Fußball-Oberliga Westfalen 2001/02

Die Saison 2001/02 der Oberliga Westfalen war die 24. Spielzeit der Fußball-Oberliga Westfalen und die achte als vierthöchste Spielklasse in Deutschland. Die Meisterschaft und den Aufstieg in die Regionalliga sicherten sich die Amateure von Borussia Dortmund mit sieben Punkten Vorsprung auf die Amateure des FC Schalke 04. Den Dortmundern gelang damit der direkte Wiederaufstieg in die Regionalliga. Die Abstiegsränge belegten Preußen Lengerich, die Sportfreunde Oestrich-Iserlohn und der Hövelhofer SV.

Oberliga Westfalen 2001/02
Logo des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen
Meister Borussia Dortmund Amateure
Aufsteiger Borussia Dortmund Amateure
Absteiger Preußen Lengerich
Sportfreunde Oestrich-Iserlohn
Hövelhofer SV
Mannschaften 18
Spiele 306
Tore 925  (ø 3,02 pro Spiel)
Torschützenkönig Sergei Titarchuk
(FC Schalke 04 Amateure; 19 Tore)
Oberliga Westfalen 2000/01
Regionalliga Nord 2001/02
2 Staffeln der
Verbandsliga Westfalen

Aus der Verbandsliga Westfalen stiegen die Amateure von Arminia Bielefeld und die TSG Sprockhövel jeweils als Staffelsieger auf. Über das Aufstiegsspiel der Vizemeister sicherte sich die zweite Mannschaft der Sportfreunde Siegen den dritten Aufstiegsplatz. Da es keinen Absteiger aus der Regionalliga Nord gab, stieg auch die SpVg Emsdetten 05 als unterlegene Mannschaft des Entscheidungsspiels auf.

Der Torschützenkönig wurde Sergei Titarchuk von den Amateuren des FC Schalke 04 mit 19 Treffern.

TeilnehmerBearbeiten

Für die Spielzeit 2001/02 haben sich folgende Vereine sportlich qualifiziert:

AbschlusstabelleBearbeiten

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. Borussia Dortmund Am. (A) 34 24 6 4 91:34 +57 78
02. FC Schalke 04 Am. 34 22 5 7 80:40 +40 71
03. FC Eintracht Rheine 34 21 4 9 54:37 +17 67
04. VfB Hüls 34 17 9 8 66:39 +27 60
05. VfL Bochum Am. 34 16 11 7 58:42 +16 59
06. Westfalia Herne 34 16 10 8 50:39 +11 58
07. VfB Fichte Bielefeld (N) 34 16 6 12 55:55 ±00 54
08. SC Hassel (N) 34 11 10 13 37:35 +02 43
09. FC Gütersloh 2000 34 10 13 11 51:58 07 43
10. Lüner SV 34 10 11 13 52:58 06 41
11. DJK TuS Hordel 34 11 7 16 55:59 04 40
12. SG Wattenscheid 09 II 34 11 6 17 45:59 −14 39
13. SuS Stadtlohn 34 9 11 14 44:54 −10 38
14. SV Lippstadt 08 34 9 10 15 42:51 09 37
15. TSG Dülmen 34 8 11 15 38:52 −14 35
16. Preußen Lengerich 34 8 6 20 43:79 −36 30
17. Sportfreunde Oestrich-Iserlohn 34 7 6 21 41:73 −32 27
18. Hövelhofer SV (N) 34 7 4 23 23:61 −38 25
  • Meister und Aufsteiger in die Regionalliga Nord 2002/03
  • Absteiger in die Verbandsliga 2002/03
  • (A) Absteiger aus der Regionalliga Nord 2000/01
    (N) Aufsteiger aus der Verbandsliga 2000/01

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2001/02                                    
    Borussia Dortmund Amateure 3:1 2:0 2:2 2:0 2:0 5:2 1:0 5:2 3:0 4:0 1:1 5:1 2:1 4:1 5:2 3:0 5:1
    FC Schalke 04 Amateure 1:3 2:0 3:1 1:1 3:1 4:0 2:1 2:0 1:1 0:3 3:1 2:3 3:2 2:1 6:4 7:0 5:0
    FC Eintracht Rheine 2:1 1:0 0:1 0:1 3:1 4:1 0:0 1:1 1:0 0:4 2:0 0:0 3:0 2:1 3:0 5:1 1:0
    VfB Hüls 1:4 2:2 3:4 5:1 2:2 1:0 1:0 1:1 5:0 0:2 5:1 0:2 2:1 0:0 5:0 3:0 3:1
    VfL Bochum Amateure 0:0 1:1 2:1 1:1 0:1 2:1 0:0 4:2 0:0 4:2 3:1 1:3 6:1 1:1 3:0 2:1 1:1
    Westfalia Herne 1:0 0:2 2:0 1:1 1:1 4:0 1:1 2:3 1:1 0:1 1:0 2:1 2:1 0:0 1:0 2:0 2:0
    VfB Fichte Bielefeld 0:0 1:4 1:0 1:2 2:3 1:1 0:1 1:1 3:1 2:1 3:0 3:1 2:1 1:2 4:2 3:0 2:1
    SC Hassel 0:3 0:2 0:1 1:2 0:2 1:1 2:2 3:0 2:1 1:1 2:0 0:0 1:0 1:0 4:1 1:2 2:0
    FC Gütersloh 2000 1:1 2:2 3:3 0:0 2:1 1:4 1:1 0:1 3:2 2:2 5:6 2:2 3:0 0:0 1:3 1:1 0:1
    Lüner SV 0:3 2:0 0:1 2:2 3:1 3:3 5:2 2:1 1:2 3:3 0:2 2:1 2:4 6:0 1:1 2:1 0:1
    DJK TuS Hordel 2:1 2:4 1:2 2:0 1:2 1:1 1:3 2:2 2:1 3:4 2:3 0:0 1:3 4:0 4:1 2:3 0:1
    SG Wattenscheid 09 II 0:1 0:2 0:2 0:4 0:0 2:0 1:2 1:3 3:0 0:0 2:0 1:2 1:1 0:3 2:1 2:0 5:1
    SuS Stadtlohn 3:4 2:0 2:3 0:2 1:2 1:2 1:1 0:0 1:1 3:0 0:2 0:2 1:1 1:1 2:4 2:1 1:0
    SV Lippstadt 08 1:1 0:1 0:1 2:1 0:1 3:2 1:2 4:3 0:1 2:2 3:0 0:0 1:1 2:1 1:1 2:0 1:1
    TSG Dülmen 1:3 0:4 2:3 0:3 3:0 0:1 0:1 0:0 1:2 0:0 4:1 4:2 2:2 1:0 1:1 1:1 4:0
    Preußen Lengerich 1:0 0:3 2:4 1:2 0:5 3:4 1:2 0:2 0:4 1:3 1:1 4:3 2:01 0:1 1:1 1:0 2:0
    Sportfreunde Oestrich-Iserlohn 4:5 1:3 0:1 1:3 3:5 1:2 0:3 2:1 0:1 2:2 1:2 2:2 4:2 1:1 3:0 1:1 2:0
    Hövelhofer SV 2:7 1:2 3:0 1:0 1:1 0:1 1:2 1:0 1:2 0:1 1:0 0:1 1:2 1:1 0:2 0:1 0:2
    1 Die Partie zwischen Preußen Lengerich und dem SuS Stadtlohn (29. Spieltag; Ergebnis: 0:2) wurde nachträglich mit 2:0 Toren für Lengerich gewertet. Stadtlohn hat einen nicht berechtigten Spieler eingesetzt.

    Aufstiegsspiel zur OberligaBearbeiten

    Für das Aufstiegsspiel zur Oberliga Westfalen qualifizierten sich die Vizemeister der beiden Verbandsliga-Staffeln. Das Spiel fand am 26. Mai 2002 auf neutralem Platz in Oer-Erkenschwick statt. Die Siegener sicherten sich durch einen 2:0-Sieg den Aufstieg in die Oberliga. Da es keinen Absteiger aus der Regionalliga Nord gab und somit noch ein weiterer Startplatz in der Oberliga frei war, wurde das Spiel bedeutungslos und Emsdetten stieg ebenfalls auf.

    Ergebnis
    SpVg Emsdetten 05
    (Vizemeister Verbandsliga 1)
    0:2 (0:0) Sportfreunde Siegen II
    (Vizemeister Verbandsliga 2)

    WeblinksBearbeiten