Eisschnelllauf-Sprintweltmeisterschaft 1985

Die 16. Eisschnelllauf-Sprintweltmeisterschaft wurde vom 23. bis 24. Februar 1985 im niederländischen Heerenveen (Thialf) ausgetragen.

WettbewerbBearbeiten

  • 66 Sportler aus 15 Nationen nahmen am Mehrkampf teil
Teilnehmende Nationen
Osterreich  Österreich
Kanada  Kanada
Finnland  Finnland
Frankreich  Frankreich
Deutschland BR  BR Deutschland
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Italien  Italien
Japan  Japan
Korea Sud  Südkorea
Niederlande  Niederlande
Norwegen  Norwegen
Polen  Polen
Schweden  Schweden
Sowjetunion  Sowjetunion
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten

FrauenBearbeiten

EndstandBearbeiten

  • Zeigt die zwölf erfolgreichsten Sportlerinnen der Sprint-WM
Rang Name 1. Lauf
500 Meter
Pkt. 1. Lauf
1.000 Meter
Pkt. 2. Lauf
500 Meter
Pkt. 2. Lauf
1.000 Meter
Pkt. Gesamt-
pkt.
1 Deutschland Demokratische Republik 1949  Christa Rothenburger 41,30 (1) 41,30 1:23,78 (1) 41,89 46,32 (31) 46,32 1:22,74 (1) 41,37 170,8801
2 Deutschland Demokratische Republik 1949  Angela Stahnke 41,61 (2) 41,61 1:25,80 (5) 42,90 41,33 (1) 41,33 1:22,95 (2) 41,47 167,315
3 Polen  Erwina Rys-Ferens 41,67 (3) 41,67 1:24,60 (3) 42,30 41,88 (5) 41,88 1:23,12 (4) 41,56 167,410
4 Deutschland Demokratische Republik 1949  Andrea Schöne-Mitscherlich 42,42 (8) 42,42 1:24,12 (2) 42,06 42,05 (6) 42,05 1:22,95 (2) 41,47 168,005
5 Deutschland BR  Monika Gawenus-Pflug 41,91 (4) 41,91 1:26,33 (7) 43,16 41,44 (2) 41,44 1:25,10 (6) 42,55 169,065
6 Deutschland Demokratische Republik 1949  Skadi Walter 41,95 (5) 41,95 1:26,21 (6) 43,10 41,58 (3) 41,58 1:25,67 (10) 42,83 169,470
7 Japan  Seiko Hashimoto 42,35 (7) 42,35 1:27,47 (13) 43,73 41,83 (4) 41,83 1:24,41 (5) 42,20 170,120
8 Sowjetunion  Walentyna Lalenkowa-Holowenkina 42,91 (12) 42,91 1:25,64 (4) 42,82 42,57 (11) 42,57 1:25,63 (9) 42,81 171,115
9 Vereinigte Staaten  Bonnie Blair 42,09 (6) 42,09 1:27,55 (14) 43,77 42,12 (7) 42,12 1:26,45 (14) 43,22 171,210
10 Sowjetunion  Irina Fatejeva 43,16 (15) 43,16 1:26,38 (8) 43,19 42,31 (9) 42,31 1:25,25 (7) 42,62 171,285
11 Niederlande  Alie Boorsma 43,02 (13) 43,02 1:26,74 (11) 43,37 42,56 (10) 42,56 1:26,19 (12) 43,09 172,045
12 Schweden  Annette Carlén-Karlsson 43,55 (17) 43,55 1:26,62 (10) 43,31 42,61 (12) 42,61 1:25,52 (8) 42,76 172,230

1Es wurde die bis 1986 gültige „Drei-von-Vier-Regel“ angewandt, nach der der Gesamtsieg in erster Linie demjenigen zugesprochen wurde, dem es gelang, mindestens drei der vier Rennen zu gewinnen. Die tatsächlich erreichte Gesamtpunktzahl blieb dabei unberücksichtigt.

1. Lauf 500 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Christa Rothenburger Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 41,30 41,30
2 Angela Stahnke Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 41,61 41,61
3 Erwina Ryś-Ferens Polen  Polen 41,67 41,67
4 Monika Gawenus-Pflug Deutschland BR  BR Deutschland 41,91 41,91
5 Skadi Walter Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 41,95 41,95
6 Bonnie Blair Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 42,09 42,09
7 Seiko Hashimoto Japan  Japan 42,35 42,35
8 Andrea Schöne-Mitscherlich Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 42,42 42,42
9 Ljudmila Tuberozova Sowjetunion  Sowjetunion 42,53 42,53
10 Tatjana Kabutova Sowjetunion  Sowjetunion 42,65 42,65
24 Manuela Haßmann Deutschland BR  BR Deutschland 43,93 43,93
26 Sigrid Smuda Deutschland BR  BR Deutschland 44,15 44,15

1. Lauf 1.000 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Christa Rothenburger Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1:23,78 41,89
2 Andrea Schöne-Mitscherlich Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1:24,12 42,06
3 Erwina Ryś-Ferens Polen  Polen 1:24,60 42,30
4 Walentyna Lalenkowa-Holowenkina Sowjetunion  Sowjetunion 1:25,64 42,82
5 Angela Stahnke Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1:25,80 42,90
6 Skadi Walter Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1:26,21 43,10
7 Monika Gawenus-Pflug Deutschland BR  BR Deutschland 1:26,33 43,16
8 Irina Fatejeva Sowjetunion  Sowjetunion 1:26,38 43,19
9 Lilianna Jezierska-Morawiec Polen  Polen 1:26,39 43,19
10 Annette Carlén-Karlsson Schweden  Schweden 1:26,62 43,31
21 Manuela Haßmann Deutschland BR  BR Deutschland 1:28,88 44,44
24 Sigrid Smuda Deutschland BR  BR Deutschland 1:29,39 44,69

2. Lauf 500 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Angela Stahnke Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 41,33 41,33
2 Monika Gawenus-Pflug Deutschland BR  BR Deutschland 41,44 41,44
3 Skadi Walter Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 41,58 41,58
4 Seiko Hashimoto Japan  Japan 41,83 41,83
5 Erwina Ryś-Ferens Polen  Polen 41,88 41,88
6 Andrea Schöne-Mitscherlich Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 42,05 42,05
7 Bonnie Blair Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 42,12 42,12
8 Anne Girard Kanada  Kanada 42,22 42,22
9 Irina Fatejeva Sowjetunion  Sowjetunion 42,31 42,31
10 Alie Boorsma Niederlande  Niederlande 42,56 42,56
20 Manuela Haßmann Deutschland BR  BR Deutschland 43,56 43,56
24 Sigrid Smuda Deutschland BR  BR Deutschland 44,04 44,04

2. Lauf 1.000 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Christa Rothenburger Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1:22,74 41,37
2 Angela Stahnke
Andrea Schöne-Mitscherlich
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1:22,95 41,47
4 Erwina Ryś-Ferens Polen  Polen 1:23,12 41,56
5 Seiko Hashimoto Japan  Japan 1:24,41 42,20
6 Monika Gawenus-Pflug Deutschland BR  BR Deutschland 1:25,10 42,55
7 Irina Fatejeva Sowjetunion  Sowjetunion 1:25,25 42,62
8 Annette Carlén-Karlsson Schweden  Schweden 1:25,52 42,76
9 Walentyna Lalenkowa-Holowenkina Sowjetunion  Sowjetunion 1:25,63 42,81
10 Skadi Walter Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1:25,67 42,83
21 Manuela Haßmann Deutschland BR  BR Deutschland 1:27,50 43,75
22 Sigrid Smuda Deutschland BR  BR Deutschland 1:27,55 43,77

MännerBearbeiten

EndstandBearbeiten

  • Zeigt die zwölf erfolgreichsten Sportler der Sprint-WM
Rang Name 1. Lauf
500 Meter
Pkt. 1. Lauf
1.000 Meter
Pkt. 2. Lauf
500 Meter
Pkt. 2. Lauf
1.000 Meter
Pkt. Gesamt-
pkt.
1 Sowjetunion  Igor Schelesowski 37,91 (1) 37,91 1:15,71 (2) 37,85 37,91 (1) 37,91 1:14,30 (1) 37,15 150,825
2 Kanada  Gaétan Boucher 38,45 (4) 38,45 1:15,66 (1) 37,83 38,00 (2) 38,00 1:14,92 (2) 37,46 151,740
3 Vereinigte Staaten  Dan Jansen 37,94 (2) 37,94 1:17,30 (7) 38,65 38,22 (4) 38,22 1:17,05 (9) 38,52 153,335
4 Vereinigte Staaten  Nick Thometz 38,62 (7) 38,62 1:17,10 (5) 38,55 38,52 (5) 38,52 1:16,77 (4) 38,38 154,075
5 Sowjetunion  Oleg Boschjew 38,73 (10) 38,73 1:16,80 (3) 38,40 38,81 (8) 38,81 1:16,81 (5) 38,40 154,345
6 Deutschland Demokratische Republik 1949  Uwe-Jens Mey 38,33 (3) 38,33 1:18,20 (10) 39,10 38,79 (7) 38,79 1:16,89 (6) 38,44 154,665
7 Niederlande  Hein Vergeer 38,66 (9) 38,66 1:17,01 (4) 38,50 38,91 (13) 38,91 1:17,28 (14) 38,64 154,715
8 Niederlande  Hilbert van der Duim 39,07 (13) 39,07 1:17,85 (9) 38,92 39,32 (22) 39,32 1:16,91 (7) 38,45 155,770
9 Sowjetunion  Sergei Fokitschew 38,45 (4) 38,45 1:18,30 (12) 39,15 38,62 (6) 38,62 1:19,15 (28) 39,57 155,795
10 Norwegen  Kai Arne Engelstad 39,69 (24) 39,69 1:17,17 (6) 38,58 39,12 (17) 39,12 1:17,23 (13) 38,61 156,010
11 Japan  Yukihiro Mitani 38,77 (11) 38,77 1:18,69 (15) 39,34 38,89 (11) 38,89 1:18,03 (18) 39,01 156,020
12 Japan  Kimihiro Hamaya 39,19 (15) 39,19 1:19,06 (18) 39,53 39,03 (16) 39,03 1:17,00 (8) 38,50 156,250

1. Lauf 500 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Igor Schelesowski Sowjetunion  Sowjetunion 37,91 37,91
2 Dan Jansen Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 37,94 37,94
3 Uwe-Jens Mey Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 38,33 38,33
4 Gaétan Boucher
Sergei Fokitschew
Kanada  Kanada
Sowjetunion  Sowjetunion
38,45 38,45
6 Frode Rønning Norwegen  Norwegen 38,61 38,61
7 Nick Thometz Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 38,62 38,62
8 Erik Henriksen Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 38,63 38,63
9 Hein Vergeer Niederlande  Niederlande 38,66 38,66
10 Oleg Boschjew Sowjetunion  Sowjetunion 38,73 38,73
16 Uwe Streb Deutschland BR  BR Deutschland 39,20 39,20
28 Michael Hadschieff Osterreich  Österreich 40,11 40,11

1. Lauf 1.000 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Gaétan Boucher Kanada  Kanada 1:15,66 37,83
2 Igor Schelesowski Sowjetunion  Sowjetunion 1:15,71 37,85
3 Oleg Boschjew Sowjetunion  Sowjetunion 1:16,80 38,40
4 Hein Vergeer Niederlande  Niederlande 1:17,01 38,50
5 Nick Thometz Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:17,10 38,55
6 Kai Arne Engelstad Norwegen  Norwegen 1:17,17 38,58
7 Dan Jansen Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:17,30 38,65
8 Andrei Wachwalow Sowjetunion  Sowjetunion 1:17,68 38,84
9 Hilbert van der Duim Niederlande  Niederlande 1:17,85 38,92
10 Uwe-Jens Mey Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1:18,20 39,10
14 Michael Hadschieff Osterreich  Österreich 1:18,60 39,30
21 Uwe Gebauer Deutschland BR  BR Deutschland 1:19,36 39,68
24 Uwe Streb Deutschland BR  BR Deutschland 1:20,00 40,00

2. Lauf 500 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Igor Schelesowski Sowjetunion  Sowjetunion 37,91 37,91
2 Gaétan Boucher Kanada  Kanada 38,00 38,00
3 Erik Henriksen Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 38,06 38,06
4 Dan Jansen Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 38,22 38,22
5 Nick Thometz Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 38,52 38,52
6 Sergei Fokitschew Sowjetunion  Sowjetunion 38,62 38,62
7 Uwe-Jens Mey Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 38,79 38,79
8 Oleg Boschjew Sowjetunion  Sowjetunion 38,81 38,81
9 Geert Kuiper Niederlande  Niederlande 38,87 38,87
10 Jouko Vesterlund Finnland  Finnland 38,88 38,88
20 Uwe Streb Deutschland BR  BR Deutschland 39,22 39,22
24 Uwe Gebauer Deutschland BR  BR Deutschland 39,41 39,41
28 Michael Hadschieff Osterreich  Österreich 39,81 39,81

2. Lauf 1.000 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Igor Schelesowski Sowjetunion  Sowjetunion 1:14,30 37,15
2 Gaétan Boucher Kanada  Kanada 1:14,92 37,46
3 Erik Henriksen Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:15,93 37,96
4 Nick Thometz Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:16,77 38,38
5 Oleg Boschjew Sowjetunion  Sowjetunion 1:16,81 38,40
6 Uwe-Jens Mey Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1:16,89 38,44
7 Hilbert van der Duim Niederlande  Niederlande 1:16,91 38,45
8 Kimihiro Hamaya Japan  Japan 1:17,00 38,50
9 Dan Jansen Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:17,05 38,52
10 Michael Hadschieff Osterreich  Österreich 1:17,06 38,53
15 Uwe Streb Deutschland BR  BR Deutschland 1:17,32 38,66

WeblinksBearbeiten