Laisvės partija

Laisvės partija ist eine liberale politische Partei in Litauen, gegründet am 1. Juni 2019 in der litauischen Hauptstadt in Vilnius. Die Gründungsversammlung fand in Šnipiškės (Konstitucijos pr.) statt.[1] Die Partei entstand aus der anderen liberalen Partei LRLS. Die Leiterin ist Aušrinė Armonaitė, ehemaliges LRLS-Seimas-Mitglied. Der stellvertretende Vorsitzende ist Remigijus Šimašius, Bürgermeister der Stadtgemeinde Vilnius. Die Schwerpunkte sind Offenheit, wirtschaftliche Freiheit und Bildung.[2] 2020 nahm die Partei bei Parlamentswahl in Litauen 2020 teil und erreichte elf Mandate.

Laisvės partija
Freiheitspartei
Laisvė.jpg
Parteivorsitzende Aušrinė Armonaitė
Partei­vorsitzende Aušrinė Armonaitė
Stell­vertretender Vorsitzender Remigijus Šimašius
Entstehung Abspaltung von Lietuvos Respublikos liberalų sąjūdis
Gründung 1. Juni 2019
Gründungs­ort Vilnius
Aus­richtung Liberalismus, Sozialliberalismus
Parlamentssitze
11/141
(Seimas, 2020)
Website www.laisvespartija.lt

ProgrammBearbeiten

Nach dem Programm der Partei steht die Partei für Folgendes:

Seimas-Mitglieder (2020–2024)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten