Buno-Bonnevaux

französische Gemeinde

Buno-Bonnevaux ist eine französische Gemeinde mit 442 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Essonne in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Evry und ist Teil des Kantons Mennecy (bis 2015: Kanton Milly-la-Forêt). Die Einwohner werden Bonnevaliens genannt.

Buno-Bonnevaux
Buno-Bonnevaux (Frankreich)
Buno-Bonnevaux
Region Île-de-France
Département Essonne
Arrondissement Évry
Kanton Mennecy
Gemeindeverband Deux Vallées
Koordinaten 48° 22′ N, 2° 23′ OKoordinaten: 48° 22′ N, 2° 23′ O
Höhe 63–141 m
Fläche 15,99 km2
Einwohner 442 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 28 Einw./km2
Postleitzahl 91720
INSEE-Code

Rathaus von Buno-Bonnevaux

GeographieBearbeiten

Buno-Bonnevaux liegt etwa 55 Kilometer südlich von Paris am Essonne, der die westliche Gemeindegrenze bildet. Die Gemeinde liegt im Regionalen Naturpark Gâtinais français. Umgeben wird Buno-Bonnevaux von den Nachbargemeinden Maisse im Norden und Nordwesten, Milly-la-Forêt im Nordosten, Oncy-sur-École im Osten und Nordosten, Tousson im Osten und Südosten, Nanteau-sur-Essonne im Süden und Südosten, Boigneville im Südwesten, Prunay-sur-Essonne im Westen sowie Gironville-sur-Essonne im Westen und Nordwesten.

Im Gemeindegebiet befindet sich ein Segelflugplatz.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 279 287 296 263 430 518 476 477
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Buno-Bonnevaux

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de l’Essonne. Flohic Éditions, Paris 2001, Band 2, ISBN 2-84234-126-0, S. 706–710.

WeblinksBearbeiten

Commons: Buno-Bonnevaux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien