgerufen am 22. Oktober 2022, englisch)
  7. a b Sabalenka and Kasatkina qualify for 2022 WTA Finals (wtatennis.com vom 20. Oktober 2022, abgerufen am 22. Oktober 2022, englisch)
  8. Halep to miss the rest of 2022 after undergoing nose surgery. In: wtatennis.com. 15. September 2022, abgerufen am 24. Oktober 2022 (englisch).
  9. ATP und WTA werten Weltranglistenpunkte in Wimbledon nicht, sportschau.de vom 20. Mai 2022, abgerufen am 11. Juli 2022.
  10. WTA Race Doubles Ranking In: wtatennis.com
  11. Dabrowski and Olmos qualify for 2022 WTA Finals. In: wtatennis.com. 10. Oktober 2022, abgerufen am 23. Oktober 2022 (englisch).
  12. Coco Gauff and Jessica Pegula qualify for 2022 WTA Finals. In: wtatennis.com. 14. Oktober 2022, abgerufen am 14. Oktober 2022 (englisch).
  13. Yang Zhaoxuan and Xu Yifan qualify in doubles for 2022 WTA Finals. In: wtatennis.com. 19. Oktober 2022, abgerufen am 23. Oktober 2022 (englisch).
  14. A win *AND* a ticket to Fort Worth! In: twitter.com/WTA. 22. Oktober 2022, abgerufen am 23. Oktober 2022 (englisch).
  15. Krawczyk and Schuurs qualify for 2022 WTA Finals. In: wtatennis.com. 20. Oktober 2022, abgerufen am 23. Oktober 2022 (englisch).