Eisschnelllauf-Sprintweltmeisterschaft 1974

Die 5. Eisschnelllauf-Sprintweltmeisterschaft wurde vom 16. bis 17. Februar 1974 im österreichischen Innsbruck ausgetragen.

WettbewerbBearbeiten

  • 61 Sportler aus 16 Nationen nahmen am Mehrkampf teil
Teilnehmende Nationen
Australien  Australien
Belgien  Belgien
Kanada  Kanada
China Volksrepublik  Volksrepublik China
Finnland  Finnland
Frankreich  Frankreich
Deutschland BR  BR Deutschland
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
Japan  Japan
Niederlande  Niederlande
Norwegen  Norwegen
Polen 1944  Polen
Schweden  Schweden
Sowjetunion 1955  Sowjetunion
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten

FrauenBearbeiten

EndstandBearbeiten

  • Zeigt die zwölf erfolgreichsten Sportlerinnen der Sprint-WM
Rang Name 1. Lauf
500 Meter
Pkt. 1. Lauf
1.000 Meter
Pkt. 2. Lauf
500 Meter
Pkt. 2. Lauf
1.000 Meter
Pkt. Gesamt-
pkt.
1 Vereinigte Staaten  Leah Poulos 43,75 (2) 43,75 1:38,74 (16) 49,37 43,20 (2) 43,20 1:28,19 (2) 44,09 180,415
2 Niederlande  Atje Keulen-Deelstra 44,28 (6) 44,28 1:36,43 (5) 48,21 44,03 (6) 44,03 1:28,93 (3) 44,46 180,990
3 Deutschland BR  Monika Pflug 43,94 (3) 43,94 1:36,50 (6) 48,25 44,10 (7) 44,10 1:29,97 (6) 44,98 181,275
4 Sowjetunion 1955  Lyubov Sadchikova 44,13 (4) 44,13 1:35,88 (4) 47,94 45,42 (16) 45,42 1:29,95 (5) 44,97 182,465
5 Sowjetunion 1955  Nina Statkevich 44,38 (7) 44,38 1:34,01 (2) 47,00 45,88 (18) 45,88 1:31,21 (11) 45,60 182,870
6 Schweden  Ann-Sofie Järnström 44,69 (8) 44,69 1:38,87 (17) 49,43 44,93 (11) 44,93 1:29,71 (4) 44,85 183,910
7 Polen 1944  Erwina Rys 44,98 (10) 44,98 1:37,66 (11) 48,83 45,11 (12) 45,11 1:30,85 (9) 45,42 184,345
8 Kanada  Sylvia Burka 45,20 (15) 45,20 1:37,41 (9) 48,70 45,30 (14) 45,30 1:30,92 (10) 45,46 184,665
9 Japan  Keiko Hasegawa 44,25 (5) 44,25 1:39,19 (20) 49,59 44,87 (8) 44,87 1:32,24 (17) 46,12 184,835
10 Norwegen  Lisbeth Berg 45,22 (16) 45,22 1:40,81 (21) 50,40 44,87 (8) 44,87 1:30,25 (7) 45,12 185,620
11 Vereinigte Staaten  Sheila Young 51,72 (27) 51,72 1:34,20 (3) 47,10 43,18 (1) 43,18 1:27,35 (1) 43,67 185,675
12 Niederlande  Truus de Koning-Dijkstra 45,15 (14) 45,15 1:38,13 (13) 49,06 45,26 (13) 45,26 1:32,88 (20) 46,44 185,915

1. Lauf 500 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Tatjana Awerina Sowjetunion 1955  Sowjetunion 43,70 43,70
2 Leah Poulos Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 43,75 43,75
3 Monika Pflug Deutschland BR  BR Deutschland 43,94 43,94
4 Lyubov Sadchikova Sowjetunion 1955  Sowjetunion 44,13 44,13
5 Keiko Hasegawa Japan  Japan 44,25 44,25
6 Atje Keulen-Deelstra Niederlande  Niederlande 44,28 44,28
7 Nina Statkevich Sowjetunion 1955  Sowjetunion 44,38 44,38
8 Ann-Sofie Järnström Schweden  Schweden 44,69 44,69
9 Wera Krasnowa Sowjetunion 1955  Sowjetunion 44,74 44,74
10 Erwina Rys Polen 1944  Polen 44,98 44,98
12 Ute Dix Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 45,13 45,13
19 Monika Stützle Deutschland BR  BR Deutschland 46,12 46,12

1. Lauf 1.000 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Tatjana Awerina Sowjetunion 1955  Sowjetunion 1:33,63 46,81
2 Nina Statkevich Sowjetunion 1955  Sowjetunion 1:34,01 47,00
3 Sheila Young Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:34,20 47,10
4 Lyubov Sadchikova Sowjetunion 1955  Sowjetunion 1:35,88 47,94
5 Atje Keulen-Deelstra Niederlande  Niederlande 1:36,43 48,21
6 Monika Pflug Deutschland BR  BR Deutschland 1:36,50 48,25
7 Cathy Priestner Kanada  Kanada 1:36,64 48,32
8 Connie Carpenter Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:37,38 48,69
9 Sylvia Burka Kanada  Kanada 1:37,41 48,70
10 Sigrid Sundby Norwegen  Norwegen 1:37,63 48,81
22 Monika Stützle Deutschland BR  BR Deutschland 1:42,07 51,03
27 Ute Dix Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1:53,55 56,77

2. Lauf 500 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Sheila Young Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 43,18 43,18
2 Leah Poulos Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 43,20 43,20
3 Cathy Priestner Kanada  Kanada 43,46 43,46
4 Tatjana Awerina Sowjetunion 1955  Sowjetunion 43,90 43,90
5 Wera Krasnowa Sowjetunion 1955  Sowjetunion 43,93 43,93
6 Atje Keulen-Deelstra Niederlande  Niederlande 44,03 44,03
7 Monika Pflug Deutschland BR  BR Deutschland 44,10 44,10
8 Keiko Hasegawa
Lisbeth Berg
Japan  Japan
Norwegen  Norwegen
44,87 44,87
10 Makiko Nagaya Japan  Japan 44,89 44,89
17 Monika Stützle Deutschland BR  BR Deutschland 45,74 45,74
25 Ute Dix Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 46,42 46,42

2. Lauf 1.000 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Sheila Young Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:27,35 43,67
2 Leah Poulos Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:28,19 44,09
3 Atje Keulen-Deelstra Niederlande  Niederlande 1:28,93 44,46
4 Ann-Sofie Järnström Schweden  Schweden 1:29,71 44,85
5 Lyubov Sadchikova Sowjetunion 1955  Sowjetunion 1:29,95 44,97
6 Monika Pflug Deutschland BR  BR Deutschland 1:29,97 44,98
7 Lisbeth Berg Norwegen  Norwegen 1:30,25 45,12
8 Cathy Priestner Kanada  Kanada 1:30,30 45,15
9 Erwina Rys Polen 1944  Polen 1:30,85 45,42
10 Sylvia Burka Kanada  Kanada 1:30,92 45,46
21 Ute Dix Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1:32,94 46,47
26 Monika Stützle Deutschland BR  BR Deutschland 1:36,18 48,09

MännerBearbeiten

EndstandBearbeiten

  • Zeigt die zwölf erfolgreichsten Sportler der Sprint-WM
Rang Name 1. Lauf
500 Meter
Pkt. 1. Lauf
1.000 Meter
Pkt. 2. Lauf
500 Meter
Pkt. 2. Lauf
1.000 Meter
Pkt. Gesamt-
pkt.
1 Norwegen  Per Bjørang 38,95 (1) 38,95 1:24,04 (9) 42,02 39,70 (2) 39,70 1:20,16 (3) 40,08 160,750
2 Japan  Masaki Suzuki 39,67 (5) 39,67 1:23,28 (3) 41,64 39,50 (1) 39,50 1:21,20 (9) 40,60 161,410
3 Niederlande  Eppie Bleeker 40,06 (8) 40,06 1:23,03 (2) 41,51 40,42 (9) 40,42 1:19,34 (1) 39,67 161,665
4 Sowjetunion 1955  Alexander Safronow 40,45 (16) 40,45 1:22,52 (1) 41,26 39,99 (3) 39,99 1:21,13 (8) 40,56 162,265
5 Schweden  Oloph Granath 39,72 (7) 39,72 1:24,18 (10) 42,09 40,26 (7) 40,26 1:20,68 (5) 40,34 162,410
6 Vereinigte Staaten  Peter Mueller 40,28 (14) 40,28 1:23,37 (5) 41,68 40,18 (6) 40,18 1:21,46 (11) 40,73 162,875
7 Schweden  Johan Granath 40,14 (9) 40,14 1:24,60 (11) 42,30 40,47 (11) 40,47 1:20,97 (7) 40,48 163,395
8 Niederlande  Hans van Helden 40,82 (22) 40,82 1:23,53 (6) 41,76 41,51 (24) 41,51 1:20,13 (2) 40,06 164,160
9 Deutschland BR  Horst Freese 40,15 (10) 40,15 1:25,39 (14) 42,69 40,62 (16) 40,62 1:21,66 (13) 40,83 164,295
9 Sowjetunion 1955  Wladimir Kaschtschei 39,57 (3) 39,57 1:26,20 (18) 43,10 40,56 (13) 40,56 1:22,13 (17) 41,06 164,295
11 Sowjetunion 1955  Juri Muratov 40,23 (13) 40,23 1:25,22 (12) 42,61 40,57 (14) 40,57 1:21,85 (14) 40,92 164,335
12 Niederlande  Jan Bazen 40,31 (15) 40,31 1:23,97 (8) 41,98 40,88 (19) 40,88 1:23,20 (25) 41,60 164,775

1. Lauf 500 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Per Bjørang Norwegen  Norwegen 38,95 38,95
2 Dan Immerfall Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 39,30 39,30
3 Wladimir Kaschtschei Sowjetunion 1955  Sowjetunion 39,57 39,57
4 Norio Hirate Japan  Japan 39,66 39,66
5 Masaki Suzuki Japan  Japan 39,67 39,67
6 Arnulf Sunde Norwegen  Norwegen 39,68 39,68
7 Oloph Granath Schweden  Schweden 39,72 39,72
8 Eppie Bleeker Niederlande  Niederlande 40,06 40,06
9 Johan Granath Schweden  Schweden 40,14 40,14
10 Horst Freese Deutschland BR  BR Deutschland 40,15 40,15
17 Klaus Knauer Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 40,65 40,65
25 Hans Lichtenstern Deutschland BR  BR Deutschland 41,11 41,11

1. Lauf 1.000 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Alexander Safronow Sowjetunion 1955  Sowjetunion 1:22,52 41,26
2 Eppie Bleeker Niederlande  Niederlande 1:23,03 41,51
3 Masaki Suzuki Japan  Japan 1:23,28 41,64
4 Mike Woods Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:23,31 41,65
5 Peter Mueller Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:23,37 41,68
6 Hans van Helden Niederlande  Niederlande 1:23,53 41,76
7 Jan Trzebunia Polen 1944  Polen 1:23,80 41,90
8 Jan Bazen Niederlande  Niederlande 1:23,97 41,98
9 Per Bjørang Norwegen  Norwegen 1:24,04 42,02
10 Oloph Granath Schweden  Schweden 1:24,18 42,09
14 Horst Freese Deutschland BR  BR Deutschland 1:25,39 42,69
17 Klaus Knauer Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1:26,19 43,09
22 Hans Lichtenstern Deutschland BR  BR Deutschland 1:27,96 43,98

2. Lauf 500 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Masaki Suzuki Japan  Japan 39,50 39,50
2 Per Bjørang Norwegen  Norwegen 39,70 39,70
3 Alexander Safronow
Johan Lind
Sowjetunion 1955  Sowjetunion
Norwegen  Norwegen
39,99 39,99
5 Jewgeni Kulikow Sowjetunion 1955  Sowjetunion 40,01 40,01
6 Peter Mueller Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 40,18 40,18
7 Oloph Granath Schweden  Schweden 40,26 40,26
8 Mike Crowe Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 40,39 40,39
9 Eppie Bleeker Niederlande  Niederlande 40,42 40,42
10 Arnulf Sunde Norwegen  Norwegen 40,44 40,44
15 Klaus Knauer Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 40,58 40,58
16 Horst Freese Deutschland BR  BR Deutschland 40,62 40,62
23 Hans Lichtenstern Deutschland BR  BR Deutschland 41,33 41,33

2. Lauf 1.000 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit Punkte
1 Eppie Bleeker Niederlande  Niederlande 1:19,34 39,67
2 Hans van Helden Niederlande  Niederlande 1:20,13 40,06
3 Per Bjørang Norwegen  Norwegen 1:20,16 40,08
4 Johan Lind Norwegen  Norwegen 1:20,67 40,33
5 Oloph Granath Schweden  Schweden 1:20,68 40,34
6 Göran Claeson Schweden  Schweden 1:20,86 40,43
7 Johan Granath Schweden  Schweden 1:20,97 40,48
8 Alexander Safronow Sowjetunion 1955  Sowjetunion 1:21,13 40,56
9 Masaki Suzuki Japan  Japan 1:21,20 40,60
10 Mike Woods Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:21,24 40,62
13 Horst Freese Deutschland BR  BR Deutschland 1:21,66 40,83
22 Klaus Knauer Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1:22,90 41,45
26 Hans Lichtenstern Deutschland BR  BR Deutschland 1:23,37 41,68

WeblinksBearbeiten