Hauptmenü öffnen

Matthew Baranoski

US-amerikanischer Bahnradsportler
Matthew Baranoski Straßenradsport
Zur Person
Geburtsdatum 27. Juli 1993
Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Disziplin Bahnradsport
Karriereende 2016
Letzte Aktualisierung: 14. März 2019

Matthew Baranoski (* 27. Juli 1993 in Perkasie, Pennsylvania) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Bahnradsportler.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

2008 gewann Matthew Baranoski, der in der Nähe des Valley Preferred Cycling Center aufwuchs, den US-amerikanischen Titel der Jugend im Sprint. Sowohl 2010 wie auch 2011 wurde er jeweils Dritter im Sprint bei UCI-Bahn-Weltmeisterschaften der Junioren, 2010 zudem Dritter im Keirin.

Bis 2015 errang er zwölf nationale Meistertitel in den Kurzzeitdisziplinen auf der Bahn. Im Dezember 2015 belegte er beim zweiten Lauf des Bahnrad-Weltcups im neuseeländischen Cambridge Rang drei im Keirin. Im Jahr darauf wurde er für die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro zum Start im Keirin nominiert; er belegte Rang 17.

PrivatesBearbeiten

Neben seiner Radsportkarriere studierte Matthew Baranoski Elektrotechnik an der Pennsylvania State University.[1]

ErfolgeBearbeiten

2008

  •   US-amerikanischer Jugend-Meister – Sprint

2010

2011

2012

  •   US-amerikanischer Meister – Sprint, 1000-Meter-Zeitfahren

2013

  •   US-amerikanischer Meister – Sprint, Keirin, 1000-Meter-Zeitfahren

2014

2015

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bill Di Filippo: Matt Baranoski is Heading to Rio. In: The Penn Stater. 22. März 2016, abgerufen am 12. Februar 2017 (englisch).