Hannover Rück

Rückversicherungsgesellschaft, mehrheitlich zum Talanx-Konzern

Die Hannover Rück ist eine börsennotierte deutsche Rückversicherungsgesellschaft mit Hauptsitz in Hannover. Sie hat ihren Ursprung in der 1966 gegründeten Aktiengesellschaft für Transport- und Rückversicherung (ATR) und gehört zu den drei größten Rückversicherern weltweit.

Hannover Rück

Logo
Rechtsform Europäische Gesellschaft
ISIN DE0008402215
Gründung 1966
Sitz Hannover, Deutschland Deutschland
Leitung
  • Jean-Jacques Henchoz,[1] (Vorstandsvorsitzender)
    Sven Althoff
    Claude Chèvre
    Clemens Jungsthöfel
    Klaus Miller
    Sharon Ooi
    Michael Pickel
    Silke Sehm
Mitarbeiterzahl 3.519[2]
Umsatz 33,3 Mrd. Euro (Bruttoprämien, 2022)[3]
Branche Rückversicherungen
Website www.hannover-rueck.de
Stand: 9. März 2023

Geschichte Bearbeiten

 
Firmensitz Hannover

Die Hannover Rück wurde am 6. Juni 1966 gegründet.

In den 1970er-Jahren erschloss das Unternehmen den US-amerikanischen und japanischen Markt. 1981 erwarb das Unternehmen erstmals eine ausländische Versicherungsgruppe – die Hollandia Group (heute Hannover Re Group Africa). 1990 folgte die Akquisition der Hamburger Internationale Rückversicherungs-AG.

1994 ging die Hannover Rück an die Börse. 1996 wurde die Eisen und Stahl Rück in die Hannover Rück-Gruppe integriert. Seitdem bedient die Hannover Rück die ausländischen Versicherungsmärkte, während die Eisen und Stahl Rück – heute E+S Rück – für das Geschäft am deutschen Markt zuständig ist.

Im Zuge der zunehmend internationalen Ausrichtung wurde 2013 die Rechtsform des Unternehmens in eine Societas Europaea (Europäische Gesellschaft) umgewandelt. Die Hannover Rück firmiert seitdem als Hannover Rück SE.

Im Jahr 2019 hat Jean-Jacques Henchoz die Nachfolge von Ulrich Wallin als Vorstandsvorsitzender der Hannover Rück angetreten.[4]

Unternehmen Bearbeiten

Die Hannover Rück betreibt Rückversicherung in den Geschäftsbereichen Schaden- und Personen-Rückversicherung.[5]

Das Unternehmen verfügt über ein Netzwerk von über 170 Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Repräsentanzen auf allen fünf Kontinenten mit insgesamt mehr als 3.000 Mitarbeitern. Das deutsche Geschäft der Gruppe wird von der Tochtergesellschaft E+S Rück gezeichnet. Die auf Bermuda angesiedelte Tochter gehört mit Nettoprämieneinnahmen von über 1 Mrd. US-Dollar zu den zehn größten Rückversicherungsgesellschaften des Landes.[6]

Die für die Versicherungsbranche wichtigsten Ratingagenturen bescheinigen der Hannover Rück sehr gute Finanzkraft-Ratings: S&P Global Ratings AA− „Very Strong“ und A.M. Best A+ „Superior“.[7]

Aktie und Anteilseigner Bearbeiten

Mehrheitsaktionär der Hannover Rück ist die Talanx AG mit 50,2 % der Stimmrechte. Die übrigen Aktien werden von institutionellen oder privaten Anlegern gehalten. Zu den Aktionären gehören Investoren, die besonders auf Nachhaltigkeitskriterien achten.[8]

Seit dem 21. März 2022 sind die Aktien von Hannover Rück Teil des DAX. Zuvor waren sie im MDAX gelistet.[9]

Geschäftsführung Bearbeiten

Vorstandsmitglieder der Hannover Rück SE:[10] Jean-Jacques Henchoz, Clemens Jungsthöfel, Sven Althoff (Schaden-Rückversicherung), Sharon Ooi (Schaden-Rückversicherung), Michael Pickel (Schaden-Rückversicherung), Silke Sehm (Schaden-Rückversicherung), Claude Chèvre (Personen-Rückversicherung), Klaus Miller (Personen-Rückversicherung)

Mitglieder des Aufsichtsrats:[11] Torsten Leue (Vorsitzender), Herbert K. Haas, Natalie Bani Ardalan, Frauke Heitmüller, Ilka Hundeshagen, Ursula Lipowsky, Michael Ollmann, Andrea Pollak, Erhard Schipporeit

Niederlassungen Bearbeiten

Afrika: Abidjan, Johannesburg; Amerika: Bogotá, Denver, Hamilton, Itasca, Mexiko-Stadt, Orlando, Rio de Janeiro, Toronto; Asien: Hongkong, Kuala Lumpur, Manama, Mumbai, Seoul, Shanghai, Taipeh, Tokio; Australien: Sydney; Europa: Dublin, Hannover, London, Madrid, Mailand, Paris, Stockholm[12]

Hannover Rück Stiftung Bearbeiten

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Hannover Rück wurde 1991 die Hannover Rück Stiftung gegründet. Sie fokussierte sich zunächst – und tut es weiterhin – auf die Förderung zeitgenössischer Kunst und Kultur in der Region, insbesondere durch den Ankauf von Kunstwerken, die sie dem Sprengel Museum Hannover als Dauerleihgabe zur Verfügung stellt. Darüber hinaus unterstützt sie weitere in der Region ansässige Kultureinrichtungen, wie den Kunstverein Hannover, die Kestner Gesellschaft Hannover, das Museum Wilhelm Busch oder das Kunstmuseum Celle. Im Jahr 2022 hat die Stiftung ihren selbstgestellten Auftrag stark ausgeweitet und ihre Satzung geändert. Seitdem unterstützt sie neben Kunst und Kultur auch Projekte aus dem Bereich Nachhaltigkeit. Seit 2023 verantwortet die Hannover Rück Stiftung zudem die Ausstellungsreihe „Meisterschüler*innen“, die bereits 2014 in Kooperation mit der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig entstand. Seit 2023 hat die Hannover Rück Stiftung eine eigene Website:

Darüber hinaus verfügt die Hannover Rück SE über eine unternehmenseigene Kunstsammlung.[13]

Weblinks Bearbeiten

Commons: Hannover Re – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. a b DGAP-News: Hannover Rück: Hauptversammlung stimmt allen Beschlussvorschlägen zu. In: finanznachrichten.de. Abgerufen am 9. Mai 2019.
  2. Geschäftsbericht 2022. (PDF) In: hannover-rueck.de
  3. Unternehmensnachricht – IFRS 17 Update. In: hannover-rueck.de
  4. Hannover Rück – Historie In: hannover-rueck.de, abgerufen am 8. März 2022.
  5. Hannover Rück – Personen-Rückversicherung. In: hannover-rueck.de. Abgerufen am 8. März 2022.
  6. TOP 20 Reinsurance Companies in Bermuda. In: beinsure.com. Abgerufen am 29. Juni 2023.
  7. Hannover Rück – Zahlen und Fakten In: hannover-rueck.de, abgerufen am 8. März 2022.
  8. Hannover Rück – Börsennotierung und Aktionärsstruktur In: hannover-rueck.de, abgerufen am 8. März 2022.
  9. Gruppe Deutsche Börse - Daimler Truck und Hannover Rueck neu im DAX. In: deutsche-boerse.com. Abgerufen am 22. März 2022.
  10. Hannover Rück – Vorstand In: hannover-rueck.de, abgerufen am 12. März 2021.
  11. Hannover Rück – Aufsichtsrat In: hannover-rueck.de, abgerufen am 12. März 2021.
  12. Hannover Rück – Unsere Standorte In: hannover-rueck.de, abgerufen am 12. März 2021.
  13. Hannover Rück – Kunst In: hannover-rueck.de, abgerufen am 9. August 2023.

Koordinaten: 52° 23′ 31,2″ N, 9° 48′ 13,7″ O