Hauptmenü öffnen

Vert-le-Grand ist eine französische Gemeinde mit 2.373 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Essonne in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Evry und ist Teil des Kantons Ris-Orangis. Die Einwohner werden Grandvertois genannt.

Vert-le-Grand
Wappen von Vert-le-Grand
Vert-le-Grand (Frankreich)
Vert-le-Grand
Region Île-de-France
Département Essonne
Arrondissement Évry
Kanton Ris-Orangis
Gemeindeverband Val d’Essonne
Koordinaten 48° 34′ N, 2° 22′ OKoordinaten: 48° 34′ N, 2° 22′ O
Höhe 54–121 m
Fläche 15,93 km2
Einwohner 2.373 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 149 Einw./km2
Postleitzahl 91810
INSEE-Code
Website http://www.vert-le-grand.com/

Rathaus von Vert-le-Grand

GeographieBearbeiten

Vert-le-Grand liegt etwa 32 Kilometer südöstlich von Paris in der Landschaft Hurepoix. Im Norden wird die Gemeinde durch Bondoufle begrenzt, im Nordosten durch Lisses, im Osten durch Écharcon, im Süden durch Vert-le-Petit, im Westen und Südwesten durch Leudeville sowie im Nordwesten durch Le Plessis-Paté.

Im Nordwesten der Gemeinde liegt ein Militärflugplatz (Base aérienne 217 Bretigny-sur-Orge).

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 801 828 1.248 1.282 1.477 1.911 2.300 2.396
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Germain

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Vert-le-Grand

PersönlichkeitenBearbeiten

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Mit der britischen Gemeinde Wingham in der Grafschaft Kent (England) seit 1994 und mit der portugiesischen Gemeinde Idanha-a-Nova seit 1995 bestehen Partnerschaften.

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de l’Essonne. Flohic Éditions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-126-0, S. 616–621.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Vert-le-Grand – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien