Eisschnelllauf-Sprintweltmeisterschaft 1979

Die 10. Eisschnelllauf-Sprintweltmeisterschaft wurde vom 17. bis 18. Februar im deutschen Inzell (Eisstadion Inzell) ausgetragen.

WettbewerbBearbeiten

  • 65 Sportler aus 19 Nationen nahmen am Mehrkampf teil
Teilnehmende Nationen
Australien  Australien
Kanada  Kanada
China Volksrepublik  Volksrepublik China
Finnland  Finnland
Frankreich  Frankreich
Deutschland BR  BR Deutschland
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Italien  Italien
Japan  Japan
Korea Sud  Südkorea
Niederlande  Niederlande
Norwegen  Norwegen
Polen 1944  Polen
Rumänien 1965  Rumänien
Schweiz  Schweiz
Schweden  Schweden
Sowjetunion 1955  Sowjetunion
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten

FrauenBearbeiten

EndstandBearbeiten

  • Zeigt die zwölf erfolgreichsten Sportlerinnen der Sprint-WM
Rang Name 1. Lauf
500 Meter
Pkt. 1. Lauf
1.000 Meter
Pkt. 2. Lauf
500 Meter
Pkt. 2. Lauf
1.000 Meter
Pkt. Gesamt-
pkt.
1 Vereinigte Staaten  Leah Poulos-Mueller 42,21 (1) 42,21 1:26,72 (4) 43,36 42,10 (1) 42,10 1:26,70 (5) 43,35 171,020
2 Vereinigte Staaten  Beth Heiden 43,33 (7) 43,33 1:26,09 (1) 43,04 42,73 (5) 42,73 1:25,61 (1) 42,80 171,910
3 Deutschland Demokratische Republik 1949  Christa Rothenburger 42,85 (3) 42,85 1:26,30 (3) 43,15 42,54 (2) 42,54 1:26,81 (7) 43,40 171,945
4 Deutschland Demokratische Republik 1949  Sylvia Albrecht 42,50 (2) 42,50 1:26,77 (5) 43,38 42,86 (7) 42,86 1:26,45 (4) 43,22 171,970
5 Kanada  Sylvia Burka 43,44 (10) 43,44 1:26,87 (7) 43,43 42,81 (6) 42,81 1:26,02 (2) 43,01 172,695
6 Sowjetunion 1955  Tatjana Barabasj-Awerina 43,40 (9) 43,40 1:26,27 (2) 43,13 42,91 (9) 42,91 1:26,80 (6) 43,40 172,845
7 Polen 1944  Erwina Rys-Ferens 43,58 (11) 43,58 1:26,85 (6) 43,42 42,88 (8) 42,88 1:27,23 (9) 43,61 173,500
8 Norwegen  Bjørg Eva Jensen 44,01 (17) 44,01 1:28,21 (13) 44,10 43,08 (11) 43,08 1:26,26 (3) 43,13 174,325
8 Deutschland BR  Monika Holzner-Pflug 43,08 (6) 43,08 1:27,69 (10) 43,84 43,22 (14) 43,22 1:28,36 (15) 44,18 174,325
10 Schweiz  Sylvia Brunner 42,95 (5) 42,95 1:28,50 (16) 44,25 43,13 (13) 43,13 1:28,61 (18) 44,30 174,635
11 Vereinigte Staaten  Kim Kostron 44,43 (20) 44,43 1:27,28 (9) 43,64 43,47 (17) 43,47 1:26,90 (8) 43,45 174,990
12 Schweden  Ann-Sofie Järnström 44,04 (18) 44,04 1:29,17 (20) 44,58 42,67 (3) 42,67 1:28,84 (19) 44,42 175,715

1. Lauf 500 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Leah Poulos-Mueller Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 42,21 42,21
2 Sylvia Albrecht Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 42,50 42,50
3 Christa Rothenburger Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 42,85 42,85
4 Lyubov Sadchikova Sowjetunion 1955  Sowjetunion 42,88 42,88
5 Sylvia Brunner Schweiz  Schweiz 42,95 42,95
6 Monika Holzner-Pflug Deutschland BR  BR Deutschland 43,08 43,08
7 Beth Heiden Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 43,33 43,33
8 Kathy Vogt Kanada  Kanada 43,39 43,39
9 Tatjana Barabasj-Awerina Sowjetunion 1955  Sowjetunion 43,40 43,40
10 Sylvia Burka Kanada  Kanada 43,44 43,44
29 Dolores Gysin-Lier Schweiz  Schweiz 45,68 45,68

1. Lauf 1.000 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Beth Heiden Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:26,09 43,04
2 Tatjana Barabasj-Awerina Sowjetunion 1955  Sowjetunion 1:26,27 43,13
3 Christa Rothenburger Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1:26,30 43,15
4 Leah Poulos-Mueller Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:26,72 43,36
5 Sylvia Albrecht Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1:26,77 43,38
6 Erwina Rys-Ferens Polen 1944  Polen 1:26,85 43,42
7 Sylvia Burka Kanada  Kanada 1:26,87 43,43
8 Sijtje van der Lende Niederlande  Niederlande 1:27,10 43,55
9 Kim Kostron Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:27,28 43,64
10 Monika Holzner-Pflug Deutschland BR  BR Deutschland 1:27,69 43,84
16 Sylvia Brunner Schweiz  Schweiz 1:28,50 44,25
27 Dolores Gysin-Lier Schweiz  Schweiz 1:32,36 46,18

2. Lauf 500 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Leah Poulos-Mueller Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 42,10 42,10
2 Christa Rothenburger Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 42,54 42,54
3 Ann-Sofie Järnström Schweden  Schweden 42,67 42,67
4 Lyubov Sadchikova Sowjetunion 1955  Sowjetunion 42,70 42,70
5 Beth Heiden Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 42,73 42,73
6 Sylvia Burka Kanada  Kanada 42,81 42,81
7 Sylvia Albrecht Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 42,86 42,86
8 Erwina Rys-Ferens Polen 1944  Polen 42,88 42,88
9 Tatjana Barabasj-Awerina Sowjetunion 1955  Sowjetunion 42,91 42,91
10 Haitske Valentijn-Pijlman Niederlande  Niederlande 43,03 43,03
13 Sylvia Brunner Schweiz  Schweiz 43,13 43,13
14 Monika Holzner-Pflug Deutschland BR  BR Deutschland 43,22 43,22

2. Lauf 1.000 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Beth Heiden Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:25,61 42,80
2 Sylvia Burka Kanada  Kanada 1:26,02 43,01
3 Bjørg Eva Jensen Norwegen  Norwegen 1:26,26 43,13
4 Sylvia Albrecht Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1:26,45 43,22
5 Leah Poulos-Mueller Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:26,70 43,35
6 Tatjana Barabasj-Awerina Sowjetunion 1955  Sowjetunion 1:26,80 43,40
7 Christa Rothenburger Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1:26,81 43,40
8 Kim Kostron Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:26,90 43,45
9 Erwina Rys-Ferens Polen 1944  Polen 1:27,23 43,61
10 Cindy Seikkula Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:27,34 43,67
15 Monika Holzner-Pflug Deutschland BR  BR Deutschland 1:28,36 44,18
18 Sylvia Brunner Schweiz  Schweiz 1:28,61 44,30
30 Dolores Gysin-Lier Schweiz  Schweiz 1:34,00 47,00

MännerBearbeiten

EndstandBearbeiten

  • Zeigt die zwölf erfolgreichsten Sportler der Sprint-WM
Rang Name 1. Lauf
500 Meter
Pkt. 1. Lauf
1.000 Meter
Pkt. 2. Lauf
500 Meter
Pkt. 2. Lauf
1.000 Meter
Pkt. Gesamt-
pkt.
1 Vereinigte Staaten  Eric Heiden 38,17 (1) 38,17 1:14,99 (1) 37,49 38,23 (1) 38,23 1:15,07 (1) 37,53 151,430
2 Kanada  Gaétan Boucher 38,43 (2) 38,43 1:16,95 (2) 38,47 38,54 (3) 38,54 1:17,27 (3) 38,63 154,080
3 Norwegen  Frode Rønning 38,43 (2) 38,43 1:17,52 (3) 38,76 38,39 (2) 38,39 1:17,64 (4) 38,82 154,400
4 Vereinigte Staaten  Peter Mueller 38,90 (6) 38,90 1:17,54 (4) 38,77 38,59 (5) 38,59 1:16,95 (2) 38,47 154,735
5 Sowjetunion 1955  Sergej Chlebnikov 39,03 (8) 39,03 1:17,81 (5) 38,90 38,58 (4) 38,58 1:17,89 (5) 38,94 155,460
6 Niederlande  Lieuwe de Boer 38,64 (4) 38,64 1:18,61 (12) 39,30 38,78 (6) 38,78 1:19,25 (10) 39,62 156,350
7 Norwegen  Kai Arne Engelstad 39,39 (13) 39,39 1:17,92 (6) 38,96 39,28 (12) 39,28 1:18,77 (7) 39,38 157,015
8 Vereinigte Staaten  Dan Immerfall 39,76 (18) 39,76 1:18,68 (13) 39,34 38,95 (9) 38,95 1:18,79 (8) 39,39 157,445
9 Polen 1944  Jan Jóżwik 38,87 (5) 38,87 1:18,80 (16) 39,40 39,30 (13) 39,30 1:19,93 (17) 39,96 157,535
10 Vereinigte Staaten  Tom Plant 39,29 (10) 39,29 1:18,40 (10) 39,20 39,60 (18) 39,60 1:19,67 (14) 39,83 157,925
11 Deutschland BR  Stefan Panzer 39,48 (15) 39,48 1:18,71 (14) 39,35 39,66 (21) 39,66 1:19,49 (12) 39,74 158,240
12 Schweden  Oloph Granath 39,42 (14) 39,42 1:19,55 (19) 39,77 39,25 (11) 39,25 1:19,84 (15) 39,92 158,365

1. Lauf 500 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Eric Heiden Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 38,17 38,17
2 Gaétan Boucher
Frode Rønning
Kanada  Kanada
Norwegen  Norwegen
38,43 38,43
4 Lieuwe de Boer Niederlande  Niederlande 38,64 38,64
5 Jan Jóżwik Polen 1944  Polen 38,87 38,87
6 Peter Mueller Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 38,90 38,90
7 Anatoli Medennikov Sowjetunion 1955  Sowjetunion 38,92 38,92
8 Sergej Chlebnikov Sowjetunion 1955  Sowjetunion 39,03 39,03
9 Kazuki Ichimura Japan  Japan 39,24 39,24
10 Tom Plant Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 39,29 39,29
15 Stefan Panzer Deutschland BR  BR Deutschland 39,48 39,48
16 Steffen Doering Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 39,68 39,68
22 Hubert Hirschbichler Deutschland BR  BR Deutschland 40,12 40,12

1. Lauf 1.000 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Eric Heiden Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:14,99 37,49
2 Gaétan Boucher Kanada  Kanada 1:16,95 38,47
3 Frode Rønning Norwegen  Norwegen 1:17,52 38,76
4 Peter Mueller Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:17,54 38,77
5 Sergej Chlebnikov Sowjetunion 1955  Sowjetunion 1:17,81 38,90
6 Kai Arne Engelstad Norwegen  Norwegen 1:17,92 38,96
7 Bert de Jong Niederlande  Niederlande 1:18,02 39,01
8 Jan van de Roemer Niederlande  Niederlande 1:18,12 39,06
9 Miel Govaert Niederlande  Niederlande 1:18,25 39,12
10 Tom Plant Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:18,40 39,20
11 Steffen Doering Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1:18,49 39,24
14 Stefan Panzer Deutschland BR  BR Deutschland 1:18,71 39,35
27 Hubert Hirschbichler Deutschland BR  BR Deutschland 1:20,43 40,21

2. Lauf 500 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Eric Heiden Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 38,23 38,23
2 Frode Rønning Norwegen  Norwegen 38,39 38,39
3 Gaétan Boucher Kanada  Kanada 38,54 38,54
4 Sergej Chlebnikov Sowjetunion 1955  Sowjetunion 38,58 38,58
5 Peter Mueller Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 38,59 38,59
6 Lieuwe de Boer Niederlande  Niederlande 38,78 38,78
7 Anatoli Medennikov Sowjetunion 1955  Sowjetunion 38,83 38,83
8 Jewgeni Kulikow Sowjetunion 1955  Sowjetunion 38,91 38,91
9 Dan Immerfall Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 38,95 38,95
10 Jan-Åke Carlberg Schweden  Schweden 39,21 39,21
16 Steffen Doering Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 39,48 39,48
21 Stefan Panzer Deutschland BR  BR Deutschland 39,66 39,66
29 Hubert Hirschbichler Deutschland BR  BR Deutschland 40,41 40,41

2. Lauf 1.000 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Eric Heiden Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:15,07 37,53
2 Peter Mueller Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:16,95 38,47
3 Gaétan Boucher Kanada  Kanada 1:17,27 38,63
4 Frode Rønning Norwegen  Norwegen 1:17,64 38,82
5 Sergej Chlebnikov Sowjetunion 1955  Sowjetunion 1:17,89 38,94
6 Anatoli Medennikov Sowjetunion 1955  Sowjetunion 1:18,43 39,21
7 Kai Arne Engelstad Norwegen  Norwegen 1:18,77 39,38
8 Dan Immerfall Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:18,79 39,39
9 Bert de Jong Niederlande  Niederlande 1:19,17 39,58
10 Lieuwe de Boer Niederlande  Niederlande 1:19,25 39,62
12 Stefan Panzer Deutschland BR  BR Deutschland 1:19,49 39,74
25 Steffen Doering Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1:22,06 41,03
26 Hubert Hirschbichler Deutschland BR  BR Deutschland 1:22,15 41,07

WeblinksBearbeiten