Rallye-Weltmeisterschaft 2024

Die 52. Ausgabe der FIA-Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) begann am 25. Januar in Monte Carlo und soll am 24. November 2024 in Japan enden.

WRC-Saison 2024
Saisondaten
< Saison 2023

Saison 2025 >

Fahrer und Teams Bearbeiten

Team[1] Auto Nr. Fahrer Co-Pilot Rallye
Vereinigtes Konigreich  M-Sport Ford WRT Ford Puma Rally1 13 Luxemburg  Grégoire Munster Belgien  Louis Louka 1 – 2
16 Frankreich  Adrien Fourmaux Frankreich  Alexandre Coria 1 – 2
Korea Sud  Hyundai World Rally Team Hyundai i20 N Rally1 4 Finnland  Esapekka Lappi Finnland  Janne Ferm 2
6 Spanien  Dani Sordo Spanien  Cándido Carrera TBA
8 Estland  Ott Tänak Estland  Martin Järveoja 1 – 2
9 Norwegen  Andreas Mikkelsen Norwegen  Torstein Eriksen 1
11 Belgien  Thierry Neuville Belgien  Martijn Wydaeghe 1 – 2
Japan  Toyota GR WRT Toyota GR Yaris Rally1 17 Frankreich  Sébastien Ogier Frankreich  Vincent Landais 1
18 Japan  Takamoto Katsuta Irland  Aaron Johnston 1 – 2
33 Vereinigtes Konigreich  Elfyn Evans Vereinigtes Konigreich  Scott Martin 1 – 2
69 Finnland  Kalle Rovanperä Finnland  Jonne Halttunen 2
Teilnehmer ohne Anrecht auf Punkte in der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft
Japan  Toyota GR WRT Toyota GR Yaris Rally1 37 Italien  Lorenzo Bertelli Italien  Simone Scattolin 2

Kalender Bearbeiten

Neu und erstmals im Kalender der Rallye-Weltmeisterschaft ist die Rallye Lettland. Da die Anzahl von 13 WM-Läufen gleich bleibt gegenüber dem Vorjahr, fiel die Rallye Mexiko aus dem Kalender. Nicht zum ersten Mal richtet Polen einen WM-Lauf aus (2014 bis 2017) und ersetzt somit die Rallye Estland. Die Rallye Safari in Kenia wird vom Monat Juni in den März vorverlegt.

Nr.[2] Rallye Untergrund Datum
von | bis
Sieger Auto Report
1 Monaco  Rallye Monte Carlo Schnee/Asphalt 25.01. 28.01. Belgien  Thierry Neuville Hyundai i20 N Rally1 Report
2 Schweden  Rallye Schweden Schnee 15.02. 18.02. Finnland  Esapekka Lappi Hyundai i20 N Rally1 Report
3 Kenia  Rallye Safari (Kenia) Schotter 28.03. 31.03. Report
4 Kroatien  Rallye Kroatien Asphalt 18.04. 21.04. Report
5 Portugal  Rallye Portugal Schotter 09.05. 12.05. Report
6 Italien  Rallye Italien Schotter 30.05. 02.06. Report
7 Polen  Rallye Polen Schotter 27.06. 30.06. Report
8 Lettland  Rallye Lettland Schotter 18.07. 21.07. Report
9 Finnland  Rallye Finnland Schotter 01.08. 04.08. Report
10 Griechenland  Rallye Griechenland Schotter 05.09. 08.09. Report
11 Chile  Rallye Chile Schotter 26.09. 29.09. Report
12 Europa  Rallye Zentraleuropa Asphalt 31.10. 03.11. Report
13 Japan  Rallye Japan Asphalt 21.11. 24.11. Report

Klassifikationen Bearbeiten

Punkteverteilung Bearbeiten

Position 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Positionen bis und mit Samstag 18 15 13 10 8 6 4 3 2 1
Kumulierte Position vom Sonntag 7 6 5 4 3 2 1
Powerstage 5 4 3 2 1

Fahrer-Weltmeisterschaft Bearbeiten

Pos. Fahrer MON
Monaco 
SWE
Schweden 
KEN
Kenia 
CRO
Kroatien 
POR
Portugal 
ITA
Italien 
POL
Polen 
LVA
Lettland 
FIN
Finnland 
GRE
Griechenland 
CHL
Chile 
EUR
Europa 
JPN
Japan 
Punkte
1 Belgien  Thierry Neuville 1
18+7+5
4
10+5+3
48
2 Vereinigtes Konigreich  Elfyn Evans 3
13+6+2
2
13+7+4
45
3 Frankreich  Adrien Fourmaux 5
8+3+0
3
15+3+0
29
4 Frankreich  Sébastien Ogier 2
15+5+4
24
5 Estland  Ott Tänak 4
10+4+1
41
0+4+2
21
6 Finnland  Esapekka Lappi 1
18+1+0
19
7 Japan  Takamoto Katsuta 7
4+2+3
46
0+2+1
12
8 Finnland  Kalle Rovanperä 39
0+6+5
11
9 Schweden  Oliver Solberg 40
0+0+0
5
8+0+0
8
10 Finnland  Sami Pajari 12
0+0+0
6
6+0+0
6
11 Norwegen  Andreas Mikkelsen 6
6+0+0
6
12 Estland  Georg Linnamäe 7
4+0+0
4
13 Bulgarien  Nikolay Gryazin 8
3+0+0
19
0+0+0
3
14 Finnland  Roope Korhonen 8
3+0+0
3
15 Spanien  Pepe López 9
2+0+0
2
16 Finnland  Mikko Heikkilä 9
2+0+0
2
17 Frankreich  Yohan Rossel 8
1+0+0
1
18 Luxemburg  Grégoire Munster 20
0+1+0
23
0+0+0
1
19 Finnland  Lauri Joona 11
1+0+0
1
Spanien  Dani Sordo
Pos. Fahrer MON
Monaco 
SWE
Schweden 
KEN
Kenia 
CRO
Kroatien 
POR
Portugal 
ITA
Italien 
POL
Polen 
LVA
Lettland 
FIN
Finnland 
GRE
Griechenland 
CHL
Chile 
EUR
Europa 
JPN
Japan 
Punkte

Herstellerwertung WRC Bearbeiten

Pos. Fahrer MON
Monaco 
SWE
Schweden 
KEN
Kenia 
CRO
Kroatien 
POR
Portugal 
ITA
Italien 
POL
Polen 
LVA
Lettland 
FIN
Finnland 
GRE
Griechenland 
CHL
Chile 
EUR
Europa 
JPN
Japan 
Punkte
1 Korea Sud  Hyundai WRT 1
18+7+5
1
18+0+0
87
4
10+4+1
4
10+5+3
NC
0+0+0
NC
0+4+2
2 Japan  Toyota GR WRT 2
15+5+4
2
13+7+4
87
3
13+6+0
6
6+6+5
NC
0+0+3
NC
0+0+0
3 Vereinigtes Konigreich  M-Sport Ford WRT 5
8+3+0
3
15+3+0
47
6
6+2+0
5
8+2+0

Siehe auch Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. wrc.com: Teams and Drivers, abgerufen am 23. Januar 2024
  2. motorsport-total.com: Rallye-WM-Kalender 2024, abgerufen am 25. November 2023