Hauptmenü öffnen

Die Acropolis Rally (auch Rallye Griechenland oder nach dem Sponsor: BP Ultimate Acropolis Rally of Greece), ist eine Rallye-Veranstaltung, die in der Region um Athen seit 1951 ausgetragen wird. Von 1973 bis 2013 war sie dabei auch regelmäßig Bestandteil der FIA Rallye-Weltmeisterschaft.

GeschichteBearbeiten

 
Die kurze Passage durch die Athener Innenstadt 2008
 
Marcus Grönholm im Peugeot 307 WRC, 2005

Erstmals ausgetragen wurde die Acropolis Rally 1951 und ging auf eine Initiative von Shell zurück, die Strecke war 1923 Kilometer lang. Sie führte quer durch Griechenland über Tropoli, Larissa, Kavala, Thessaloniki nach Athen. 1952 übernahm der Automobilclub ELPA das Rennen und ein Jahr später wurde das Rennen international. 1975 wurde die Qualifikation auf dem Flugplatz Tatoi ausgetragen, seit 2008 befindet sich der Endpunkt dort.

StreckeBearbeiten

Die Strecke führt über kurvenreiche, steinige Bergstraßen. Die hohen Temperaturen im Hochsommer und der raue Untergrund fordern die Reifen und Motoren der Fahrzeuge gleichermaßen. Seit 2005 wird eine Zuschauer-Wertungsprüfung im Athener Olympiastadion gefahren. Veranstalter der Rallye ist der griechische Automobilclub ELPA.

Seit über 10 Jahren gibt es auch eine Historic Acropolis Rally (und nach dem Sponsor: Mercedes-Benz Historic Acropolis).

GesamtsiegerBearbeiten

Jahr Rallye Fahrer Beifahrer Auto
1952 1 Rallye ATCG Griechenland  Johnny Pesmazoglou Griechenland  Nicos Papamichael Chevrolet
1953 1 01. Acropolis Rally Griechenland  Nicos Papamichael Griechenland  S. Dimitrakos Jaguar XK 120
1954 1 02. Acropolis Rally Griechenland  Johnny Pesmazoglou Griechenland  Kostas Galanis Chevrolet
1955 1 03. Acropolis Rally Griechenland  Johnny Pesmazoglou Griechenland  M. Papandreou Opel Kapitän
1956 1 04. Acropolis Rally Deutschland  Walter Schock Deutschland  Rolf Moll Mercedes-Benz 300 SL
1957 1 05. Acropolis Rally Frankreich  Jean Estager Frankreich  Lucille Estager Ferrari 250 GT
1958 1 06. Acropolis Rally Italien  Luigi Villoresi Italien  Ciro Basadonna Lancia Aurelia B 20 GT
1959 1 07. Acropolis Rally Deutschland  Wolfgang Levy Deutschland  Hans Wencher Auto Union 1000
1960 1 08. Acropolis Rally Deutschland  Walter Schock Deutschland  Rolf Moll Mercedes-Benz 220 SE
1961 1 09. Acropolis Rally Schweden  Erik Carlsson Schweden  Walter Karlsson Saab 96
1962 1 10. Acropolis Rally Deutschland  Eugen Böhringer Deutschland  Rolf Knoll Mercedes-Benz 220 SE b
1963 1 11. Acropolis Rally Deutschland  Eugen Böhringer Deutschland  Rolf Knoll Mercedes-Benz 300 SE
1964 1 12. Acropolis Rally Schweden  Tom Trana Schweden  Gunnar Thermanius Volvo PV 544
1965 1 13. Acropolis Rally Schweden  Carl-Magnus Skogh Schweden  Lennart Berggren Volvo Amazon 122S
1966 1 14. Acropolis Rally[A 1] Schweden  Bengt Söderström Schweden  Gunnar Palm Ford Cortina Lotus
1967 1 15. Acropolis Rally Vereinigtes Konigreich  Paddy Hopkirk Vereinigtes Konigreich  Ron Crellin BMC Mini Cooper S
1968 1 16. Acropolis Rally Vereinigtes Konigreich  Roger Clark Vereinigtes Konigreich  Jim Porter Ford Escort Twin Cam
1969 1 17. Acropolis Rally Finnland  Pauli Toivonen Finnland  Martti Kolari Porsche 911 S
1970 1 18. Acropolis Rally Frankreich  Jean-Luc Thérier Frankreich  Marcel Callewaert Alpine-Renault A110 1600
1971 1 19. Acropolis Rally Schweden  Ove Andersson Schweden  Arne Hertz Alpine-Renault A110 1600
1972 1 20. Acropolis Rally Schweden  Håkan Lindberg Italien  Helmut Eisendle Fiat 124 Spider
1973 21. Acropolis Rally Frankreich  Jean-Luc Thérier Frankreich  Christian Delferrier Renault Alpine A110 1800
1974 nicht ausgetragen aufgrund der Ölkrise
1975 22. Acropolis Rally Deutschland  Walter Röhrl Deutschland  Jochen Berger Opel Ascona 1.9 SR
1976 23. Acropolis Rally Schweden  Harry Källström Schweden  Claes-Göran Andersson Datsun Violet 160J
1977 24. Acropolis Rally Schweden  Björn Waldegård Schweden  Hans Thorszelius Ford Escort RS 1800 MKII
1978 25. Acropolis Rally Deutschland  Walter Röhrl Deutschland  Christian Geistdörfer Fiat 131 Abarth
1979 26. Acropolis Rally Schweden  Björn Waldegård Schweden  Hans Thorszelius Ford Escort RS 1800 MKII
1980 27. Acropolis Rally Finnland  Ari Vatanen Vereinigtes Konigreich  David Richards Ford Escort RS 1800 MKII
1981 28. Acropolis Rally Finnland  Ari Vatanen Vereinigtes Konigreich  David Richards Ford Escort RS 1800 MKII
1982 29. Acropolis Rally Frankreich  Michèle Mouton Frankreich  Fabrizia Pons Audi Quattro
1983 30. Acropolis Rally Deutschland  Walter Röhrl Deutschland  Christian Geistdörfer Lancia 037 Rally
1984 31. Acropolis Rally Schweden  Stig Blomqvist Schweden  Björn Cederberg Audi Quattro A2
1985 32. Acropolis Rally Finnland  Timo Salonen Finnland  Seppo Harjanne Peugeot 205 Turbo 16 E2
1986 33. Acropolis Rally Finnland  Juha Kankkunen Finnland  Juha Piironen Peugeot 205 Turbo 16 E2
1987 34. Acropolis Rally Finnland  Markku Alén Finnland  Ilkka Kivimäki Lancia Delta HF 4WD
1988 35. Acropolis Rally Italien  Miki Biasion Italien  Tiziano Siviero Lancia Delta Integrale
1989 36. Acropolis Rally Italien  Miki Biasion Italien  Tiziano Siviero Lancia Delta Integrale
1990 37. Acropolis Rally Spanien  Carlos Sainz Spanien  Luis Moya Toyota Celica GT-4 (ST165)
1991 38. Acropolis Rally Finnland  Juha Kankkunen Finnland  Juha Piironen Lancia Delta Integrale 16V
1992 39. Acropolis Rally Frankreich  Didier Auriol Frankreich  Bernard Occelli Lancia Delta HF Integrale
1993 40. Acropolis Rally Italien  Miki Biasion Italien  Tiziano Siviero Ford Escort RS Cosworth
1994 41. Acropolis Rally Spanien  Carlos Sainz Spanien  Luis Moya Subaru Impreza 555
1995 1 42. Acropolis Rally Griechenland  Armodios Vovos Griechenland  Konstantinos Stefanis Lancia Delta HF Integrale
1996 43. Acropolis Rally Vereinigtes Konigreich  Colin McRae Vereinigtes Konigreich  Derek Ringer Subaru Impreza 555
1997 44. Acropolis Rally of Greece Spanien  Carlos Sainz Spanien  Luis Moya Ford Escort WRC
1998 45. Acropolis Rally of Greece Vereinigtes Konigreich  Colin McRae Vereinigtes Konigreich  Nicky Grist Subaru Impreza S4 WRC '98
1999 46. Acropolis Rally of Greece Vereinigtes Konigreich  Richard Burns Vereinigtes Konigreich  Reid Robert Subaru Impreza S5 WRC '99
2000 47. Acropolis Rally Vereinigtes Konigreich  Colin McRae Vereinigtes Konigreich  Nicky Grist Ford Focus RS WRC '00
2001 48. Acropolis Rally Vereinigtes Konigreich  Colin McRae Vereinigtes Konigreich  Nicky Grist Ford Focus RS WRC '01
2002 49. Acropolis Rally Vereinigtes Konigreich  Colin McRae Vereinigtes Konigreich  Nicky Grist Ford Focus RS WRC '01
2003 50. Acropolis Rally Estland  Markko Märtin Vereinigtes Konigreich  Michael Park Ford Focus RS WRC '03
2004 51. Acropolis Rally Norwegen  Petter Solberg Vereinigtes Konigreich  Phil Mills Subaru Impreza S10 WRC '04
2005 52. Acropolis Rally Frankreich  Sébastien Loeb Monaco  Daniel Elena Citroën Xsara WRC
2006 53. Acropolis Rally Finnland  Marcus Grönholm Finnland  Timo Rautiainen Ford Focus RS WRC '06
2007 54. Acropolis Rally Finnland  Marcus Grönholm Finnland  Timo Rautiainen Ford Focus RS WRC '06
2008 55. Acropolis Rally Frankreich  Sébastien Loeb Monaco  Daniel Elena Citroën C4 WRC
2009 56. Acropolis Rally Finnland  Mikko Hirvonen Finnland  Jarmo Lehtinen Ford Focus RS WRC '09
2010 nicht ausgetragen
2011 57. Acropolis Rally Frankreich  Sébastien Ogier Frankreich  Julien Ingrassia Citroën DS3 WRC
2012 58. Acropolis Rally Frankreich  Sébastien Loeb Monaco  Daniel Elena Citroën DS3 WRC
2013 59. Acropolis Rally Finnland  Jari-Matti Latvala Finnland  Miikka Anttila VW Polo R WRC
2014 1 60. Acropolis Rally Irland  Craig Breen Irland  Scott Martin Peugeot 208 T16
2015 1 61. Acropolis Rally Polen  Kajetan Kajetanowicz Polen  Jarosław Baran Ford Fiesta R5
2016 1 62. Acropolis Rally Lettland  Ralfs Sirmacis Lettland  Arturs Šimins Škoda Fabia R5

1 kein WM-Status

AnmerkungenBearbeiten

  1. Das DDR-Team Wartburg landete mit Egon Culmbacher auf Platz 6.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Rallye Griechenland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien