Hauptmenü öffnen
Roadtec Roadsters Fahrzeuge Design- Entwicklungs- Montage- und Vertriebsgesellschaft mbH
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1995
Auflösung 2002
Auflösungsgrund Konkurs
Sitz Dresden, Deutschland
Branche Automobilhersteller

Saxxon war eine deutsche Automarke.

Inhaltsverzeichnis

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen Roadtec Roadsters Fahrzeuge Design- Entwicklungs- Montage- und Vertriebsgesellschaft mbH war an der Rietzstraße 32 B in Dresden ansässig.[1] 1995 begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Saxxon.[2] 1999 geriet die Firma in Konkurs, und 2002 wurde sie aus dem Handelsregister gelöscht.[3]

Fahrzeuge[2]Bearbeiten

Das Modell Bulldog war ein Roadster im Stile der 1930er und 1940er Jahre. Für den Antrieb sorgte ein Motor mit 2000 cm³ Hubraum. Der Royale war ähnlich konzipiert. Er war mit einem V6-Motor von Ford mit 2900 cm³ Hubraum ausgestattet. Der Seven war eine Nachbildung des Lotus Seven. Außerdem vertrieb das Unternehmen Kit Cars anderer Hersteller in Deutschland, darunter den Overland, einen Geländewagen.

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eintrag der Gründung im Handelsregister (Memento des Originals vom 25. Oktober 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.genios-firmen.de (abgerufen am 8. November 2012)
  2. a b Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  3. Einträge im Handelsregister (abgerufen am 8. November 2012)