Olympische Sommerspiele 2024/Teilnehmer (Portugal)

Olympiamannschaft von Portugal bei den Olympischen Sommerspielen 2024

Portugal nimmt an den Olympischen Spielen 2024 vom 26. Juli bis zum 11. August 2024 in Paris teil. Es ist die insgesamt 26. Teilnahme an Olympischen Sommerspielen.

POR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Teilnehmer nach Sportarten

Bearbeiten

Für die olympische Premiere der Sportart qualifizierte sich B-Girl Vanessa über die olympische Qualifikationsserie.[1]

Athleten Wettbewerb Qualifikation Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale / Platz 3 Rang
Punkte Rang Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Vanessa Cartaxo (Vanessa) B-Girls

Über die IJF-Weltrangliste konnten sich sieben portugiesische Judokas qualifizieren.[2]

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale / Trostrunde Finale / Platz 3 Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Catarina Costa Klasse bis 48 kg
Barbara Timo Klasse bis 63 kg
Taís Pina Klasse bis 70 kg
Patrícia Sampaio Klasse bis 78 kg
Rochele Nunes Klasse über 78 kg
Männer
João Fernando Klasse bis 81 kg
Jorge Fonseca Klasse bis 100 kg

Über die Weltmeisterschaften 2023 konnten sich drei portugiesische Boote für die Olympischen Spiele qualifizieren.[3]

  Kanurennsport

Bearbeiten
Athleten Wettbewerb Vorlauf Viertelfinale Halbfinale A/B-Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
K1 500 m
Männer
K1 1000 m
K2 500 m

Die Olympianormen des Weltverbandes haben 13 portugiesische Leichtathleten erreicht.[4]

Laufen und Gehen

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Fatoumata Binta Diallo 400 m Hürden
Susana Godinho Marathon
Ana Cabecinha 20 km Gehen
Männer
João Coelho 400 m
Isaac Nader 1500 m
Samuel Barata Marathon

Springen und Werfen

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Weite/Höhe Rang Weite/Höhe Rang
Frauen
Agate de Sousa Weitsprung
Auriol Dongmo Kugelstoßen
Jéssica Inchude Kugelstoßen
Liliana Cá Diskuswurf
Irina Rodrigues Diskuswurf
Männer
Pedro Buaró Stabhochsprung
Pedro Pichardo Dreisprung

Durch die jeweiligen Platzierungen in der UCI-Straßen-Weltrangliste nach Nationen dürfen Portugal zwei Männer und eine Frau bei den Straßenrennen repräsentieren. Im Einzelzeitfahren der Männer sind durch die Position in der Weltrangliste sowie die Ergebnisse bei der WM 2023 ebenfalls zwei Athleten startberechtigt.[5] Auf der Bahn ermöglicht die Platzierung in der Madison-Rangliste der Männer den Start im Madison und Omnium.[6] Auch für das Omnium der Frauen konnte man sich über die entsprechende Rangliste qualifizieren.[7] Über das olympische Qualifikationsranking im Mountainbike erhielt Portugal einen Startplatz bei den Frauen.[8]

Athleten Wettbewerb Rang Details
Frauen
Maria Martins Omnium Scratch:
Temporennen:
Ausscheidungsfahren:
Punktefahren:
Männer
Iúri Leitão
Rui Oliveira
Madison
Omnium Scratch:
Temporennen:
Ausscheidungsfahren:
Punktefahren:
Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Frauen
Daniela Campos Straßenrennen
Männer
Rui Costa Straßenrennen
Einzelzeitfahren
Nélson Oliveira Straßenrennen
Einzelzeitfahren

  Mountainbike

Bearbeiten
Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Frauen
Raquel Queirós Cross-Country

Im Dressurreiten profitierte Portugal von der Neuverteilung ungenutzter Quotenplätze, sodass dort eine Mannschaft und drei Athleten im Einzel an den Start gehen können.[9] Im Springreiten konnte ein Startplatz über die regionale Rangliste der Gruppe B (Südwesteuropa) erreicht werden.[10]

  Dressurreiten

Bearbeiten
Athleten Wettbewerb Prozent / Punkte Rang
Grand Prix
(Qualifikation)
GP Spécial GP Kür
Einzel
Einzel
Einzel
Mannschaft

  Springreiten

Bearbeiten
Athleten Wettbewerb Strafpunkte Rang
Einzelwertung Nationenpreis
1. Umlauf 2. Umlauf Stechen 1. Umlauf 2. Umlauf Stechen
Einzel

Im noch bis zum 9. Juni 2024 laufenden Qualifikationszeitraum konnte bisher ein Quotenplatz erreicht werden.[11]

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale
Ringe/
Scheiben
Rang Ringe/
Scheiben
Rang
Frauen
Trap

Die olympischen Normzeiten des Weltverbandes haben bisher vier portugiesische Schwimmer in fünf verschiedenen Wettbewerben erreichen können.[12]

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Camila Rebelo 200 m Rücken
Männer
Diogo Matos Ribeiro 50 m Freistil
Miguel Nascimento 50 m Freistil
Diogo Matos Ribeiro 100 m Freistil
João Costa 100 m Rücken
Diogo Matos Ribeiro 100 m Schmetterling

Über die Segel-Weltmeisterschaften 2023 konnten sich drei portugiesische Boote für die Spiele in Paris qualifizieren.[13] Bei der Last Chance Regatta kam ein weiterer Quotenplatz hinzu.[14]

Athleten Wettbewerb Qualifikation Medal Race Punkte Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Laser Radial
Formula Kite
Männer
Laser
Mixed
470er

Über die olympische Qualifikationsrangliste konnten sich zwei portugiesische Skateboarder für die Wettbewerbe in Paris qualifizieren.[15]

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Männer
Thomas Augusto Park
Gustavo Ribeiro Street

Zwei portugiesische Surferinnen qualifizierten sich für die Olympischen Spiele. Während sich Teresa Bonvalot als Achtplatzierte der World Surf League 2023 qualifizierte, erhielt Yolanda Hopkins ihr Ticket über die ISA World Surfing Games 2024.[16]

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde 3. Runde Viertelfinale Halbfinale Finale / Platz 3 Rang
Punkte Rang Punkte Rang Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Teresa Bonvalot Shortboard
Yolanda Hopkins Shortboard

Über die ATP-Ranglisten qualifizierten sich zwei portugiesische Tennisspieler für die im Stade Roland Garros ausgetragenen Wettbewerbe.[17]

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale / Platz 3 Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Männer
Nuno Borges Einzel
Nuno Borges
Francisco Cabral
Doppel

Über die Weltmeisterschaft 2024 qualifizierte sich die Männer für den Mannschaftswettbewerb in Paris, wodurch auch im Männereinzel zwei Athleten startberechtigt sind.[18] Beim europäischen Qualifikationsturnier in Sarajevo konnten zwei Startplätze im Einzel der Frauen erreicht werden.[19]

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde 3. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale / Platz 3 Rang
Gegner Erg. Gegner Erg. Gegner Erg. Gegner Erg. Gegner Erg. Gegner Erg. Gegner Erg.
Frauen
Shao Jieni Einzel  Freilos
Fu Yu Einzel
Männer
Marcos Freitas Einzel  Freilos
Tiago Apolónia Einzel
Marcos Freitas
Tiago Apolónia
João Geraldo
Mannschaft

Über die Staffel-Rangliste am Stichtag des 25. März 2024 qualifizierte sie die portugiesische Mixed-Staffel für den olympischen Wettbewerb. Damit dürfen auch in den jeweiligen Einzelwettbewerben je zwei Frauen und Männer an den Start gehen.[20]

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Frauen
Einzel
Einzel
Männer
Einzel
Einzel
Mixed
Staffel

Über den Mehrkampf bei den Weltmeisterschaften 2023 konnte sich Filipa Martins ein persönliches Startrecht für ihre dritten Olympischen Spiele sichern.[21] Bei den Trampolin-Weltmeisterschaften 2023 in Birmingham konnte zudem ein Quotenplatz für den Trampolin-Wettbewerb der Männer erreicht werden.[22]

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Filipa Martins Boden
Schwebebalken
Sprung
Stufenbarren
Mehrkampf Einzel
Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Männer
Einzel
Bearbeiten
  • Portugal in der Datenbank von Olympedia.org (englisch)

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. These athletes have obtained a Paris 2024 quota at the Olympic Qualifier Series. Abgerufen am 24. Juni 2024.
  2. Olympic ranking — Portugal. Abgerufen am 27. Juni 2024.
  3. Quota allocation after 2023 African Qualifier. Abgerufen am 20. April 2024.
  4. Road to Paris 24. Abgerufen am 20. April 2024.
  5. Road cycling at París 2024: Quota distribution for next Olympic Games decided following publication of UCI World Ranking by Nations. 18. Oktober 2023, abgerufen am 20. April 2024.
  6. Track Men Madison Olympic Ranking. Abgerufen am 20. April 2024.
  7. Track Women Omnium Olympic Ranking. Abgerufen am 20. April 2024.
  8. MTB Olympic Qualification Women Ranking. Abgerufen am 28. Mai 2024.
  9. QUALIFICATION SYSTEM FEI Dressage. Abgerufen am 20. April 2024.
  10. QUALIFICATION SYSTEM FEI Jumping. Abgerufen am 22. April 2024.
  11. Quota Places by Nation and Number including the Host Federations Quotas. Abgerufen am 22. April 2024.
  12. Olympic Games Paris 2024 Qualification. Abgerufen am 22. April 2024.
  13. Paris 2024 Olympic Sailing Competition Qualified Nations. Abgerufen am 22. April 2024.
  14. Well done, Qualified Nations! Abgerufen am 29. April 2024.
  15. These athletes have obtained a Paris 2024 quota at the Olympic Qualifier Series. Abgerufen am 25. Juni 2024.
  16. Qualified Surfers. Abgerufen am 22. April 2024.
  17. Paris 2024 Olympic Tennis Event Entry List. Abgerufen am 4. Juli 2024.
  18. Seven Teams Secure Final Spots for Paris 2024 Olympics Team Events. Abgerufen am 22. April 2024.
  19. Surprises in Sarajevo as European Olympic Qualification Tournament Concludes. Abgerufen am 21. Mai 2024.
  20. Mixed Relay ranking deadline day confirms first teams for Paris 2024 Olympic Mixed Relay. 25. März 2024, abgerufen am 22. April 2024.
  21. List of the Women’s Artistic Gymnastics Qualifiers for the Paris 2024 Olympic Games. Abgerufen am 22. April 2024.
  22. List of the Trampoline Gymnastics Qualifiers for the Paris 2024 Olympic Games. Abgerufen am 22. April 2024.