Hauptmenü öffnen

Automobiltechnik Walther

ehemaliger Automobilhersteller
Automobiltechnik Walther GmbH
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1979
Sitz Bad Rappenau, Deutschland
Leitung Horst Walther
Branche Automobilhersteller

Die Automobiltechnik Walther GmbH war ein deutscher Hersteller von Automobilen.

Inhaltsverzeichnis

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Horst Walther gründete 1979 das Unternehmen in Bad Rappenau und importierte Kleinstwagen.[1] 1983 begann die Produktion eigener Automobile.[1][2] Der Markenname lautete ATW.[1][2] Es ist nicht bekannt, wann die Produktion endete. In Bad Rappenau gibt es Mobil 2000 von Manfred Walther[3] und Auto Thomas Walther GmbH von Thomas Walther[4], die sich mit dem Verkauf und der Wartung von Kleinstwagen beschäftigen.

FahrzeugeBearbeiten

Im Angebot standen zunächst die Modelle Amica, Bonny und Solea, die den All Cars ähnelten, und Charly, der dem Modell Jeanneau von Microcar ähnelte.[1] Solea war ein Cabriolet.[1] Für den Antrieb sorgte ein Einbaumotor von Fichtel & Sachs mit 50 cm³ Hubraum.[1] Auch ein Viertaktmotor mit 160 cm³ Hubraum war lieferbar.[2] Ende der 1980er Jahre folgten die Modelle Citta, Lisa, Lissy sowie Öko-Bonny und Öko-Lissy, die einen Asynchronmotor und zusätzlich Solarzellen aufwiesen.[1]

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile, Volume 1 A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1 (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f g Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. a b c Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  3. Mobil 2000 (Memento vom 12. Oktober 2013 im Internet Archive) (abgerufen am 8. November 2012)
  4. Auto Thomas Walther GmbH (abgerufen am 8. November 2012)