Quinn Gleason

US-amerikanische Tennisspielerin

Quinn Gleason (* 10. November 1994) ist eine US-amerikanische Tennisspielerin.

Quinn Gleason Tennisspieler
Quinn Gleason
Gleason im Jahr 2016
Nation: Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 10. November 1994 (28 Jahre)
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Alaina Roberts
Preisgeld: 115.467 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 133:101
Karrieretitel: 0 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 323 (29. Juli 2019)
Aktuelle Platzierung: 473
Doppel
Karrierebilanz: 155:101
Karrieretitel: 0 WTA, 14 ITF
Höchste Platzierung: 134 (7. Februar 2022)
Aktuelle Platzierung: 143
Letzte Aktualisierung der Infobox:
28. Februar 2022
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Quinn Gleason begann mit sieben Jahren das Tennisspielen und ihr bevorzugter Belag ist der Sandplatz. Sie spielt vor allem auf der ITF Women’s World Tennis Tour, wo sie bislang einen Titel im Einzel und 14 im Doppel gewinnen konnte.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 3. Juni 2017 Argentinien  Villa del Dique ITF $15.000 Sand Argentinien  Victoria Bosio 6:72, 6:3, 6:2

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 16. April 2017 Vereinigte Staaten  Indian Harbour Beach ITF $80.000 Sand Vereinigte Staaten  Kristie Ahn Brasilien  Laura Pigossi
Mexiko  Renata Zarazúa
6:3, 6:2
2. 14. Juli 2017 Belgien  Knokke-Heist ITF $15.000 Hartplatz Brasilien  Luisa Stefani Schweiz  Leonie Küng
Belgien  Axana Mareen
6:4, 7:5
3. 21. Juli 2017 Belgien  Brüssel ITF $15.000 Sand Brasilien  Luisa Stefani Belgien  Deborah Kerfs
Frankreich  Priscilla Heise
6:3, 6:2
4. 4. August 2017 Spanien  El Espinar ITF $25.000 Hartplatz Brasilien  Luisa Stefani Turkei  Ayla Aksu
Niederlande  Bibiane Schoofs
6:3, 6:2
5. 23. Februar 2018 Italien  Solarino ITF $15.000 Teppich Vereinigtes Konigreich  Emily Appleton Frankreich  Mathilde Armitano
Italien  Maria Masini
3:6, 7:5, [10:8]
6. 2. März 2018 Italien  Solarino ITF $15.000 Teppich Belarus  Swjatlana Piraschenka Deutschland  Anna Klasen
Deutschland  Romy Kölzer
6:4, 6:4
7. 9. November 2018 Chile  Colina ITF $60.000 Sand Brasilien  Luisa Stefani Chile  Bárbara Gatica
Brasilien  Rebeca Pereira
6:0, 4:6, [10:7]
8. 19. Januar 2019 Frankreich  Petit-Bourg (Guadeloupe) ITF W25 Hartplatz Brasilien  Luisa Stefani Montenegro  Vladica Babić
Niederlande  Rosalie van der Hoek
7:5, 6:4
9. 6. April 2019 Vereinigte Staaten  Palm Harbor ITF W80 Sand Vereinigte Staaten  Ingrid Neel Usbekistan  Oqgul Omonmurodova
Australien  Lizette Cabrera
5:7, 7:5, [10:8]
10. 15. Februar 2020 Vereinigte Staaten  Nicholasville ITF W100 Hartplatz (Halle) Vereinigte Staaten  Catherine Harrison Vereinigte Staaten  Hailey Baptiste
Vereinigte Staaten  Whitney Osuigwe
7:5, 6:2
11. 12. Juni 2021 Dominikanische Republik  Santo Domingo ITF W25 Hartplatz Vereinigte Staaten  Emina Bektas Dominikanische Republik  Kelly Williford
Dominikanische Republik  Ana Carmen Zamburek
7:5, 6:4
12. 10. Oktober 2021 Vereinigte Staaten  Las Vegas ITF W60 Hartplatz Slowakei  Tereza Mihalíková Vereinigte Staaten  Emina Bektas
Vereinigtes Konigreich  Tara Moore
7:65, 7:5
13. 23. Oktober 2021 Vereinigte Staaten  Macon ITF W80 Hartplatz Vereinigte Staaten  Catherine Harrison Vereinigte Staaten  Alycia Parks
Vereinigte Staaten  Alana Smith
6:2, 6:2
14. 19. Februar 2022 Vereinigtes Konigreich  Glasgow ITF W25 Hartplatz (Halle) Vereinigte Staaten  Catherine Harrison Lettland  Justina Mikulskytė
Russland  Walerija Sawinych
6:4, 6:1

WeblinksBearbeiten