Communauté d’agglomération Grand Paris Sud Seine-Essonne-Sénart

französischer Gemeindeverband

Die Communauté d’agglomération Grand Paris Sud Seine-Essonne-Sénart ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Communauté d’agglomération in den Départements Essonne und Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Der Gemeindeverband wurde am 15. Dezember 2015 gegründet und besteht heute aus 23 Gemeinden. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Évry-Courcouronnes.[2] Die Besonderheit liegt in der Département-übergreifenden Organisation der Gemeinden.

Communauté d’agglomération
Grand Paris Sud Seine-Essonne-Sénart
Region(en) Île-de-France
Département(s) Essonne (15 Gemeinden)
Seine-et-Marne (8 Gem.)
Gründungsdatum 15. Dezember 2015
Rechtsform Communauté d’agglomération
Verwaltungssitz Évry-Courcouronnes
Gemeinden 23
Präsident Francis Chouat
SIREN-Nummer 200 059 228
Fläche 222,25 km²
Einwohner 352.688 (2017)[1]
Bevölkerungsdichte 1.587 Einw./km²
Website http://www.grandparissud.fr/

Lage des Gemeindeverbandes
in der Region Île-de-France

Historische EntwicklungBearbeiten

Der Gemeindeverband entstand mit Wirkung vom 1. Januar 2016 aus der Fusion der Vorgängerorganisationen

Mit Wirkung vom 1. Januar 2019 wurden die bis dahin selbstständigen Gemeinden Évry und Courcouronnes zur Commune nouvelle Évry-Courcouronnes zusammengelegt, die in den Gemeindeverband aufgenommen wurde und den Verwaltungssitz übernahm. Dies reduzierte die Anzahl der Gemeinden des Gemeindeverbands von 24 auf 23.

MitgliedsgemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl Département
Bondoufle 9.765 6,83 1.430 91086 91070 Essonne
Cesson 10.625 6,98 1.522 77067 77240 Seine-et-Marne
Combs-la-Ville 21.811 14,57 1.497 77122 77380 Seine-et-Marne
Corbeil-Essonnes 50.954 11,04 4.615 91174 91100 Essonne
Étiolles 3.165 11,72 270 91225 91450 Essonne
Évry-Courcouronnes 67.131 13,08 5.132 91228 91000 Essonne
Grigny 28.265 5,01 5.642 91286 91350 Essonne
Le Coudray-Montceaux 4.831 11,45 422 91179 91830 Essonne
Lieusaint 13.410 11,92 1.125 77251 77127 Seine-et-Marne
Lisses 7.350 10,46 703 91340 91090 Essonne
Moissy-Cramayel 17.882 14,25 1.255 77296 77550 Seine-et-Marne
Morsang-sur-Seine 538 4,42 122 91435 91250 Essonne
Nandy 6.179 8,59 719 77326 77176 Essonne
Réau 1.855 13,29 140 77384 77550 Seine-et-Marne
Ris-Orangis 29.589 8,40 3.523 91521 91130 Seine-et-Marne
Saint-Germain-lès-Corbeil 7.484 4,06 1.843 91553 91250 Essonne
Saint-Pierre-du-Perray 10.930 11,77 929 91573 91280 Essonne
Saintry-sur-Seine 5.758 3,32 1.734 91577 91250 Essonne
Savigny-le-Temple 29.792 12,09 2.464 77445 77176 Seine-et-Marne
Soisy-sur-Seine 7.235 8,69 833 91600 91450 Essonne
Tigery 4.209 9,42 447 91617 91250 Essonne
Vert-Saint-Denis 7.874 16,20 486 77495 77240 Seine-et-Marne
Villabé 5.491 4,69 1.171 91659 91100 Essonne
Communauté d’agglomération
Grand Paris Sud Seine-Essonne-Sénart
352.688 222,25 1.587 –  –  – 

QuellenBearbeiten

  1. www.collectivites-locales.gouv.fr
  2. CA Grand Paris Sud Seine Essonne Sénart (SIREN: 200 059 228) in der Base nationale sur l’intercommunalité (BANATIC) des französischen Innenministeriums (französisch)

48° 37′ N, 2° 25′ OKoordinaten: 48° 37′ N, 2° 25′ O