Hauptmenü öffnen
Logo der IL

Die Iniciativa Liberal (IL), zu Deutsch Liberale Initiative, ist eine portugiesische liberale Kleinpartei. Die 2017 gegründete Partei trat erstmals bei der Europawahl 2019 an, bei der portugiesischen Parlamentswahl 2019 gewann sie erstmals ein Mandat in der Assembleia da República.

Politische EntwicklungBearbeiten

Ihr politischer Weg begann mit der Gründung der Associação Iniciativa Liberal am 20. September 2016.[1] Auf der Basis ihres programmatischen „Manifestes Liberaleres Portugal“ (Manifesto Portugal Mais Liberal) wurde das gesamte Jahr 2017 zur Mitgliederwerbung und zur Entwicklung von Strukturen der neuen Parteieninitiative genutzt. Am 26. November 2017 fand in Porto der Gründungsparteitag statt und am 13. Dezember 2017 erfolgte die Anerkennung durch das portugiesische Verfassungsgericht als politische Partei.

Auf dem 1. Parteitag der IL in Lissabon wurde am 5. Mai 2018 ihr Programm „Menos Estado, Mais Liberdade“ („Weniger Staat, mehr Freiheit“) angenommen und Miguel Ferreira da Silva zum Präsidenten der neuen Partei gewählt. Auf dem 2. Parteitag in Montemor-o-Velho wurde am 13. Oktober 2018 beschlossen, 2019 an den Europawahlen (26.5.), den Regionalwahlen auf Madeira (22.9.) und den portugiesischen Parlamentswahlen (6.10.) teilzunehmen. Zum neuen Präsidenten der IL wurde Carlos Guimarães Pinto gewählt.

Seit dem 1. Dezember 2017 ist die IL Mitglied der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa (ALDE).

Bei den Parlamentswahlen im Oktober 2019 gewann die Iniciativa Liberal erstmals ein Mandat; der Unternehmer João Cotrim de Figueiredo zog für die Partei ein.

WahlergebnisseBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Angaben zur Entwicklung der IL entstammen alle der homepage der Partei.
  2. Offizielles Wahlergebnis 2019 (port.)

WeblinksBearbeiten

Siehe auchBearbeiten