Hauptmenü öffnen

Marty Nothstein

US-amerikanischer Radrennfahrer

Marty Wayne Nothstein (* 10. Februar 1971 in Allentown, Pennsylvania) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Radrennfahrer. Der spätere Unternehmer bewarb sich ohne Erfolg für die Republikanische Partei bei der Wahl 2018 für das Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten.

Inhaltsverzeichnis

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Marty Nothstein war zunächst hauptsächlich in Kurzzeitdisziplinen auf der Bahn aktiv. Er errang 34 US-Meistertitel, unter anderem gewann er zwischen 1996 und 2001 jedes Jahr den Titel im Sprint, im Teamsprint und im Keirin.

Seine erste Medaille bei Bahn-Radweltmeisterschaften erreichte Nothstein 1993, als er im Keirin Silber hinter Gary Neiwand gewann. Im folgenden Jahr wurde er dann Weltmeister im Keirin und auch im Sprint. Den Weltmeistertitel im Keirin gewann er erneut 1996. Bei den Olympischen Spielen im selben Jahr in Atlanta verlor er im Sprintfinale gegen den Deutschen Jens Fiedler mit 0:2 und sicherte sich so die Silbermedaille. Bei den folgenden Olympischen Spielen in Sydney siegte er im Sprint. Bei den Panamerikanischen Spielen 1999 errang er drei Goldmedaillen, in Teamsprint (mit Christian Marcello Arrue und Johnny Barrios), Sprint und Keirin.

In den folgenden Jahren startete Nothstein auch bei Straßen- sowie bei Sechstagerennen. So wurde er 2003 Straßenmeister von New York City. Er startete bei insgesamt 22 Sechstagerennen und gewann 2002 gemeinsam mit Ryan Oelkers das von Moskau.[1]

Bis August 2018 leitete er das Radsportzentrum Valley Preferred Cycling Center in Trexlertown, Pennsylvania.[2]

ErfolgeBearbeiten

1994

1996

2000

TeamsBearbeiten

PolitikBearbeiten

Marty Nothstein ist Mitglied der Republikanischen Partei. 2015 wurde er zum At-large commissioner von Lehigh County gewählt und diente ab Januar 2017 als Vorsitzender der Commissioner-Versammlung.[3]

Im Oktober 2017 gab er bekannt, sich im 15. Kongresswahlbezirk Pennsylvanias für das Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten zu bewerben. Der bisherige Abgeordnete Charlie Dent hatte zuvor angekündigt, sich aus dem Kongress zurückzuziehen.[3] Nachdem der Oberste Gerichtshof Pennsylvanias im Februar 2018 die Einteilung der Kongresswahlbezirke neu festgelegt hatte, wurde der bisherige 15. weitgehend zum 7. Kongresswahlbezirk Pennsylvanias. Nothstein wurde am 31. Juli 2018 parteiintern als Kandidat der Republikaner für die außerordentliche Nachwahl für Dents verbleibendes Mandat im 115. Kongress der Vereinigten Staaten ausgewählt, die zeitgleich mit der allgemeinen Wahl am 6. November 2018 stattfindet. Im Fall eines Sieges hätte er die verbleibenden Monate bis zum Zusammentritt des 116. Kongresses am 3. Januar 2019 für den bestehenden 15. Kongresswahlbezirk Pennsylvanias ausgefüllt und wäre im Fall seines Sieges bei der allgemeinen Wahl ab dem 3. Januar 2019 Abgeordneter für den neuen 7. Kongresswahlbezirk geworden. In beiden Wahlen setzte sich seine Gegenkandidatin Susan Wild von den Demokraten durch, die laut Umfragen und politischen Beobachtern als Favoritin gegolten hatte.[4] Bei der allgemeinen Wahl unterlag Nothstein mit 43,6 zu 53,4 Prozent klar, während das Ergebnis der zeitgleichen Nachwahl erst am 15. November 2018 feststand. Nothstein verfehlte dabei einen Sieg um 760 Stimmen (48,3 zu 48,6 Prozent).[5]

Mitte August 2018 wurde bekannt, dass gegen Nothstein der Vorwurf sexuellen Fehlverhaltens im Jahr 2000 erhoben worden ist. Eine Untersuchung ergab kein Fehlverhalten Nothsteins. Er bezeichnete die Anschuldigungen als politische Schmutzkampagne.[6]

PublikationenBearbeiten

  • Mit Ian Dille: The Price of Gold. The Toll and the Triumph of One Man’s Olympic Dream. Rodale Press 2012, ISBN 978-1609613372.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Marty Nothstein. kultur-buch.de, abgerufen am 27. Dezember 2013.
  2. Velodrome seeks new executive director to replace Marty Nothstein. In: WFMZ.com, 3. August 2018.
  3. a b Steve Esack, Laura Olson: Lehigh County Commissioner Marty Nothstein cycles into congressional race. In: mcall.com. 19. Oktober 2017, abgerufen am 11. November 2017 (englisch).
  4. GOP selects Marty Nothstein as candidate for election to replace Dent. In: WFMZ.com, 1. August 2018; 2018 Midterm Election Forecast: Pennsylvania 7th. In: FiveThirtyEight.
  5. Taegan Goddard: Democrat Also Wins Special Election to Fill Dent’s Seat. In: Political Wire, 15. November 2018; Ergebnisse von Nachwahl und regulärer Wahl bei Our Campaigns.
  6. Stephanie Akin: Sexual Misconduct Investigation of Pennsylvania Congressional Hopeful Closed With No Finding. In: Roll Call, 24. August 2018.