Valley Preferred Cycling Center

Eingang zum Valley Preferred Cycling Center

Das Valley Preferred Cycling Center ist ein Radsportzentrum mit Radrennbahn im US-amerikanischen Trexlertown, Pennsylvania.

Der Name Valley Preferred Cycling Center bezeichnet im Wesentlichen die Radrennbahn von Trexlertown (früher bekannt als Lehigh County Velodrome). Sie ist 333 Meter lang und besteht aus Beton. Die Bahn ist eine der wichtigsten Trainingszentren für die US-amerikanische Elite des Bahnradsports.

Die Bahn wurde 1974 erbaut; Initiator war der Verleger und Olympiateilnehmer Bob Rodale (1930–1990), dem auch der Grund gehörte, auf dem sie steht.[1] Das erste Rennen fand am 12. Oktober 1975 statt. Es gab zunächst weder Garderoben, noch Toiletten oder Tribünen; sie wurden erst mit der Zeit hinzugebaut. Inzwischen haben in Trexlertown Bahnrad-Weltcups, Junioren-Bahnweltmeisterschaften, nationale Meisterschaften und internationale Wettkämpfe stattgefunden.

Der Bahn-Olympiasieger und mehrfache Weltmeister Marty Nothstein, der aus dem Nachbarort Allentown stammt, begann seine Karriere in „T-Town“. Er war bis August 2018 Direktor des Centers, das einer Non-Profit-Stiftung gehört.[2]

Hall of FameBearbeiten

 
Training auf der Bahn

Das Radsport-Zentrum hat eine eigene Hall of Fame. Mitglieder sind:

WeblinksBearbeiten

Commons: Valley Preferred Cycling Center – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. sports-reference.com
  2. Velodrome seeks new executive director to replace Marty Nothstein. In: WFMZ.com, 3. August 2018.

Koordinaten: 40° 32′ 50,5″ N, 75° 36′ 37,6″ W