Olympische Sommerspiele 2024/Teilnehmer (Ecuador)

Olympiamannschaft von Ecuador bei den Olympischen Sommerspielen 2024

Ecuador nimmt an den Olympischen Spielen 2024 vom 26. Juli bis zum 11. August 2024 in Paris teil. Es ist die insgesamt 16. Teilnahme an Olympischen Sommerspielen.

ECU
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Teilnehmer nach Sportarten Bearbeiten

  Boxen Bearbeiten

Mit dem Gewinn der Silbermedaille bei den Panamerikanischen Spielen 2023 in Chile sicherte sich José Rodríguez Tenorio sein Ticket für die Olympischen Spiele. María José Palacios reichte in Santiago de Chile ein dritter Platz für die Teilnahme in Paris.

Athleten Wettbewerb 1. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
María José Palacios Klasse bis 60 kg
Männer
José Rodríguez Tenorio Klasse bis 71 kg

  Gewichtheben Bearbeiten

Drei ecuadorianische Gewichtheberinnen konnten sich mit Abschluss der Qualifikationsperiode für die Olympischen Spiele in Tokio qualifizieren.[1] Unter ihnen ist mit Neisi Dajomes eine Olympiasiegerin von Tokio, die 2021 Gold in der Gewichtsklasse bis 76 kg gewann und in Paris in der Klasse bis 81 kg antritt.

Athleten Wettbewerb Reißen Stoßen Zweikampf Rang
Gewicht Rang Gewicht Rang Gewicht Rang
Frauen
Angie Palacios Klasse bis 71 kg
Neisi Dajomes Klasse bis 81 kg
Lisseth Ayoví Klasse über 81 kg

  Leichtathletik Bearbeiten

Laufen und Gehen

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Maribel Caicedo 100 m Hürden
Rosa Chacha Marathon
Mary Granja Marathon
Silvia Ortiz Marathon
Magaly Bonilla 20 km Gehen
Glenda Morejón 20 km Gehen
Männer
David Hurtado 20 km Gehen
Jordy Jiménez 20 km Gehen
Brian Pintado 20 km Gehen

  Moderner Fünfkampf Bearbeiten

Sol Naranjo und Andrés Torres konnten sich ihre Startplätze für die Olympischen Spiele durch ihre Resultate bei den Panamerikanischen Spielen 2023 sichern.[2]

Athleten Fechten Schwimmen Reiten Combined Punkte Rang
Bilanz Punkte Zeit Punkte Zeit Punkte Zeit Punkte
Frauen
Sol Naranjo
Männer
Andrés Torres

Radsport Bearbeiten

  Straße Bearbeiten

Über die UCI-Straßen-Weltrangliste nach Nationen konnte sich Ecuador einen Platz im Straßenrennen der Männer sichern. Der nominierte Athlet wird auch im Einzelzeitfahren an den Start gehen dürfen.[3]

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Männer
Straßenrennen
Einzelzeitfahren

  Reiten Bearbeiten

Bei den Panamerikanischen Spielen 2023 konnte ein Quotenplatz für das Dressurreiten erreicht werden. Zudem sind zwei Vielseitigkeitsreiter über die Rangliste der Gruppen D/E (Amerika; Zentral- und Südamerika) in Paris startberechtigt.[4][5]

  Dressurreiten Bearbeiten

Athleten Wettbewerb Prozent / Punkte Rang
Grand Prix
(Qualifikation)
GP Spécial GP Kür
Einzel

  Vielseitigkeitsreiten Bearbeiten

Athleten Wettbewerb Minuspunkte
Dressur
Minuspunkte
Gelände
Minuspunkte
Springen
Minuspunkte
Gesamt
Rang
Einzel
Einzel

Ringen Bearbeiten

Bei den Weltmeisterschaften 2023 konnte ein erster Startplatz bei den Frauen erreicht werden. Bein amerikanisches Qualifikationsturnier in Acapulco nutzten drei weitere Ringer ihrer Chance und sicherten Ecuador weitere Quotenplätze.[6][7]

  Freier Stil Bearbeiten

Legende: G = Gewonnen, V = Verloren, S = Schultersieg

Athleten Wettbewerb Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Hoffnungsrunde
Halbfinale
Hoffnungsrunde
Finale
Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Klasse bis 53 kg
Klasse bis 57 kg
Klasse bis 76 kg

  Griechisch-römischer Stil Bearbeiten

Legende: G = Gewonnen, V = Verloren, S = Schultersieg

Athleten Wettbewerb Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Hoffnungsrunde
Halbfinale
Hoffnungsrunde
Finale
Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Männer
Klasse bis 67 kg

  Schießen Bearbeiten

Im noch bis zum 9. Juni 2024 laufenden Qualifikationszeitraum konnten bisher zwei Quotenplätze erreicht werden.[8]

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale
Ringe/
Scheiben
Rang Ringe/
Scheiben
Rang
Frauen
25 m Sportpistole
10 m Luftpistole

  Schwimmen Bearbeiten

In den Beckenwettbewerben konnten bisher noch keine ecuadorianischen Schwimmer die olympischen Normzeiten erreichen. Im Freiwasser hingegen konnte sich David Farinango qualifizieren.[9]

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Männer
David Farinango 10 km Freiwasser

Weblinks Bearbeiten

  • Ecuador in der Datenbank von Olympedia.org (englisch)

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Paris 2024 Olympic Qualification Ranking. Abgerufen am 15. April 2024.
  2. 9th Pan American Games: Oliver (MEX) and Hernandez (MEX) celebrate gold as 10 athletes secure Qlympic quotas. Abgerufen am 15. April 2024.
  3. Road cycling at París 2024: Quota distribution for next Olympic Games decided following publication of UCI World Ranking by Nations. Abgerufen am 15. April 2024.
  4. QUALIFICATION SYSTEM FEI Dressage. Abgerufen am 15. April 2024.
  5. QUALIFICATION SYSTEM FEI Eventing. Abgerufen am 15. April 2024.
  6. Greco-Roman: Full List of Countries Qualified for 2024 Paris Olympics. Abgerufen am 15. April 2024.
  7. Women's Wrestling: 2024 Paris Olympic Games Qualified Nations. Abgerufen am 15. April 2024.
  8. Quota Places by Nation and Number including the Host Federations Quotas. Abgerufen am 15. April 2024.
  9. Paris 2024 Marathon Swimming | Re-allocation of Quota Position. 4. April 2024, abgerufen am 15. April 2024.